Telekom Speedphone 701 im Test

(Analoges Telefon)
  • Befriedigend 2,6
  • 2 Tests
91 Meinungen
Produktdaten:
Analog: Ja
IP: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Telekom Speedphone 701

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 1/2014
    • Erschienen: 12/2013
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (2,6)

    Telefonieren (30%): „befriedigend“ (2,7);
    Anrufbeantworter (15%): Entfällt;
    Handhabung (20%): „gut“ (2,5);
    Akku (15%): „befriedigend“ (3,0);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (2,6);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (1,7).  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Seiten: 1

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    Positive Eigenschaften des Speedphones sind die verwendete Hardware, das Touchdisplay und die Möglichkeit einer Speichererweiterung, da der Interne nicht viel hergibt. Leider hapert es bei der Akkuausdauer. Zudem ist die verwendete Android-Version recht alt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Telekom Speedphone 701

  • Telekom 40265064 Speedphone 701 Schnurlose Telefon schwarz

    Speedphone 701 schwarz

  • Telekom Speedphone 701 weiß

    Telekom Speedphone 701 weiß

Kundenmeinungen (91) zu Telekom Speedphone 701

91 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
23
4 Sterne
17
3 Sterne
12
2 Sterne
17
1 Stern
22
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Deutsche Telekom Speedphone 701

Android-Festnetztelefon mit kleinen Haken

Immer mehr Hersteller von Festnetztelefonen erkennen das Potenzial von Touchscreen-Telefonen. Erstaunlich spät möchte man meinen, denn warum sollten die Anwender beim heimischen Schnurlostelefon auf den Komfort verzichten müssen, den sie vom Smartphone her gewohnt sind? Kein Wunder, dass sich immer mehr Menschen ausschließlich für einen Handy-Anschluss entscheiden. Doch nun ziehen die großen Hersteller von Festnetztelefonen nach – so wie etwa die Deutsche Telekom.

Nur zu hauseigenen Speedport-Routern kompatibel!

Mit dem Speedphone 701 hat das Unternehmen nun ein Touchscreen-Telefon in den Handel gebracht, welches all den Bedienkomfort bieten soll, der auch Smartphones zueigen ist. Wie alle Speedphone-Modelle ist auch das 701 nur zu den Telekom-eigenen Speedport-Routern W723V, W724V und W921V kompatibel, was in diesem Fall aber ausnahmsweise Sinn macht. Denn mangels Mobilfunkschnittstelle erfolgt die Internetverbindung via WLAN-Verbindung zum Router, dies erlaubt auch die Nutzung von Diensten wie E-Mail, Browser oder Apps mit Webzugriff.

Flotte Reaktionen, gutes Display - ein echter Fortschritt

Das VoIP-Telefon kann natürlich nicht mit einem echten Smartphone verglichen werden, doch im Bereich der Schnurlostelefone bewegt es sich en par mit Größen wie den Touchscreen-Modellen von Gigaset oder Philips. Im Vergleich zum Vorgängermodell 700 wurden so einige Fehler ausgemerzt: So gibt es nun eine flüssige Bedienung mit flotter Reaktion des Touchscreens zu bestaunen. Und auch das Display kann sich sehen lassen, auch wenn es „nur“ 3,1 Zoll und eine Auflösung von 400 x 240 Pixeln bietet.

Leider veraltete Android-Version

Doch das Speedphone 701 kostet eben auch nur rund 135 Euro (Amazon) – und ist damit zwar ein teures Schnurlostelefon, aber im Vergleich zu einem Smartphone noch immer unschlagbar günstig. Und so darf man hier kein HD-Display oder 3D-fähige Prozessoren erwarten. Einzig die Verwendung der uralten Steinzeit-Version von Android, 2.3 Gingerbread, ist zu kritisieren. Dadurch dürfte so manche App nicht laufen, denn die Entwickler konzentrieren sich bei der Optimierung natürlich auf die modernen Versionen 4.0, 4.1 oder 4.2. Dennoch: Das Speedphone 701 bietet praktische Zusatzfunktionen und viel Bedienkomfort. Das beginnt bei der Touchscreen-Bedienung und endet längst nicht beim 300 Einträge großen Adressbuch. Für ein Schnurlostelefon überzeugt das Gerät.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Telekom Speedphone 701

3G-Tischtelefon fehlt
Typ
Anrufbeantworter fehlt
Technik
Konnektivität
Schnurlos vorhanden
Schnurgebunden fehlt
Netztechnik
Analog vorhanden
ISDN fehlt
IP fehlt
Telefonie
HD-Telefonie vorhanden
Telefonbuchspeicher 300 Einträge
Funktionen
Farbdisplay vorhanden
Strahlungsarm vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 40265064

Weiterführende Informationen zum Thema Deutsche Telekom Speed-Phone 701 können Sie direkt beim Hersteller unter telekom.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Smartphone für das Heim

Telecom Handel 21/2013 - Telekom Speedphone 701 Die Telekom bietet in ihrem Portfolio ebenfalls ein Android-Gerät für zuhause. Das Speedphone 701 nutzt Apps aus dem Play Store und spielt Videos ab. Panasonic KX-PRX150 Ein echter Exot ist das Android-Telefon aus Japan; es verfügt über ein Mobilfunkmodul und einen SIM-Slot. Damit ist es unabhängig von der Basisstation. …weiterlesen

Android fürs Heim

connect 9/2013 - Bei allen Spielereien bleibt die Hauptfunktion des Speedphone 701 aber doch Telefonieren. Zu diesem Zweck hat die Telekom die Android-Telefonoberfläche auf das integrierte DECT-Modul umgeleitet und ans schnurlose Telefonieren angepasst. Da sowohl die als Basisstation dienenden Speedport-Router als auch das Speedphone den CAT-iq-Standard unterstützen, sind zu passenden Gegenstellen HD-Telefonate möglich, die durch glasklare Sprachqualität überzeugen. …weiterlesen