• Befriedigend 3,2
  • 3 Tests
8 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Strom­ver­sor­gung: Fest ver­bau­ter Akku
Touch­s­creen: Nein
Herz­fre­quenz­mes­ser: Ja
GPS-​Navi­ga­tion: Ja
Was­ser­dicht: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Denver Electronics SW-650 im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (46 von 100 Punkten)

    Platz 8 von 12

    Fitness (40%): „durchschnittlich“;
    Smart-Funktion (15%): „weniger zufriedenstellend“;
    Handhabung (30%): „durchschnittlich“;
    Robustheit (5%): „sehr gut“;
    Datenschutz und -sicherheit (10%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „durchschnittlich“.

  • „befriedigend“ (3,2)

    Platz 8 von 13

    Fitness (40%): „befriedigend“ (3,4);
    Kommunikation und weitere Funktionen (15%): „ausreichend“ (3,8);
    Handhabung (30%): „befriedigend“ (3,3);
    Stabilität (5%): „sehr gut“ (0,7);
    Datenschutz und Datensicherheit (10%): „gut“ (2,4);
    Schadstoffe (0%): „befriedigend“ (3,0).

  • „befriedigend“ (3,2)

    Platz 7 von 13

    „Wenig kommunikativ. Fitnessdaten beim Radeln gut, beim Schwimmen schlecht. Nachrichten-Check mäßig. Akku hält recht lange. Datenschutzerklärung nur in englisch.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 7/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Denver Electronics SW-650

  • Denver Bluetooth-Smartwatch 'sw-650' mit GPS, Herzfrequenz-
  • Denver Bluetooth-Smartwatch 'sw-650' mit GPS, Herzfrequenz-
  • Denver Bluetooth-Smartwatch 'sw-650' mit GPS, Herzfrequenz-
  • Denver Bluetooth Smartwatch SW-650
  • Smartwatch Denver Electronics SW-650 1,3 AMOLED Bluetooth GPS Schwarz
  • Smartwatch Denver Electronics SW-650 1,3" AMOLED Bluetooth GPS Schwarz
  • Denver Bluetooth-Smartwatch SW-650 mit GPS staubdicht Android iOS Pulsmesser
  • Denver Smartwatch SW-650 GPS staubdicht Android iOS Pulsmesser neuwertig

Kundenmeinungen (8) zu Denver Electronics SW-650

2,8 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (12%)
4 Sterne
2 (25%)
3 Sterne
2 (25%)
2 Sterne
1 (12%)
1 Stern
2 (25%)

2,8 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

SW-650

So viele Sen­so­ren zum klei­nen Preis

Stärken
  1. großes OLED-Touchdisplay
  2. herausragende Sensorenausstattung
  3. zeigt eingehende Smartphone-Benachrichtigungen an
  4. hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
Schwächen
  1. keine Wassersport-Funktionen

Die SW-650 ist eine Multisport-Uhr, die auch grundlegende Smartwatch-Features an Bord hat. Sie zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie relativ günstig ist und für diesen Preis eine riesige Auswahl an Sensoren parat hat. Sie können dank integriertem GPS-Modul Ihre Laufstrecken auch autark ohne gekoppeltes Smartphone aufzeichnen. Der verbaute Pulsmesser kann auch den Blutdruck erfassen, Höhen- und Luftdruckmesser sind beim Wandern von Vorteil. Die Uhr dank IP68-Klassifizierung vollständig wasserdicht, besitzt aber keine Funktionen für Schwimmsport, Rudern oder sonstige Aktivitäten im Wasser. Das OLED-Display ist schön groß – in der prallen Sonne kann es jedoch vorkommen, dass Sie die Uhr etwas aus der Sonne drehen müssen, um noch etwas erkennen zu können.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Sportuhren

Datenblatt zu Denver Electronics SW-650

Akku
Solarbetrieb fehlt
Stromversorgung Fest verbauter Akku
Display
Beleuchtung vorhanden
Farbdisplay vorhanden
Bedienung
Touchscreen fehlt
Tasten vorhanden
Drehbare Lünette fehlt
Sport & Training
Sensoren
Herzfrequenzmesser vorhanden
Pulsmessung per Brustgurt fehlt
Pulsmessung am Handgelenk vorhanden
Distanzmesser vorhanden
Geschwindigkeitsmesser vorhanden
Schrittzähler vorhanden
Barometer vorhanden
Thermometer vorhanden
Kompass vorhanden
Unterstützte Sportarten
Lauftraining vorhanden
Radfahren vorhanden
Schwimmen/Tauchen fehlt
Golf fehlt
Skifahren fehlt
Paddelsport/Rudern fehlt
Outdoor vorhanden
Sonstige Funktionen
Intervalltraining vorhanden
Kalorienverbrauch vorhanden
Schlafanalyse vorhanden
Navigation
GLONASS-Navigation vorhanden
GPS-Navigation vorhanden
App & Kommunikation
Smartphone-Benachrichtigungen vorhanden
Integrierter Musikplayer vorhanden
Schnittstellen
Funk fehlt
Bluetooth vorhanden
USB vorhanden
WLAN fehlt
Abmessungen & Gewicht
Austauschbares Armband fehlt
Gewicht 250 g
Gehäusegröße
Höhe 4,8 cm
Breite 5,16 cm
Tiefe 1,49 cm
Robustheit
Kälteunempfindlich fehlt
Stoßfest fehlt
Kratzfest fehlt
Spritzwasserschutz vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Armbandmaterial Silikon
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 116111100020

Weiterführende Informationen zum Thema Denver Electronics SW-650 können Sie direkt beim Hersteller unter denver-electronics.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Weniger smart als versprochen

Stiftung Warentest - Wie werden Smartwatches in Vergleichstests geprüft? Es gibt sie in jeder Preisklasse und mit unterschiedlichem Fokus. Gerade das macht es einem schwer, sich einen Überblick über das Angebot an Smartwatches zu verschaffen. Vor allem lässt sich ein immer stärker werdender Fitness-Trend erkennen. Daher legen viele Onlinemagazine und Videotester viel Wert auf Sportfunktionen und zuverlässig arbeitende Sensoren sowie fehlerfrei weitergeleitete Nachrichten vom Smartphone. Als verlängerter Arm des Smartphones möchte die Smartwatch gerne bedient werden. Wie gut sich ein Modell über Tasten, Touchscreen oder das Betriebssystem steuern lässt, ist ebenfalls im Fokus vieler Fachmagazine. Da vor allem in Vergleichstests Smartwatches diverser Preisklassen gegeneinander antreten müssen, behelfen sich viele Testmagazine mit separaten Preis-Leistungs-Noten oder diversen Preisempfehlungen. Testeinleitung „Smartwatches – Sie zeigen Textnachrichten, erinnern an Termine, überwachen Puls und Fitness. Gut sind aber nur Apple und Garmin, andere patzen vor allem im Workout. Und beim Datenschutz hat fast jede Lücken.“Testumfeld:Im Vergleichstest der Stiftung Warentest standen insgesamt 13 Smartwatches auf dem Prüfstand, die in Preisklassen von 69 bis über 400 Euro angesiedelt sind. Der Gesamtbewertung lagen die Kriterien Fitness, Handhabung, Kommunikation und weitere Funktionen, Datenschutz und Datensicherheit sowie die Stabilität zugrunde. Die getesteten Smartwatches wurden auch auf Schadstoffe untersucht, was allerdings nur in Form einer Abwertung ab einer Schadstoff-Bewertung von „ausreichend“ (3,6) Einfluss auf das Gesamturteil genommen hat. Diese Abwertungen fanden zusätzlich auch in den Urteilen über Fitness sowie Datenschutz und Datensicherheit statt. …weiterlesen