Gut (2,1)
1 Test
ohne Note
19 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 17,3"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Alienware m17 R3

  • Alienware m17 R3 (i7-10750H, RTX 2070 Super, 16GB RAM, 1TB SSD) Alienware m17 R3 (i7-10750H, RTX 2070 Super, 16GB RAM, 1TB SSD)
  • Alienware m17 R3 (i9-10980HK, RTX 2070 Super, 32GB RAM, 512GB SSD) Alienware m17 R3 (i9-10980HK, RTX 2070 Super, 32GB RAM, 512GB SSD)

Dell Alienware m17 R3 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,09

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 4 von 8
    Getestet wurde: Alienware m17 R3 (i9-10980HK, RTX 2070 Super, 32GB RAM, 512GB SSD)

    „Plus: Gute Spieleleistung; 300-Hz-Display.
    Contra: Relativ schwer, kein G-Sync, Optimus.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Dell Alienware m17 R3

zu Dell Alienware m17 R3

  • Dell Alienware m17 R3, 17.3 Zoll FHD, Intel® Core™ i7-10750H, NVIDIA RTX 2070,
  • Dell Alienware m17 R3, 17.3 Zoll FHD, Intel® Core™ i7-10750H, NVIDIA RTX 2070,

Kundenmeinungen (19) zu Dell Alienware m17 R3

3,6 Sterne

19 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
10 (53%)
4 Sterne
2 (11%)
3 Sterne
2 (11%)
2 Sterne
2 (11%)
1 Stern
4 (21%)

3,6 Sterne

19 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Alienware m17 R3

Teuer und doch geknau­sert

Stärken
  1. sehr gutes 300-Hz-Display
  2. genug Leistung für alle aktuellen Games
Schwächen
  1. kein G-Sync
  2. nur max. 512 GB SSD-Speicher
  3. kurze Akkulaufzeit, auch im Office-Betrieb

Das Alienware M17 r3 präsentiert sich in einem originell designten und vergleichsweise dünnen Gehäuse. Trotz der dünnen Bauform ist es Dell gelungen, hier eine vollwertige Desktop-Grafikkarte zu verbauen, was Leistungsvorteile gegenüber Gaming-Notebooks mit Max-Q-Grafikkarten bringt. Die Mehrleistung geht schnurstracks in eine hohe Bildwiederholrate über, denn beim Display gibt es die Option für ein 300-Hz-Panel mit Full-HD-Auflösung. Dieses bietet eine gute Bildqualiät und eine überragende Geschmeidigkeit in allen Games, die eine so hohe Bildrate erreichen können – und das sind wenige. Leider verzichtet Dell auf Nvidia G-Sync, was genau bei diesem Problem geholfen hätte. Somit ist es bei fluktuierenden Bildraten also eher ratsam, die maximalen FPS von Spiel zu Spiel auf 150 oder gar 60 Bilder pro Sekunde zu beschränken. Apropos beschränken: Dass das Alienware m17 r3 nur maximal 512 GB SSD-Speicher ab Werk hat, ist angesichts von Preisen von 2.500 Euro und deutlich mehr geradezu frech. Die Grafikkarte ist auch im Alltagsbetrieb aktiv, was die Akkulaufzeit sehr arg begrenzt.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Dell Alienware m17 R3

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook vorhanden
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17,3"
Displaytyp Matt
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse 3x USB-A 3.0, 1x Thunderbolt 3, 1x HDMI 2.0, 1x Mini DisplayPort 1.4, 1x 2.5Gb Gb LAN (Killer E3000), 1x Klinke, 1 Anschluss für Alienware-Grafikverstärker
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Sicherheitsschloss vorhanden
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 86 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 39,98 cm
Tiefe 29,43 cm
Höhe 2,07 cm
Gewicht 2500 g

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: