• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Geräteklasse: Mit­tel­klasse
Displaygröße: 4,7"
Technologie: IPS
Auflösung Hauptkamera: 13 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Cyrus Technology CS22 XA im Test der Fachmagazine

    • Smartphone

    • Ausgabe: 9/2019
    • Erschienen: 12/2019
    • Seiten: 1

    Dieser Test ist ab dem auf Testberichte.de verfügbar.

    „Plus: Sehr starke Akkuwerte, Klinkenanschluss.
    Minus: Platzierung der einzelnen Knöpfe ist gewöhnungsbedürftig.“  Mehr Details

zu Cyrus Technology CS22 XA

  • Cyrus CS22 XA Schwarz

    Cyrus CS22 XA Schwarz

  • Cyrus CS22XA Outdoor Smartphone 16GB 4.7 Zoll (11.9 cm) Dual-

    Das CS22 XA ist das Outdoor Phone im Einsteigerbereich. Eine 13MP Hauptkamera und eine 5MP Frontkamera ermöglichen es, ,...

  • Cyrus CS22 XA (16GB, Black, 4.70", Dual SIM, 13Mpx)

    (Art # 11586232)

  • Cyrus CS22XA Outdoor Smartphone 16GB 4.7 Zoll (11.9 cm) Dual-

    Das CS22 XA ist das Outdoor Phone im Einsteigerbereich. Eine 13MP Hauptkamera und eine 5MP Frontkamera ermöglichen es, ,...

  • Cyrus CS22 XA Dual SIM - 16GB - schwarz

    Militärstandard MIL - STD - 810G - Wasser und staubdicht nach IP68

  • Cyrus CS22 XA - Smartphone - Dual-SIM - 4G LTE - 16GB - microSDXC slot - GSM -

    (Art # 5567349)

Einschätzung unserer Autoren

CS22 XA

Outdoor-Phone, das Wind und Wetter standhält und auch im Notfall hilft

Stärken

  1. sehr robust; IP68 Wasserdichtigkeit und stoßfest
  2. sehr starker Akku; kabellos aufladbar
  3. aktuelle Funkstandards
  4. SOS-Taste

Schwächen

  1. unscharfes Display mit dicken Rändern

Mit dem CS22 XA bietet Cyrus Technology ein mittelpreisiges Outdoor-Smartphone an, das sehr robust, technisch jedoch enttäuschend ausgestattet ist. Mit einem Rugged-Chassis ist das Gerät stoßfest und kann auch hin und wieder mal herunterfallen, ohne Schaden dabei zu nehmen. Gemäß IP68 ist das Smartphone zudem vollständig wasser- und staubdicht. Das Display des CS22 XA wird sicherlich keinen Award gewinnen: HD-Auflösung auf 4,7 Zoll wirken veraltet und auch die Ränder sind sehr groß geraten. Immerhin besteht der Bildschirm aus robustem und kratzfestem Gorilla Glass. Top-Leistung können Sie für den Preis ebenfalls nicht erwarten: Der Vierkerner taktet auf 2 GHz und wird von 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt. In Zeiten aufwendiger 3D-Games ist das nicht mehr viel – die Android-9-Oberfläche können Sie damit allerdings ruckelfrei und problemlos bedienen. Kameratechnisch bewegt sich Cyrus Technology auf absolutem Klassendurchschnitt, der für akzeptable Schnappschüsse ausreicht. Positiv hervorzuheben ist stattdessen die großartige Konnektivität des Geräts: Das CS22 XA kann Dual-SIM, um zwei SIM-Karten parallel betreiben zu können, kommt mit aktuellen Funkstandards (Bluetooth 5.0 sowie AC-WLAN) und kann NFC für kontaktloses Bezahlen. Ein SOS-Knopf informiert im Notfall zuvor hinterlegte Kontakte.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cyrus Technology CS22 XA

Display
Displaygröße 4,7"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 312 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Blende Hauptkamera 2
Mehrfach-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1280 x 720 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 4400 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden vorhanden
Schnellladen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 76 mm
Tiefe 14 mm
Höhe 151 mm
Gewicht 235 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Weitere Produktinformationen: Mit SOS-Taste.

Weitere Tests & Produktwissen

Glänzender Auftritt

connect 8/2017 - Für den Nutzer bedeutet das: Nach anderthalb Stunden ist der Akku fast vollständig wieder aufgeladen. Die Laufzeit ist mit 8:18 Stunden im oberen Mittelfeld angesiedelt. Weniger gefallen hat uns der Verzicht auf den drahtlosen Ladestandard Qi - mit dem Glasrücken bietet das Smartphone ideale technische Voraussetzungen dafür, außerdem hätte HTC hier ein wichtiges Differenzierungsmerkmal bieten können. …weiterlesen

Damit telefoniert 007

E-MEDIA 17/2015 - Apps werden zügig geöffnet und ruckelfrei dargestellt. Auch die 23-Megapixel-Kamera kennen wir bereits aus dem Xperia Z5 Compact. Sie ist zwar nicht - wie Sony es in der Werbung behauptet - die beste Smartphone-Kamera, zählt aber zu den besten. Speziell unter schlechten Lichtverhältnissen kitzeln LGs G4 und Samsungs Galaxy S6 mehr Details aus den Aufnahmen heraus und liefern etwas rauschärmere Bilder. …weiterlesen

Apple macht Druck

Telecom Handel 20/2015 - Technisch wird die neue Technologie umgesetzt, indem bei einem Fingerdruck auf den Bildschirm von Sensoren die Distanz des bewegten Deckglases zum eigentlichen Display darunter gemessen und in einen entsprechenden Befehl umgesetzt wird. 3D Touch ist tatsächlich eine Bereicherung für die Bedienung eines Smartphones, die Zukunft wird zeigen, dass hier noch viel möglich ist. Bisher sind die Funktionen fast nur in die vorinstallierten Apple-Apps integriert; …weiterlesen

Kompakt-Smartphones

Android Magazin 2/2015 - Deutlicher fallen die Kürzungen bei der Hardware aus. Der Systemchip, ein Snapdragon 400, ist mit vier Rechenkernen zu je 1,2 GHz bestückt, es steht nur 1 GB RAM zur Verfügung. …weiterlesen

Apple jetzt ganz groß

Stiftung Warentest (test) 11/2014 - Auch ein Genie kann sich irren. "Das kauft keiner," spottete Steve Jobs 2010 in einer Pressekonferenz über die Vorstellung, ein Smartphone so groß zu gestalten, dass man es nicht mit einer Hand umfassen kann. Vier Jahre später ist Apples gigantisches iPhone 6 Plus in Windeseile ausverkauft. Wenn der Markt es verlangt, ist Apple durchaus bereit, lang propagierte Dogmen über Bord zu werfen. …weiterlesen

Sonys neue Hoffnung

E-MEDIA 20/2014 - Das ist bitter, denn Sony beginnt gerade, sich wieder einen Ruf als innovativer Hersteller zu erarbeiten: Für die wasserdichte Xperia Z-Serie ernteten die Japaner viel Lob. Da dürfte auch das nagelneue Xperia Z3 keine Ausnahme machen. Es löst das keine sechs Monate alte Z2 als Sony-Flaggschiff ab. Bevor Z2-Nutzer nun in eine tiefe Depression verfallen: Das ist nicht notwendig. Das Z3 ist kein komplett neues Gerät, sondern ein smartes Update des Vorgängers. …weiterlesen

Gipfelfest der Smartphones

Stiftung Warentest (test) 7/2014 - Beide Formate haben den gleichen Chip, sie unterscheiden sich nur in den Ausmaßen des Plastikrandes. Die Mini-Sim ist 25 mal 15 Millimeter groß, die Micro-Sim misst nur 15 mal 12 Millimeter. Noch eher selten ist die Nano-Sim. Dort wurde auch am Chip gefeilt, er ist dünner und noch etwas kleiner. Neues Handy. Braucht das neue Handy ein anderes Sim-Format, kann der Nutzer die Karte bei seinem Netzbetreiber bestellen. Das kann schon mal 25 Euro kosten. …weiterlesen

Der Preis ist heiß

connect Freestyle 1/2014 - Die Kamera schießt scharfe Bilder; LTE fehlt. "Now" ist eine praktische Info-App, die das Wetter, News und Aktienkurse anzeigt. Ausdauer, Senden, der Empfang und die Akustik des Ativ S sind tadellos. Samsung Galaxy S2 Plus Top-Ausdauer, kompakte Maße, Funktionen wie die Großen - hier kommt ein Kauftipp. Die eckige Bauform und die rückseitige Erhöhung im unteren Bereich kennen wir bereits vom Galaxy S2, das gut verarbeitete Kunststoffgehäuse auch. …weiterlesen

Neuer Blickwinkel

connect 1/2013 - Blackberry Bold 9900 Dass es nicht immer ein Touchscreen-Smartphone sein muss, zeigt der professionelle Blackberry Bold 9900 von RIM im praktischen Einsatz. Natürlich sind moderne Smartphones mit ihren großen bis überdimensionalen Displays die optimalen Surfmaschinen, auf denen sich viele Internetseiten fast genauso elegant aufrufen lassen wie am PC mit großem Monitor. Und natürlich lassen sich auf den virtuellen Tastaturen auch gut E-Mails tippen. …weiterlesen

Wie gut ist das iPhone 4S wirklich?

iPhone Life 3/2012 (April/Mai) - Enttäuschte Hoffnungen flankierten die Enthüllung des iPhone 4S, denn nüchtern betrachtet lassen sich die Neuerungen im Vergleich zum Vorgängermodell auch auf den zweiten Blick an nur einer Hand abzählen. "Evolution statt Revolution" hieß es deshalb auch in unserem ausführlichen Testberichdersion der Sprachassistentin Siri dar - im Ergebnis vergleichbare Lösungen der intelligenten Spracherkennung bieten aktuell weder Google noch Microsoft. …weiterlesen

Googles Beste

SFT-Magazin 3/2012 - Die drei bisher erschienenen Geräte von LG, HTC und Sharp setzen alle auf die Parallax-Technik, bei der Sie zum Wahrnehmen des Tiefeneffekts keine 3D-Brille benötigen. Jedes der Smartphones besitzt außerdem eine spezielle 3D-Kamera, mit der Sie eigene 3D-Fotos und Videos aufnehmen können. Auf Dauer ist das Betrachten von dreidimensionalen Inhalten auf dem kleinen Smartphone-Bildschirm aber sehr anstrengend, weswegen man die 3D-Funktionalität eher als Zusatzfeature ansehen sollte. …weiterlesen

Musikalische Talente

connect 3/2012 - Im Labor fällt das Fazit dagegen durchwachsen aus: Ausdauer, Akustik und GSM-Empfang gehen zwar noch in Ordnung, allerdings ist der Empfang im für mobiles Internet wichtigen UMTS-Betrieb eher schwach. Am Ende bleibt festzuhalten: Das Nokia 700 ist ein kompaktes und schön handliches Smartphone, das zwar fern vom aktuellen Mainstream agiert, aber dennoch schick, und vor allem nicht beliebig wirkt. Sein Bedientempo ist flüssig, die Ausstattung üppig und die Oberfläche im Alltag brauchbar. …weiterlesen

Kompakte Profis

connect 3/2006 - Der Joystick überragt die Tasten deutlich, bleibt als Navigationsinstrument aber letztlich Geschmacksache. Mit Fingerspitzengefühl lässt sich das Handy aber gut in den Griff kriegen. Wichtig zu wissen: T -Mobile hat den SDA II per Netlock an sein Netz gebunden. Die Konkurrenz hat eigene Versionen im Programm: V odafone unter dem Namen VDA II, O2 als Xda phone, wobei diese obendrein mit Windows Mobile 5.0 das aktuellere Betriebssystem mitbringen. …weiterlesen

HTC plant Smartphone mit 16-Megapixel-Kamera

Der taiwanische Handy-Hersteller HTC plant anscheinend, hinsichtlich der Fototechnik seiner Smartphones einen Quantensprung zu vollführen. Wie das Online-Magazin „Area Mobile“ berichtet, möchte das Unternehmen ein neues Smartphone mit einer 16-Megapixel-Kamera und dem Betriebssystem Windows Phone 7 auf den Markt bringen. Dies zeige ein aktuelles Werbevideo, das seinen Weg auf die Videoplattform YouTube gefunden hat. Damit würde HTC das Altek Leo mit 14 Megapixeln kontern.

Die besten Smartphones für 300 Euro

Android Magazin 3/2016 - Dieses Sony-Gerät ist das kleinste in dieser Reihe. Kein Wunder, es trägt das kompakte Maß ja bereits im Namen. Trotz der Fülle an Geräten mit einer Bildschirmdiagonale unter dem 5-Zoll-Standard, fiel unsere Wahl auf das Sony, da es im Gegensatz zu den meisten Formatskollegen ordentlich Leistung mitbringt, also wirklich nur besser in die Hosentasche passen soll und nicht auch bei inneren Werten auf Diät gesetzt wurde. …weiterlesen