• Gut 2,0
  • 1 Test
89 Meinungen
Produktdaten:
Geräteklasse: Ein­stei­ger­klasse
Displaygröße: 5"
Auflösung Hauptkamera: 13 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 2500 mAh
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Cubot X17 im Test der Fachmagazine

  • 4 von 5 Sternen

    Platz 4 von 6

    „Plus: Jetzt mit WLAN-ac, Stereo-Lautsprechern.
    Minus: kleiner Akku.“

Ähnliche Produkte im Vergleich

Cubot X17
Dieses Produkt
X17
  • Gut 2,0
Cubot Max 2
Max 2
  • Gut 1,8
Cubot R15 Pro
R15 Pro
  • Befriedigend 2,8
Cubot J3
J3
  • Befriedigend 3,1
Cubot R19
R19
  • Befriedigend 3,3
3,5 von 5
(89)
3,9 von 5
(105)
von 5
(0)
von 5
(0)
3,9 von 5
(208)
von 5
(0)
Geräteklasse
Geräteklasse
Einsteigerklasse
Einsteigerklasse
Einsteigerklasse
Einsteigerklasse
Einsteigerklasse
Einsteigerklasse
Display
Displaygröße
Displaygröße
5"
6,8"
4"
6,26"
5"
5,71"
Technologie
Technologie
k.A.
IPS
IPS
IPS
k.A.
IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
13 MP
12 MP
13 MP
16 MP
8 MP
13 MP
Hardware & Betriebssystem
Speicher
Erweiterbarer Speicher
Erweiterbarer Speicher
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Verbindungen
Dual-SIMinfo
Dual-SIMinfo
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Kundenmeinungen (89) zu Cubot X17

3,5 Sterne

89 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
35 (39%)
4 Sterne
17 (19%)
3 Sterne
10 (11%)
2 Sterne
15 (17%)
1 Stern
13 (15%)

3,5 Sterne

89 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Günstig, flott und Top-Display, aber nur mit einer Schönwetter-Kamera

Stärken

  1. scharfes, leuchtstarkes Display
  2. flüssige Bedienung auch bei mehreren Apps parallel
  3. gute Fotos bei Tageslicht

Schwächen

  1. schlechte Fotos bei wenig Licht
  2. geringe Akkukapazität

Display

Bildqualität

Trotz des günstigen Preisbereiches unter 200 Euro musst Du beim Cubot X17 keine Kompromisse beim Display fürchten. Das IPS-Panel löst in Full-HD auf und liefert Bildinhalte somit gestochen scharf aus. Auch Kontrast und Leuchtkraft erhalten Lob von der Käuferschaft. Farben wirken etwas kühl, aber natürlich.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Auch bei seitlicher Draufsicht bleibt das Bild stets gut erkennbar. Diese Stärke in Kombination mit der guten Leuchtkraft sorgt für eine stets gute Lesbarkeit im Freien. Bei direkter Sonneneinstrahlung stören zwar die Reflexionen der Glasoberfläche, hier kannst Du aber mit einer matten Displayschutzfolie gegensteuern.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Die Hauptkamera nimmt Bilder mit bis zu 13 Megapixeln auf, was für eine angenehme Schärfe sorgt. Käufer loben vielfach die Fotoqualität bei Tageslicht sowie den zuverlässigen Autofokus, wenn im Freien fotografiert wird. Die Farbdarstellung ist mit aktivem HDR etwas zu künstlich.

Bilder bei schlechtem Licht

Bei ungünstigen Lichtverhältnissen lässt die Fotoqualität stark nach. Der Sensor kann den Lichtmangel nicht gut kompensieren, wodurch sich Bildrauschen deutlich bemerkbar macht. Der Autofokus arbeitet deutlich langsamer und Du musst zudem ruhige Hände haben, damit Bilder nicht verwackeln.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Die Frontkamera kann mit einer Auflösung von 5 Megapixeln aufwarten, was für diese Preisklasse typisch ist. Die Bildqualität ist in Ordnung, aber Käufern zufolge kooperiert die Kamera schlecht mit anderen Apps, die auf die Kamera zugreifen. So ist zum Beispiel die Bildqualität bei Snapchat deutlich schlechter.

Leistung

Schnelligkeit

Dem Quadcore-Prozessor stellt Cubot satte 3 GB Arbeitsspeicher zur Seite, wodurch das Gerät problemlos auch mehrere Apps parallel ohne Performanceeinbußen stemmen kann. Der Browser läuft flüssig und auch 3D-Spiele sind kein Problem, wenn auch nicht in den höchsten Qualitätseinstellungen.

Speicherplatz

Cubot spendiert dem X17 16 GB Festspeicher, der zu etwa einem Drittel vom relativ schlank gehaltenen Betriebssystem belegt wird. Eine Speicherkarte lässt sich ergänzen, belegt aber den zweiten SIM-Slot. Apps lassen sich nicht auf der Speicherkarte installieren.

Akku

Akku

Mit 2.500 mAh ist der Akku relativ knapp bemessen. Bei normaler Nutzung kommst Du noch durch den Tag, aber bei intensiver Handynutzung musst Du einmal Zwischenladen. Insbesondere die Nutzung der Kamera verlangt dem Akku viel ab. Das Aufladen geht recht schnell vonstatten.

Das Cubot X17 wurde zuletzt von Gregor am überarbeitet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cubot X17

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Pixeldichte des Displays 441 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Blende Hauptkamera 2,2
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 3 GB
Arbeitsspeicher 3 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2500 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 68 mm
Tiefe 61 mm
Höhe 143 mm
Gewicht 163 g
Outdoor-Eigenschaften
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio fehlt
Streaming auf TV fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Cubot X 17 können Sie direkt beim Hersteller unter cubot.net finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Neuen

Android Magazin 1/2016 - Abstriche beim Prozessor selbst kann man dadurch großzügiger in Kauf nehmen. Wie sich das Sparprogramm an dieser Stelle auswirkt, wird ein ausführlicher Test zeigen. Rundherum verläuft ein Metallrahmen, der unterbrochen ist, um zwei SIM-Karten ein Zuhause zu bieten. Auch das für uns sehr wichtige LTE hat man nicht vergessen. Ein Rest Skepsis bleibt dennoch. …weiterlesen