Travel Pro Trapez (Modell 2018) Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 15,8 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 8
Mehr Daten zum Produkt

Cube Travel Pro Trapez (Modell 2018) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Plus: direktes Fahrerlebnis; zeitloses Gesamtdesign; wartungsarm;
    Minus: Scheinwerfer.“

Einschätzung unserer Autoren

Travel Pro Trapez (Modell 2018)

Stei­fig­keit und Direkt­heit muss nicht zulas­ten des Fahr­kom­forts gehen

Stärken

  1. Federkomfort durch Ballonreifen
  2. steifer Rahmen erzeugt direktes Fahrgefühl
  3. Riemenantrieb

Schwächen

  1. geringer Abstand zwischen Pedale und Laufrad
  2. schwacher Frontscheinwerfer

Mit dem Travel Pro gelingt es Cube, zielgenau den Anspruch an ein hochwertiges All-Terrain-Modell zu erfassen und unterhalb der 1.000-Euro-Marke zu bleiben. Im Testumfeld konnte es die Fahrmanöver dank des steifen Rahmensetups schnell und präzise umsetzen – ohne den Komfort auf der Strecke zu lassen, denn die breiten Ballonreifen machen die unbequemere Starrgabel wieder etwas wett. Im Soll verzeichnen die Testpiloten den etwas kraftlosen Scheinwerfer und den knapp bemessenen Abstand zwischen den Pedalen und dem vorderen Laufrad, mit dem Großfüßige schnell aneinandergeraten können.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cube Travel Pro Trapez (Modell 2018)

Ausstattung
  • Riemenantrieb
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
Federung Keine Federung
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Damen
Gewicht 15,8 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 140 kg
Modelljahr 2018
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb vorhanden
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Anzahl der Gänge 8
Schaltgruppe Shimano Nexus 8
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Diamant: 46 / 50 / 54 / 58 / 62 cm; Trapez: 46 / 50 / 54 cm
Erhältliche Rahmenformen
  • Diamant
  • Trapez

Weiterführende Informationen zum Thema Cube Travel Pro Trapez (Modell 2018) können Sie direkt beim Hersteller unter cube.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Pathfinder

World of MTB 1/2014 - giant Trance 3 "Das Beste aus zwei Welten" - so bezeichnet Giant seine 27,5-Zoll-Offensive, und das Trance ist ein Modell davon. Das Bike Giant ist eine der wenigen High-End-Bikefirmen, die sich auch im Einstiegsbereich nicht verstecken und keinen Vergleich mit Versendern oder anderen preisaggressiven Herstellern scheuen. Gut so, denn viele Biker fühlen sich beim Händler vor Ort wohl und schenken ihm ihr Vertrauen. …weiterlesen

Stilvoll durch die Stadt

Fahrrad News 2/2012 - Über jeden Zweifel erhaben sind die Komponenten des C29er. Ursprünglich für den Mountainbike-Einsatz entwickelt, verspricht die Shimano XT extreme Dauerhaltbarkeit und beste Funktion. Gespart wurde beim Corratec freilich an Kette und Zahnkranz, die der günstigeren Deore-Serie entstammen. Auch der eher einfache Shimano-Nabendynamo passt nicht ganz zu diesem hochwertigen Rad - ein leichteres Sportmodell würde besser passen. …weiterlesen

Crosser

aktiv Radfahren 1-2/2010 - Hier und da kann Bulls noch an den Reglern schieben – so wird das Ergebnis spitzenmäßig. Nur wenig hat sich am Alboin 700 CRS im Vergleich zum Vorjahr geändert. Das Wichtigste: Statt Magura-Felgenbremse stoppt das ungarische Rad jetzt eine vielseitige Einsteiger-Scheibenbremsversion von MTB-Ausrüster Hayes. Auch neu: ergonomische Schraubgriffe mit Hörnchen. Der Rest ist tatsächlich gleich, auch der kleine Ständer. …weiterlesen

Alternativprogramm

Ride 4/2011 - Dieser entpuppt sich als wahrer Kraftakt. Doch wir schaffen es, fast das ganze Stück fahrend zu bewältigen. Nur an ein paar wenigen Stellen haben wir das Bike geschoben. Die letzten Meter bis auf den Gipfel meistern wir zu Fuss, und staunen nicht schlecht beim Erreichen des Gipfels. Die gesamte Bergkuppe besteht aus einer alten Weltkriegsfestung. Sie war ein Beobachtungsposten der Österreicher, um die darunter liegenden Stellungen der Italiener unter Kontrolle zu haben. …weiterlesen

Langzeitbegleiter

aktiv Radfahren 5/2018 - Gerade die Trekkingräder gibt es bei Cube in vielen prak tischen Farben: Schwarz, Schwarz und Schwarz, farbiges Dekor inklusive. Damit nimmt sich auch das Travel Pro optisch dezent zurück, ohne allerdings graumäusig zu wirken. Denn Formengebung, Dimensionen und Gesamtoptik vermitteln einen voll modernen, aber zeitlosen Eindruck. Dabei stehen ihm die großen Reifen ziemlich gut. Sie harmonieren schön mit den kräftigen Rohrformen wie etwa dem konischen Steuerrohr. …weiterlesen

Scheiben-Räder

aktiv Radfahren 4/2012 (April) - Insgesamt läuft das Rad merklich zäh. Fallen die Kurven aber klein und eng aus ist der Richtungswechsel etwas abrupt. Der Komfort ist auch wegen der breiten Reifen hoch. Gabel und Sattelstütze könnten noch besser funktionieren. Sportlich, sportlich! So oder ähnlich fällt die anerkennende erste Reaktion auf das Travel Pro aus. Das liegt nicht nur am blauschwarzen Design. Auch der recht kompakte Rahmen mit den dickeren Rohren trägt deutlich dazu bei. …weiterlesen