Cube Reaction GTC SL 29 (Modell 2015) Test

(29-Zoll-Fahrrad)
  • Sehr gut (1,1)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Mountainbike
  • Gewicht: 11,5 kg
  • Felgengröße: 29 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Cube Reaction GTC SL 29 (Modell 2015)

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • 16 Produkte im Test
    • Seiten: 14
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    „Testsieger“

    „Plus: Hohe Fahrsicherheit; Sehr gute Ausstattung; Exzellentes Handling.
    Minus: Höheres Gewicht.“

    • bike

    • Ausgabe: 8/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • Produkt: Platz 3 von 10
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (118 von 150 Punkten)

    „Testsieger Fachhandel“

    „Plus: Sehr gute Ausstattung, leichte Laufräder, geringes Gesamtgewicht.
    Minus: Fox-Gabel wenig progressiv.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Cube Reaction GTC SL 29 (Modell 2015)

  • Cube Kathmandu Pro Iridium'n'Black 46cm (28") 2019 Tourenräder

    Einsatzzweck: Trekking, Travel; Gewicht (ca. ) : 15. 1 kg (ca. ) ; inklusive Pedale: ja; Bauart: Diamant; Material Typ: ,...

Einschätzung unserer Autoren

Cube Reaction GTC SL29 (Modell 2015)

Gute Fahrcharakteristik, Durchschnitt im Gewichtsranking

Wenn Sportlichkeit ohne Siegertreppen-Attitüde an erster Stelle steht, muss es ja nicht unbedingt gleich ein Carbon-Bike auf dem Wunschzettel sein. Doch wenn es Carbon schon zu Alu-Konditionen gibt, dann erweckt das auch unter den Ambitionierten viel Aufmerksamkeit. Das Cube Reaction GTC SL 29 (Modell 2015) verbindet erstklassige Komponenten mit einer sportlich ausgerichteten Rahmengeometrie – in einem Punkt hätte man sich jedoch mehr erhofft.

Federgabel mit Lockout

Um mehr Tritteffizienz ins Bike zu bringen, kann die Federgabel geblockt werden. Bei der verbauten „Fox Float 32“ geht das sogar ganz bequem vom Lenker aus. Beim Treten in die Pedale wird so ein energieschluckendes Einsacken der Gabel verhindert – eine sinnvolle Maßnahme zugunsten der „Leichtfüßigkeit“ beim Bergauf-Pedalieren. Bei einem Gesamtgewicht von fast 11 Kilogramm könnte jedoch der Eindruck einer leicht übergewichtigen Verfassung entstehen – zumindest vor dem Hintergrund, dass es sich ja immerhin um ein Carbon-Bike handelt. Im Gewichtsranking positioniert sich das Modell deshalb eher im Mittelfeld.

Fazit

Die Ausstattung spricht für eine gewisse Exklusivität, abgesehen von der sortenreinen XT-Schaltung gibt es auch sonst wenig zu meckern: kevlarverstärkte Reifen von Schwalbe, Pressfit-Tretlager, Fulcrum-Felgen, Syntace-Vorbau – Kompromisse gibt es kaum, hier wurde mit großer Sorfalt gewählt. Vielversprechend zeigen sich auch die Probefahrt-Resultate in der „MountainBIKE“-Ausgabe vom März 2015, hier werden dem Modell exzellente Fahreigenschaften bescheinigt. Resümee: Das Cube ist der ideale Einsteiger-Racer für ambitionierte Sportler, die den Hobby-Status verlassen und an der Ausschöpfung ihrer Potenziale arbeiten möchten. Derzeitiger Kurs: beinahe schon barmherzige 1999 EUR. Erhältlich ist das Bike auch in Alu-Ausführungen sowie mit 27,5- und 29-Zoll-Felgen.

Datenblatt zu Cube Reaction GTC SL 29 (Modell 2015)

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 11,5 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 29 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon
Erhältliche Rahmengrößen 37 / 42 / 47 / 51,5 / 56,5 cm
Federung Hardtail

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Preisknaller MountainBIKE 3/2015 - Auch der Rest der feinen und leichten Ausstattung lässt nur wenige Wünsche übrig. Ausnahme ist die schwache Formula-C1-Bremse. Die nur mittelprächtige Bremskraft und den weiten Hebelweg mit spätem Druckpunkt bemängelten alle Tester. Was so gut ist, darf auch optisch hervorstechen. Denn beim Cube ist das grelle Äußere kein Blendwerk. Das Reaction brilliert in der Praxis mit ausgewogenem Handling, einem fast perfekten Mix aus Laufruhe einerseits und spielerischer Agilität andererseits. …weiterlesen