Cross Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Cross­bike
Mehr Daten zum Produkt

Cube Cross im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Das hochwertige Chassis des Cube Cross sorgt für gute Beschleunigungswerte und schnelles Vorankommen. Ideal für ambitionierte Freizeit- und Fitnesssportler, die gute Performance auf Straßen und Feldwegen suchen.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cube Cross

Basismerkmale
Typ Crossbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Herren: 49 / 50 / 54 / 58 / 62 cm; Damen: 46 / 50 / 54 cm
Federung Hardtail

Weiterführende Informationen zum Thema Cube Cross können Sie direkt beim Hersteller unter cube.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die 30 schönsten Tagestouren

e-BikeMAGAZIN Nr. 1 (Mai/Juni 2012) - Auch das "Freilichtmuseum Suhlendorf" ist einen Besuch wert. TOURENVERLAUF: Bad Bodenteich - Soltendieck - Suhlendorf - Lehmke - Esterholz - Häcklingen - Bad Bodenteich Entlang des Elbe-Seitenkanals verläuft die idyllische Route überwiegend auf verkehrsfernen Wegen. Perfekt auch für ungeübte E-Biker! || Tour Nr. 15 || Ruhrgebiets-Romantik Längst hat sich die ehedem von der Industrie geprägte Landschaft der "Metropole Ruhr" als touristischer Anziehungspunkt einen Namen gemacht. …weiterlesen

Eine schrecklich nette Familie

bikesport E-MTB 6/2010 - Houffalize ist so was wie die »Kathedrale« des Mountainbikesports, wie José Hermida sagt. Oder auch das Wohnzimmer der Cross-Country-Familie. Da fühlt man sich willkommen, da fühlt man sich zu Hause – und da lebt der Geist des Sports. Hier wird Rennsport gelebt. Vielleicht noch etwas mehr, als an anderen Stationen der Worldcup-Tour. Was macht die Cross-Country-Rennszene aus? Welche Werte verbinden die Gemeinschaft zu einem großen Ganzen? …weiterlesen

I have a dream

bikesport E-MTB 4/2008 - bei Nässe oder im losen Untergrund finden sie schnell ihre Grenzen. Gut zu kontrollierendes Marathonbike mit sehr guten Trail- und Downhilleigenschaften. DER WUCHTIGE FIRST RAHMEN ist aus High Module Carbon hergestellt. Vor allem der Tretlager-, Steuerrohr- und Dämpferaufnahmebereich fallen sehr voluminös aus. Seine unverwechselbare Optik erhält das Focus durch die Lage des Dämpfers, der sich nach vorne ins geöffnete Oberrohr abstützt. …weiterlesen

Mittendrin statt nur dabei

RennRad 7-8/2010 - Sabine Lüber ‚fährt‘ 2010 ihre siebte Tour de France. Als Physiotherapeutin bei Saxo Bank erzählt sie, was die Kameras nicht zeigen.In Ausgabe 7-8/2010 des Rennrad Radsportmagazins werden auf zwei Seiten Tour de France Eindrücke einer Physiotherapeutin erläutert. …weiterlesen

Auf in den Osten

active 3/2010 - Bizarr wuchtige Sandsteinfelsen, schattige Gründe, tiefe Täler – all das macht die Sächsische Schweiz aus. Mit dem Rad auf Entdeckungstour.Auf 6 Seiten stellt die Zeitschrift active (3/2010) die Sächsische Schweiz vor und motiviert zur Planung des nächsten Urlaubs. …weiterlesen

Edel und schnell

Procycling 3/2016 - Bei allen vier Größen fällt allerdings der nun etwas längere Radstand auf, der die Fußfreiheit vergrößert. Das KTM wirkt neutral und ausgewogen; übermäßig spritzig fährt es sich nicht, dafür bietet es sehr verlässliche Fahreigenschaften. Sein geringes Gewicht und die hohe Steifigkeit lassen es agil nach vorne springen; überaus komfortabel ist es freilich nicht. Die Dura-Ace Di2 schaltet perfekt; weniger gut ist die Bremswirkung, vor allem am Hinterrad. Wie üblich verbaut KTM Ritchey-Parts; …weiterlesen

Arbeitsweg - ein Beitrag zur CO2-Reduktion

velojournal 4/2010 - Bike to work wächst weiter und erreicht inzwischen einen Fünftel aller Schweizer Angestellten. In Grossbetrieben gibt es inzwischen gute Veloinfrastrukturen. Aber auch kleine und mittlere Betriebe sollen vermehrt zum Mitmachen animiert werden.Auf diesen 2 Seiten informiert velojournal über die Aktion „Bike to work“ und die Teilnahme von schweizer Firmen an diesem Projekt. …weiterlesen