CrossCall Trekker-X3 1 Test

66 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Gerä­te­klasse Ober­klasse
  • Dis­play­größe 5"
  • Arbeitsspei­cher 3 GB

  • Akku­ka­pa­zi­tät 3500 mAh

  • Mehr Daten zum Produkt

CrossCall Trekker-X3 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,9)

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (2,7)

    3 Produkte im Test

    „Plus: Unverwüstlich, Verpackung ist Wireless-Charging-Einheit.
    Minus: Eine aktuelle Android-Version wäre toll.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu CrossCall Trekker-X3

Kundenmeinungen (66) zu CrossCall Trekker-X3

3,4 Sterne

66 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
24 (36%)
4 Sterne
13 (20%)
3 Sterne
9 (14%)
2 Sterne
8 (12%)
1 Stern
12 (18%)

3,4 Sterne

65 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion zum Produkt Trekker-X3

Für wen eignet sich das Produkt?

Das wind- und wetterfeste Smartphone CrossCall Trekker X3 findet bei widrigen Umweltbedingungen auf Baustellen oder in der Natur ideale Einsatzbedingungen. Das robuste Gerät orientiert sich an den Anforderungen einer Zielgruppe, die ihren beruflichen Alltag oder ihre Freizeit vorwiegend im Freien verbringt. Stoßfestigkeit, Bruchsicherheit bei Stürzen aus einer Höhe von bis zu 1,5 Metern, ein staubdichtes Gehäuse und Widerstandsfähigkeit gegen Flüssigkeiten aller Art wie Salz-, Chlorwasser und Öl gehören zu den Eigenschaften, die für gute Outdoor-Tauglichkeit sorgen. Eine Vielzahl von Lage-, Wetter und Bewegungssensoren bieten außerdem Sicherheit für längere Unternehmungen abseits des urbanen Raums. Auf ausgedehnten Trekking-Touren gewährt ein brauchbarer Akku ausreichend Bewegungsfreiheit. Die Ausstattung umfasst nur einen SIM-Kartenslot, sodass die parallele Verwaltung von zwei Mobilfunkanschlüssen entfällt.

Stärken und Schwächen

Das Produktdatenblatt gibt eine Akkuleistung von 3.500 mAh an und verspricht eine reine Gesprächszeit von 31 Stunden oder eine Betriebsbereitschaft von 20 Tagen im Stand-by-Modus. Die Eignung für Outdoor-Einsätze ist mit der Schutzklasse IP 67 zertifiziert und umfasst den vollständigen Schutz gegen eindringenden Staub sowie Wasserfestigkeit bei 30-minütigen Tauchgängen in einer Wassertiefe von bis zu einem Meter. Neben dem robusten Äußeren hat das Smartphone auch brauchbare innere Werte zu bieten: Unter der Haube gibt ein Qualcomm-Chipsatz aus dem Jahr 2015 den Arbeitstakt vor. Der Achtkern-Prozessor erreicht mit gemäßigten Taktraten ein Niveau der Mittelklasse und dürfte mit Unterstützung von 3 Gigabyte Arbeitsspeicher die flüssige Programmausführung auf dem nicht mehr taufrischen Betriebssystem Android 6 sicherstellen. Erwähnenswert ist außerdem das mit nassen Fingern bedienbare Full-HD-Display und eine gute Konnektivität mit WLAN ac und LTE 4G.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Outdoor-Smartphone des französischen Herstellers CrossCall hatte seinen Marktstart im Spätgerbst 2017. Die Preisspanne für eine Bestellung im Online-Handel liegt zwischen knapp 500 und ungefähr 560 Euro. Das Gerät hat für den hohen finanziellen Einsatz zwar eine umfassende Ausstattung zu bieten (eine anschauliche Übersicht bietet ein Video der Plattform Winfuture). Dennoch sind Mitbewerber wie die Modelle DOOGEE S60 4G oder Blackview BV6000 mit vergleichbarer und punktuell sogar besserer Ausstattung für deutlich weniger Geld zu haben.

von Bärbel

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu CrossCall Trekker-X3

Displaygröße

5 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Arbeitsspeicher

3 GB

Klei­ner Arbeitsspei­cher: Anspruchs­volle oder meh­rere par­al­lel geöff­nete Apps füh­ren zu Leis­tungs­ein­bu­ßen.

Interner Speicher

32 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

3.500 mAh

Der Akku bie­tet nur eine unter­durch­schnitt­li­che Kapa­zi­tät. Aktu­elle Smart­pho­nes bie­ten im Mit­tel 4.300 mAh.

Gewicht

230 g

Das Gewicht ist über­durch­schnitt­lich hoch. Der aktu­elle Mit­tel­wert bei Smart­pho­nes liegt bei 190 Gramm.

Aktualität

Vor 4 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Geräteklasse Oberklasse
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Pixeldichte des Displays 441 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 16 MP
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 6
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 3 GB
Arbeitsspeicher 3 GB
Maximal erhältlicher Speicher 32 GB
Interner Speicher 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 1,5 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Dual-SIM fehlt
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.1
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • Wi-Fi 4 (802.11n)
  • Wi-Fi 5 (802.11ac)
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 3500 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform
  • Barren-Handy
  • Outdoor-Handy
Breite 81,8 mm
Tiefe 14,3 mm
Höhe 155,7 mm
Gewicht 230 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt
Weitere Daten
Erhältlich mit Dual-SIM fehlt
EDGE vorhanden
Frontkamera-Blitz fehlt
GPRS vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema CrossCall Trekker-X3 können Sie direkt beim Hersteller unter crosscall.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf