Sound Blaster AE-9 Produktbild
Sehr gut (1,4)
4 Tests
ohne Note
30 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Intern
Schnitt­stel­len: PCI-​Express
Anschlüsse: Kopf­hö­rer, Mikro­fon
Ton­for­mate: Dolby 5.1
Mehr Daten zum Produkt

Creative Sound Blaster AE-9 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,2)

    Pro: starker Digital-Analog-Wandler; sehr gute Soundqualität; überzeugender ‚Scout Mode‘ zur verbesserten Gegner-Ortung im Gaming-Einsatz; alle relevanten Anschlüsse vorhanden; angenehme Bedienung durch externes Steuermodul.
    Contra: hoher Kaufpreis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Note:1,37

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Top-Produkt“

    Platz 1 von 7

    „Plus: Erstklassige Audio-Qualität / viele Features.
    Minus: Ausgesprochen kräftige Verstärkung.“

  • Note:1,37

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Top Produkt“

    Platz 1 von 7

    Ausstattung (20%): 1,78;
    Eigenschaften (20%): 1,53;
    Leistung (60%): 1,18.

    • Erschienen: August 2019
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“ (92%)

    Pro: hochwertige Verarbeitung; hervorragende Audioqualität; überzeugende Ausstattung, diverse Zusatzfeatures; insgesamt gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Contra: durchschnittliche Aufnahmequalität. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Creative Sound Blaster AE-9

  • Creative - Creative Sound Blaster AE-9, High-End Soundkarte - DAC/PCIe
  • Creative Sound Blaster AE-9PE, High-End Soundkarte - DAC / PCIe
  • Creative Sound Blaster AE-9PE (PCI-E x1), Soundkarte
  • 70SB178000001 Creative Sound Blaster AE-9PE Soundkarte 32-Bit ~D~
  • Creative Labs CREATIVE SB AE-9PE interne Soundkarte
  • Creative - Creative Sound Blaster AE-9, High-End Soundkarte - DAC/PCIe

Kundenmeinungen (30) zu Creative Sound Blaster AE-9

3,8 Sterne

30 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
16 (53%)
4 Sterne
5 (17%)
3 Sterne
2 (7%)
2 Sterne
3 (10%)
1 Stern
5 (17%)

3,8 Sterne

30 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sound Blaster AE-9

Sound­kar­ten-​Refe­renz

Stärken
  1. extrem leistungsstarke DACs
  2. externes Modul mit XLR und 48-V-Phantomspeisung
  3. maximal 32 Bit / 384 kHz
  4. tolle Gaming-Features und präzises Virtual Surround
Schwächen
  1. sehr teuer

Mit der Sound Blaster AE-9 hat Creative eine regelrechte Referenzkarte ins Portfolio aufgenommen – sie ist nicht grundlos zum Testsieger eines Vergleichstests der PC Games Hardware ernannt worden. Sie kostet stolze 350 Euro und kommt mit einem externen Modul, das einer regulären externen Soundkarte gleich. Allerdings beinhaltet dieses Modul gleich einen XLR-Anschluss samt 48-V-Phantomspeisung zum Betrieb von dynamischen Mikrofonen oder DI-Boxen. Auch ein Kopfhörerverstärker ist im externen Modul verbaut. Die Einbaukarte strotzt nur so vor Leistung, die Profi-Equiment voraussetzt, um die Leistung überhaupt erst sinnvoll nutzen zu können. Mit maximaler Abtastrate von 384 kHz und 32 Bit arbeitet die Karte auf Studio-Niveau. Jegliche Audio-Qualität ist über allen Zweifeln erhaben. Auch beim Gaming profitieren Sie mit der AE-9 von äußerst präzisem Virtual Surround und praktischen Features wie einem Scout-Modus. Die Creative ist also wirklich nur dann eine Empfehlung, wenn Sie über Equipment verfügen, dass die Leistung der Karte ausreizen kann.

Achtung: Zur Befeuerung des externen Moduls samt seiner Verstärker muss das Modul über einen 6-Pin-ATX-Stecker mit dem Mainboard verbunden werden.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Soundkarten

Datenblatt zu Creative Sound Blaster AE-9

Typ Intern
Schnittstellen PCI-Express
Anschlüsse
  • Mikrofon
  • Kopfhörer
Features Frontpanel
Tonformate Dolby 5.1
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 70SB178000000

Weiterführende Informationen zum Thema Creative Sound Blaster AE-9 können Sie direkt beim Hersteller unter creative.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

PCI Karten: Die grosse Beat-Marktübersicht

Beat - Ebenso positiv fallen die beiden MIDI-Ports und die Kopfhörerausgänge auf, die generell bei PCI-Systemen selten zu finden sind. Marian Marc X Marians Marc X bietet mit insgesamt 12 Audio-Ein- und Ausgängen primär für das digitale Desktop-Studio eine preisgünstige Komplettlösung mit optionalen Erweiterungen. Die Marc X verfügt über je zwei symmetrische, analoge I/Os sowie über eine elektrische S/PDIF- Schnittstelle und einen achtkanaligen optischen ADAT-Anschluss. …weiterlesen