Gut (1,6)
9 Tests
ohne Note
249 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gaming-​Maus: Ja
Kabel­ge­bun­den: Ja
Kabel­los (Blue­tooth): Ja
Kabel­los (Funk): Ja
Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 16000 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Corsair Dark Core RGB SE im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Für Gamer mit Auge für Qualität und schicken Look beim Spielen mag das teure Equipment seinen stolzen Preis wert zu sein. Die Qi-Ladefunktion ist jedoch eher ein nettes Gimmick.“

  • Note:1,5

    Preis/Leistung: „noch befriedigend“

    Platz 3 von 3

    „Plus: Ausstattung (modulares Seitenteil / Ladung per Qi); Abtastverhalten / Ergonomieanpassung Griffstil.
    Minus: Scrollrad rastet nicht definiert genug ein.“

    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: überzeugende RGB-Beleuchtung; umfangreiche Software; viele Zusatztasten; USB-C-Anschluss; kabelloses Laden.
    Contra: teuer; inkonsistente Latenzen; hohe Lift-Off-Distance; schweres Gehäuse; schlechte Gleiteigenschaften; sehr kurze Akkulaufzeiten; unflexibles Kabel; ungleichmäßige Spaltmaße. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Januar 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: anpassbares Gehäuse; toll verarbeitet; gelungene Beleuchtung; guter Grip.
    Contra: etwas teurer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 8 von 10 Punkten

    „Technik-Tipp“

    2 Produkte im Test

    Pro: sehr gut verarbeitet; gute Switche; Maus gleitet sehr gut; sehr genauer Sensor; für Rechtshänder sehr ergonomisch; Betrieb mit oder ohne Kabel möglich; kabellose Nutzung ohne Verzögerungen; Beleuchtung anpassbar.
    Contra: nicht gerade billig; keine zusätzlichen Gewicht; nichts für Linkshänder. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Note:1,5

    2 Produkte im Test

    „... Im Test überzeugte der sehr gut ausgestattete Nager (u. a. RGB-Beleuchtung und zwei magnetisch andockende Seitenteile für den Claw-/Palm-Grip) mit einer fast optimalen Ergonomie und einer anstandslosen Sensorleistung des Pixart PMW 3367 (IR LED), der auch bei sehr schnellen Bewegungen mit 16.000 Dpi keine Latenzen zeigt. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    Stärken: insgesamt gute Leistung mit kaum wahrnehmbarer Latenz; hochwertige Omron-Schalter; lange Laufzeiten; angenehme Haptik; sinnvolle Features (Qi-Ladefunktion, RGB-Beleuchtung); flexible Verbindungsmöglichkeiten (USB, Funk, Bluetooth); leicht verständliche und übersichtliche Software.
    Schwächen: unbequeme Positionierung der Daumentasten; relativ schwer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: März 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: kabelloses Laden möglich; guter Sensor; viele Software-Funktionen.
    Schwächen: Maus muss permanent über Kabel geladen, wenn kein Qi-Ladegerät zur Verfügung steht.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2018
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Stärken: lässt mit jedem Qi-Ladegerät aufladen; guter Preis; strukturierte Oberfläche.
    Schwächen: Platzierung des DPI-Umschalters; kann während des Aufladens nicht bewegt werden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Corsair Dark Core RGB SE

zu Corsair Dark Core RGB SE

  • Corsair DARK CORE RGB SE Kabellose Optisch Gaming Maus mit Qi Wireless Charging

Kundenmeinungen (249) zu Corsair Dark Core RGB SE

3,8 Sterne

249 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
122 (49%)
4 Sterne
42 (17%)
3 Sterne
32 (13%)
2 Sterne
22 (9%)
1 Stern
32 (13%)

3,8 Sterne

249 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Corsair Dark Core RGB Special Edition

Gaming-​Maus für sehr hohe Ansprü­che und Rechts­hän­der

Stärken
  1. extrem präzise
  2. auf der Maus abspeicherbare Farb- und Tastenprofile
  3. unterstützt kabelloses Qi-Laden
Schwächen
  1. teuer
  2. nur 24 Stunden Akkulaufzeit
  3. nicht beidhändig nutzbar

Was zeichnet die Maus aus?

Um die Maus ergonomisch noch besser an die Hand anzupassen, kann man je nach Belieben einen separaten Seitengriff anstecken. Dadurch hat man bei intensivem und schnellem Gaming zusätzlichen Halt, was die Präzision erhöhen kann. Zudem hat Corsair Qi-Spulen verbaut, wodurch die Maus kabellos aufladbar ist – entsprechende Qi-Mauspads hat Corsair selbst im eigenen Produktportfolio. Mittels zusätzlicher Software kann man alle verfügbaren Sondertasten frei programmieren und die RGB-Beleuchtung individuell anpassen – und sogar dynamische Farbwechsel einbauen. Diese können als Profile auf der Maus gespeichert werden, wodurch sie immer abrufbar sind, selbst an einem fremden Computer.

Warum ist die Gaming-Maus nicht für Linkshänder geeignet?

Die Corsair Dark Core RGB SE ist zwar nur wenig ergonomisch aufgebaut, besitzt aber speziell für die Nutzung mit der rechten Hand angeordnete Seiten- und Sondertasten. Diese wären mit der linken Hand nur schwer oder gar nicht zu erreichen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Mäuse

Datenblatt zu Corsair Dark Core RGB SE

Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl 9
Beleuchtetes Gehäuse vorhanden
DPI-Umschalter vorhanden
Makro-Funktion vorhanden
Modifizierbares Gehäuse vorhanden
Ummanteltes Kabel fehlt
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Bluetooth) vorhanden
Kabellos (Funk) vorhanden
Sensor
Typ Optischer Sensor
Max. Sensor-Auflösung 16000 dpi
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CH-9315111-EU, CH-9315111-NA

Weiterführende Informationen zum Thema Corsair CH-9315111-NA können Sie direkt beim Hersteller unter corsair.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: