ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

(2)

o.ohne Note

Produktdaten:
Geeignet für: Her­ren, Damen
Typ: Trail­run­ning­schuhe
Einsatzbereich: Trai­ning
Sprengung: 8 mm
Mehrere Weiten: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Columbia Caldorado III im Test der Fachmagazine

    • outdoortest.info

    • Erschienen: 07/2019

    ohne Endnote

    Plus: hoher Tragekomfort; für vielfältige Bodenverhältnisse geeignet.
    Minus: Stollen vergleichsweise flach. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Columbia Caldorado III

  • Columbia Damen Caldorado III Trailrunning-Schuh, Blau (Slate Grey, Dar 099),

    Durchgehende Gummi - Außensohle TrailShield Schutzplatte integriert mit Flexkerben im Vorfußbereich. Multidirektionale ,...

  • Columbia Damen Caldorado III Trailrunning-Schuh, Blau (Slate Grey, Dar 099),

    Durchgehende Gummi - Außensohle TrailShield Schutzplatte integriert mit Flexkerben im Vorfußbereich. Multidirektionale ,...

  • Columbia Herren Caldorado III Outdry Trailrunning-Schuh, Schwarz (Black,

    Material - Upper: Other Fibres

  • Columbia Herren Caldorado Iii Outdry Traillaufschuhe, Grau,

    Nahtloses OutDry atmungsaktives, wasserdichtes Obermaterial, gepaart mit gepolstertem Kragen Schaumstoff, ,...

  • Columbia Caldorado™ III ti grey steel, atoll (033) 11.5

    Produktdetails Optimal für: Footwear Gemacht für: Herren

  • Columbia Caldorado? III Shoes - Trailschuhe 11 herren

Kundenmeinungen (2) zu Columbia Caldorado III

2 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Caldorado III

Runningschuh für lange, einfache Trails

Stärken

  1. hoher Tragekomfort
  2. wasserdicht
  3. schützende Elemente
  4. gute Dämpfung

Schwächen

  1. fürs Gelände eher ungeeignet

Beim Caldorado III von Columbia handelt es sich um einen vielseitigen Laufschuh, der sowohl auf Asphalt als auch bei Ihren Trainingsrunden auf Wald- und Parkwegen getragen werden kann. Schutzelemente im Zehenbereich sorgen dafür, dass Ihre Füße gegen Steine und Wurzeln auf dem Trail gewappnet sind. Bereits der Vorgänger kommt bei Läuferinnen und Läufern sowie Testern gut an und wird für seine Vielseitigkeit gelobt. Beim aktualisierten Modell verhält es sich ähnlich. Lediglich auf matschigem Untergrund in schwierigem Terrain zeigt der Runningschuh schwächen bei der Griffigkeit. Die ausgeprägte Dämpfung prädestiniert ihn besonders für längere Strecken auf härterem Untergrund.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Columbia Caldorado III

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Typ Trailrunningschuhe
Einsatzbereich Training
Sprengung 8 mm
Obermaterial Mesh
Verschluss Schnürung
Mehrere Weiten fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Columbia Caldorado III können Sie direkt beim Hersteller unter columbiasportswear.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Nach oben keine Grenzen

RUNNING 4/2015 - Natürlich stellt sich da die Frage, wie groß die Unterschiede denn nun im Einzelnen sind und vor allem, ob sich die zum Teil große monetäre Differenz damit rechtfertigen lässt. Für uns Sportler hat der Schuh zunächst einmal die individuellen Anforderungen zu erfüllen. Er muss mit dem Laufbild korrespondieren, die Dämpfung sollte auf die Statur des Trägers abgestimmt sein und die Passform richtig gewählt werden. …weiterlesen

Lauftechnik

aktiv laufen 3/2014 - Viele Jahre galt das saubere "Abrollen" über die Ferse bis zur Großzehe als der perfekte Laufstil für Langstreckenläufer. Die Schuhindustrie hat in dieser Zeit immer stärker gedämpfte Laufschuhe entwickelt, damit die Mittelsohle mit einem dick aufgeschäumten Material die Kräfte beim Aufprall des Fußes mindern konnte. Heute wissen wir, dass unser Körper den viel besseren Mechanismus beherrscht, um die Kräfte abzufedern, die beim Fußaufsatz auf uns wirken. …weiterlesen

Mit Barfuß-Feeling gesünder laufen?

aktiv laufen Nr. 3 (Mai/Juni 2012) - So hat auch Jörg Brunkhorst Schritt für Schritt seinen Laufstil umgestellt. Heute verzichtet er ganz auf gut gedämpfte Schuhe. Je flacher der Schuh, desto lieber ist es ihm. Selbst die Barfuß-Socke von Leguano hat er schon im Wettkampf eingesetzt. Er schwört auf die ultraflachen Schuhe von FiveFingers und ist aktuell absolut begeistert vom neuen Barfuß-Laufschuh Adidas Adipure Adapt - ein Schuh, den man wie eine Socke überzieht und der ohne Schnürung auskommt. …weiterlesen

40 Laufschuhe im Test

aktiv laufen Nr. 3 (Mai/Juni 2012) - MIZUNO Wave Elixir 7 Bewertung Mit dem Wave Elixir am Fuß fühlten sich unsere Tester direkt wohl. Er überzeugt durch eine optimale Passgenauigkeit an der Ferse und im Vorfuß und ist (noch) leichter, als er auf den ersten Blick scheint. In der Bewegung erzeugt die Wave Platte unter der Ferse eine leichte Abrollunterstützung. Beim Vorfußabdruck fühlt der Läufer einen angenehmen Bodenkontakt, der auch bei unebenem Untergrund ein gutes und sicheres Laufgefühl vermittelt. …weiterlesen

The North Face Single Track Hayas

TRAIL 2/2012 (Februar/März) - Auf Matsch kommt man hier und da in Schwierigkeiten - gröbere Stollen wären da besser, aber das würde die guten Rolleigenschaften auf Asphalt und Steinwegen dahin machen. Dass die Außensohle in der Mitte so großzügig ausgespart wurde, macht den Schuh nicht unbedingt sicherer. Hier ging die Optik leider vor Grip. FAZIT Ein Schuh, der mich gepackt hat und nicht wieder los lässt. Sein Platz in meinem Regal ist ihm sicher. …weiterlesen

Einfach loslaufen!

active woman Nr. 4 (Juli/August 2013) - Besonderes Plus: Wer sein Training Schritt für Schritt steigert, spürt bald, dass er auch im Job und im Alltag belastbarer wird. Das körperliche Wohlbefinden steigt. Die Treppe ist kein Hindernis mehr, Sie schlafen besser und wachen erfrischter auf. ist unkompliziert Zum Laufen braucht es nicht viel. Natürlich können Sie sich mit einem kompletten Profi-Equipment ausstatten. Für den Anfang reichen aber auch gute Laufschuhe und gegebenenfalls ein solider Sport-BH vollkommen aus. …weiterlesen