Citroën C5 [01] Test

(Auto)
C5 [01] Produktbild
  • Gut (2,5)
  • 25 Tests
4 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Mittelklasse
  • Frontantrieb: Ja
  • Manuelle Schaltung: Ja
  • Automatik: Ja
  • Schadstoffklasse: Euro 4
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt
Produktvarianten
  • C5 1.8 16V 5-Gang manuell (85 KW) [01]
  • C5 2.0 16V 5-Gang manuell (100 kW) [01]
  • C5 3.0 V6 Automatik (152 kW) [01]
  • C5 Break 1.8 16V 5-Gang manuell Tendance (85 kW) [01]
  • C5 Break 2.0 16V 5-Gang manuell (100 kW) [01]
  • C5 Break 2.0 16V 5-Gang manuell Tendance (103 kW) [01]
  • C5 Break HDi 110 5-Gang manuell Tendance (80 kW) [01]
  • C5 Break HDi 135 6-Gang manuell (100 kW) [01]
  • C5 Break [01]
  • C5 HDi 110 5-Gang manuell Tendance (80 kW) [01]
  • C5 HDi 135 6-Gang manuell Exclusive (100 kW) [01]
  • C5 HDi 135 6-Gang manuell Tendance (100 kW) [01]
  • C5 HDi 170 Biturbo 6-Gang manuell Exclusive (125 kW) [01]
  • C5 HDi 5-Gang manuell Exclusive (98 kW) [01]

Tests (25) zu Citroën C5 [01]

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 18/2006
    • Erschienen: 08/2006
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Mehr Details

    477 von 650 Punkten

    Getestet wurde: C5 HDi 170 Biturbo 6-Gang manuell Exclusive (125 kW) [01]

    „Die gleichen motorischen Vorzüge wie beim 407 paaren sich mit markentypischem Komfortdenken. Fahrdynamik und Handling gehören nicht zu den Stärken des C5.“

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 4/2006
    • Erschienen: 03/2006
    • 114 Produkte im Test
    • Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: C5 Break 1.8 16V 5-Gang manuell Tendance (85 kW) [01]

    • autoTEST

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • Produkt: Platz 13 von 14
    • Mehr Details

    Note:4

    „Plus: Sehr geräumig, komfortabel und sicher, kultivierte Diesel.
    Minus: Gefühllose Lenkung, unübersichtlich, unschönes TÜV-Fazit.“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 39/2011
    • Erschienen: 09/2011
    • 4 Produkte im Test
    • Mehr Details

    3 von 5 Sternen

    Getestet wurde: C5 2.0 16V 5-Gang manuell (100 kW) [01]

    „Der C5 ist besser als sein Ruf und solider als die französische Konkurrenz. Interessant ist der C5 auch als Kombi, der neben einer attraktiveren Optik sehr viel Platz bietet.“

    • autoTEST

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • 20 Produkte im Test
    • Mehr Details

    3,5 von 5 Sternen

    „Erste Generation, gebaut von 2001 bis 2008; überschaubare Probleme seitens des TÜV, etwa zu großer Ölverlust, verschlissene Bremsscheiben oder festsitzende Bremssättel, selbst Markenhändler bieten gebrauchte C5 günstig an.“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 31/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    3 von 5 Sternen

    Getestet wurde: C5 Break [01]

    „Der Wertverlust des geräumigen Citroën ist enorm, für 5000 Euro gibt es 2004er Baujahre unter 100000 km. Immer an Bord: die legendäre Hydropneumatik samt sanft wiegendem Fahrkomfort. Die Sitze sind weich, das Design ist unspektakulär, aber Platz gibt's reichlich - und leider allerlei Mängel an Fahrwerk, Bremsen, Motor und Auspuff. Man muss ihn mögen, den Raumriesen.“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 16/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • Produkt: Platz 8 von 10
    • Mehr Details

    „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen)

    „Große Limousinen aus Frankreich haben es im Land von Benz, BMW und Co schwer. ... Das wirkt sich auf die Gebrauchtpreise aus: Selbst Markenhändler bieten den C5 für weniger als 5000 Euro an. Die Probleme sind überschaubar. Der TÜV bemängelt zu großen Ölverlust, im Kummerkasten werden verschlissene Bremsscheiben und festsitzende Sättel gemeldet.“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 26/2009
    • Erschienen: 06/2009
    • 7 Produkte im Test
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „befriedigend - ausreichend“ (2,5 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: C5 3.0 V6 Automatik (152 kW) [01]

    „Plus: Als Reisewagen hat der C5 den Komfort einer Sänfte, er ist top ausgestattet und hebt sich angenehm von der Menge ab.
    Minus: Der V6-Benziner nimmt zehn Liter Super und mehr, marode Achsen, überdurchschnittlich hoher Bremsscheiben-Verschleiß.“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 16/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • 9 Produkte im Test
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: C5 Break HDi 135 6-Gang manuell (100 kW) [01]

    „Der zuvor einfallslos gestylte C5 ist nach dem Facelift von Ende 2004 wieder ein echter Citroën, ohne mit allzu gewöhnungsbedürftiger Bedienung zu nerven. Wer Platz braucht, ist hier richtig.“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 01/2009
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: C5 1.8 16V 5-Gang manuell (85 KW) [01]

    „... knapp 5000 Euro für diesen C5 sind ein Wort. Fürs Geld gibt es eine schicke Limousine mit Sicherheitsfeatures wie ABS, ESP, Airbags rundum. Leider schwächelt der C5 beim TÜV mit erhöhtem Ölverlust und ausgeschlagenen Achsen ...“

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 24/2008
    • Erschienen: 10/2008
    • 25 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: C5 Break [01]

    „Stärken: Vorbildliche Sicherheitsausstattung, sehr guter Federungskomfort, sichere Fahreigenschaften, Partikelfilter Serie.
    Schwächen: Unübersichtliche Karosserie, sehr großer Wendekreis, nachlässige Verarbeitung im Detail, gefühllose Lenkung.“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 22/2008
    • Erschienen: 05/2008
    • Produkt: Platz 3 von 6
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    17,5 von 25 Punkten

    Getestet wurde: C5 HDi 135 6-Gang manuell Exclusive (100 kW) [01]

    „Respekt, der C5 ist eine positive Turnier-Überraschung. Seine unorthodoxe Art hebt ihn erfrischend vom Rest der Mittelklasse ab.Wer seine Eigenwilligkeit mag, kann mit ihm persönliche Siege feiern.“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 18/2008
    • Erschienen: 04/2008
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: C5 Break 2.0 16V 5-Gang manuell (100 kW) [01]

    „Stärken & Schwächen: Hoher Fahrkomfort, viel Platz und Sicherheit, prima Rostvorsorge; ausgeschlagene Radaufhängung vorn, oft Ölverlust am Antrieb.“

    • autokauf

    • Ausgabe: Frühjahr 2008
    • Erschienen: 03/2008
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: C5 HDi 135 6-Gang manuell Tendance (100 kW) [01]

    „Plus: hoher Gesamtkomfort; gute Sicherheitsausstattung.
    Minus: knappe Kopffreiheit im Fond; kleine Bedientasten.“

    • ADAC Auto-Test Neuwagen

    • Ausgabe: 2008
    • Erschienen: 08/2007
    • 132 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (1,9)

    Getestet wurde: C5 HDi 135 6-Gang manuell Exclusive (100 kW) [01]

    „Plus: Viel Platz für Passagiere und Gepäck, sehr hoher Fahrkomfort, großer Kofferraum, niedriger Verbrauch, kräftige Bremsen, sichere Straßenlage, fünf Sterne beim Crashtest ...
    Minus: Großer Wendekreis, Kopfstützen hinten zu kurz.“

zu Neu- und Gebrauchtwagen

  • Citroen C5 2.0 HDi 135 FAP Tendance Limousine (100 kW)

    Aktives Kurvenlicht, Anti - Blockier - System (ABS) , Audiosystem: Radio mit CD - Player inkl. MP3 - ,...

  • Citroen C5 Break 2.0 HDI Exclusive Xenon/ Klimaautomatik Kombi (100 kW)

    * Ausstattungslinie: Exclusive * Xenon - Scheinwerfer * Navigationssystem * Klimaautomatik * JBL - Soundsystem * ,...

  • Citroen C5 Exclusive/Xenon/Parkas/Zusatzheizung/PDC Limousine (100 kW)

    Sonderausstattung: * Radio - HiFi - Paket * Airbag Beifahrerseite * Airbag Fahrerseite * Antriebs - Schlupfregelung ,...

  • Citroen C8 HDi 135 FAP Exclusive Gern Finanzierung Van/Kleinbus (100 kW)

    6 - Sitzer, Xenon, Klimaautomatik, 4 fach elektrische Fensterheber, Airbags, ABS, ESP, Bordcomputer, Radio / CD, ,...

  • Citroen C5 HDi 170 Biturbo FAP Exclusive Limousine (125 kW)

    Wir sind unter folgenden Nummern erreichbar * Mobil 1 : 01744262631 * Mobil 2 : 01744262632 * Festnetz: ,...

  • Citroen C5 HDi 140 FAP Exclusive,Tüv-04-2020, Navi,2Hand Limousine (103 kW)

    * SCHECKHEFTGEPFLEGT * NAVIGATIONSSYSTEM * EL. FENSTERHEBER * EL. WEGFAHRSPERRE * EL. SEITENSPIEGEL * ZENTRAL MIT FUNK. ,...

Kundenmeinungen (4) zu Citroën C5 [01]

4 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Spitzen-Fahrzeug !!!

    von MichaArchi
    (Sehr gut)
    • Vorteile: geringer Verbrauch, niedrige Kosten, gute Sicherheitsausstattung, gutes Fahrwerk, modernes Design, geringer Kohlendioxidausstoß
    • Geeignet für: Alltag, Reisen, Familie

    Kaufgrund und eigene Nutzung:
    - Ersatz für totalen Fehlkauf mit BMW 318d (in 11/2007)
    - Fahrzeug reiner Geschäftswagen mit überwiegend Langstrecken

    Fahrzeug:
    - Citroen C5 HDI 135 FAP exclusive
    - Gesehen Ende April 2008 bei Neuvorstellung
    - Gekauft im Juni 2008 (nach Verkauf des 3er BMW)
    - bekommen am 01.10.2008
    - nach 13 Wochen bereits über 13.000 km gefahren

    Verbrauch:
    - Laut technischen Angaben braucht das Fahrzeug im Mittel 6,0 l/100km
    - Ich habe im Mittel 5,9 l gebracht – also absolut perfekt!
    - Der erreichte Verbrauch wurde mit umweltbewusstem Fahren erreicht (überwiegend mit Tempomat und 130 km/h)

    Erfahrungen nach 3,5 Monaten und 14.000 km:

    Allgemeiner Eindruck - Optik - Platzangebot:
    Der C5 lässt keine Wünsche offen! Wenn dieser Preis nicht wäre, könnte man das Fahrzeug ohne Probleme zur Oberklasse zählen – ich bin voll auf begeistert!
    Der C5 exclusive erfüllt optisch nicht nur von außen alle Wünsche, sondern besticht auch innen mit einer tollen Qualität und einem modernen Design.
    Das Platzangebot ist beeindruckend. Auch wenn die Vordersitze weit nach hinten gefahren werden (elektrisch), so ist auf den Rücksitzen doch sehr viel Platz im Kniebereich und auch bei der Kopfhöhe.

    Komfort:
    Kurz – genial!
    Die Hydraktiv III+ Federung nimmt fast alle Schläge weg, ein entspanntes und bequemes Reisen ist absolut gewährleistet. Selbst nach stundenlangen Fahrten steigt man entspannt aus. Die elektrisch verstellbaren Sitze bieten einen sehr guten Halt und die Lordosenstütze ist eine tolle Verbesserung für Rückengeschädigte. Für den Fahrersitz gibt es 2 Speichermöglichkeiten (für 2 Fahrer), mit denen nicht nur die Sitzeinstellung, sondern auch die exakte Einstellung der Außen- und Innenspiegel gespeichert werden kann. Die hochwertige Teillederausstattung hebt die Qualität der Sitze und des Komfort nochmals.
    Der Fahrersitz ist zusätzlich mit einer Massagefunktion ausgestattet – hier bewegt sich die detailliert einstellbare Lordosenstütze rauf und runter und vor und zurück. Gerade bei stundenlangen Fahrten ist so etwas zwischendurch mal ganz praktisch.
    Ablagefächer sind in beiden Türen und in der Mittelkonsole vorhanden, aber nicht übermäßig groß. Die einzige Möglichkeit, vorne eine Getränkeflasche unterzubringen, befindet sich links neben der Lenksäule in einem ausklappbaren Fach.
    Das Fahrgeräusch ist sehr gering – trotz Diesel! Die Geräuschdämmung im Motorraum selbst und der Fahrgastzelle ist sehr gut.

    Armaturenbrett:
    Die völlig anders angeordneten und gestalteten Armaturen erschrecken vielleicht im ersten Moment, aber … schon nach der zweiten Fahrt hat man sich so sehr an die besonderen Instrumente von Citroen gewöhnt – kein Problem. Durch die variabel einstellbaren Anzeigen in den Instrumenten wird wahlweise im „Tacho“ die Geschwindigkeit mit großer Digitalanzeige gezeigt, oder der Verbrauchs- und Durchschnittsgeschwindigkeiten und Rest-km bis zum nächsten Tanken, oder die Infos des Navi.

    Multifunktions-Lenkrad:
    Das Lenkrad ist, wie das Armaturenbrett, im ersten Moment ungewohnt – die komplette Lenksäule mit allen Tasten und dem Airbag steht fest und nur der Ring des Lenkrades dreht sich. Diese Einrichtung ist aber absolut genial! Die Tasten für Telefon, Radio, CD, Jukebox und Navi bleiben immer fest an der gleichen Stelle und drehen sich nicht mit – dies ist gerade bei Nachtfahrten sehr sinnvoll, man muss einfach nicht mehr schauen.
    Mit dem Blinkerhebel kann die Sprachsteuerung aufgerufen werden, so dass ohne drücken einer einzigen Taste Telefongespräche über abgespeicherte Namen angewählt werden können – für Geschäftswagen einfach unerlässlich!

    Tempomat:
    Ist super im Lenkrad untergebracht und bietet die Funktion des Tempomat und des Geschwindigkeitsbegrenzers. Bei den tiefen Frosttemperaturen funktioniert der Tempomat leider nicht immer, da kann es schon mal 20 bis 30 Minuten dauern, bis der funktioniert.

    Bordcomputer:
    Dieser beinhaltet Radio, CD, Jukebox, Navi, Telefon und die üblichen Verbrauchsmessungen und –daten. Die Anzeige ist im Armaturenbrett eingebaut und sehr übersichtlich. Die Bedienungsanleitung lässt sehr zu wünschen übrig – einige Funktionen und Möglichkeiten sind in der Beschreibung einfach nicht zu finden. Zum Glück ist das Display und die Funktionen relativ logisch aufgebaut, so dass man auch diese Funktionen findet (z. B. Telefonnummern auf Sprachsteuerung einstellen)
    Man kann auf die Festplatte des Bordcomputers zahlreiche CD komplett kopieren, so dass man die CD`s nicht mehr braucht – sehr praktisch und schonender für die eigenen CD`s.

    Radio und Verkehrsfunk:
    Hier sind auf jeden Fall Verbesserungen möglich! Wenn man den Verkehrsfunk auf einen Sender begrenzt, fällt er bei längeren Strecken natürlich schnell aus. Lässt man alle Sender im Umkreis des Fahrzeugs oder entlang der eingegeben Route zu, so kann es schon passieren, dass zur vollen Stunde nicht die Nachrichten gehört werden können, sondern manchmal bis zu 5 Sender der Reihe nach sich einblenden und Verkehrsfunkmeldungen bringen. Zum Glück kann man mit einer Taste den Verkehrsfunk ausschalten, sobald er los geht. Hier ist also ein erhebliches Problem – leider.

    Kofferraum:
    Sehr großer Kofferraum mit Durchlademöglichkeit – die asymetrisch geteilte Rücksitzbank kann komplett umgeklappt werden

    Fahrleistung und Verbrauch:
    Mit 100 kW ist das Fahrzeug trotz fast 1,7 to bestens ausgestattet und für meine Bedürfnisse spritzig genug. Er erreicht auf jeden Fall über 200 km/h – dies habe ich aber nur einmal aus Neugier ausprobiert und habe ihn noch nicht bis Anschlag gefahren.
    Der 6. Gang trägt sicherlich bei den Langstrecken zum vergleichsweise niedrigen Verbrauch bei. Beeindruckend ist die Tatsache, dass ich mit dem Fahrzeug die angegebenen Verbrauchswerte erreiche oder sogar etwas unterschreiten kann. Der BMW 318d hat statt 4,7 l/100 km tatsächlich fast 6 Liter gebraucht – dieser Wagen braucht auch nicht mehr, bietet aber viel viel mehr.

    Automatische Fahrlichteinschaltung:
    Diese Automatik ist unbrauchbar und sogar gefährlich!!!
    Ich bin bei Dunkelheit losgefahren und hatte die Automatik eingeschaltet. Trotz schlechtem Wetter und damit schlechter Sicht hat sich plötzlich das Licht ausgeschaltet – wer nicht aufpasst, merkt nicht, dass er auf der Autobahn plötzlich nicht mehr gesehen wird (wie die vielen Fahrer, die das Licht nie einschalten) Da auch in Deutschland über die Wintermonate das Fahrlicht immer eingeschaltet werden soll, ist diese Automatik ohnehin unnötig. Sie ist höchstens im Sommer bei Fahrten durch einen Tunnel sinnvoll.

    Adaptives Kurvenlicht:
    (zusätzliche Seitenbeleuchtung bei Kurverfahrten) ist sehr praktisch und wird ausdrücklich begrüßt.

    Einparkhilfe vorne und hinten:
    Natürlich sehr praktisch! Bei diesem großen Fahrzeug ist das nicht nur beim Einparken, sondern auch bei Fahrten in engen Gassen und Kurven sehr hilfreich.

    Reifendruckkontrolle:
    Mit den Originalrädern auf Alu-Felgen wird der Reifendruck automatisch kontrolliert und notfalls am Armaturenbrett angezeigt.
    Beim Kauf der Winter-Kompletträder wurde ich völlig falsch beraten. Man verkaufte mir Winterräder auf Stahlfelgen und sagte mir erst dann, dass die Reifendruckkontrolle mit Stahlfelgen nicht mehr funktioniert. Ich kann jetzt zwar die Sommer- und Winterräder selbst wechseln, muss aber dennoch in die Werkstatt, wenn ich über Sommer die Reifendruckkontrolle wieder haben möchte – diese Einstellung kann wohl nur in der Werkstatt eingestellt werden.
    Winterräder auf Alu-Felgen hätten ca. 400,- € je Rad gekostet – absolut inakzeptabel!


    Fazit:
    Der schlechte Verkehrsfunk und die unsinnige Fahrlichtautomatik alleine schmälern den absolut perfekten Eindruck dieses Fahrzeugs nicht.
    Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut bestens! Diese Qualität und besonders die Ausstattung ist im Vergleich zu deutschen Markennamen wesentlich besser, dafür der Preis deutlich günstiger.
    Ich kann dieses Fahrzeug auf jeden Fall nur weiter empfehlen!

  • Citroen C5, der kostengünstigste "Blue Motion" den ich bisher fahre

    von GrHaeusM
    (Sehr gut)

    Hallo, ich fahre seit November 2006 einen Citroen C5II Kombi HDI 110 Style. Die bisherigen 10.000 km, einer Mischung aus vielen Stadtfahrten und Autobahnkilometern habe ich laut Bordcomputer im Mittel mit 4,8 Litern Diesel pro 100 km zurückgelegt. Ich finde das ist ein sehr brauchbarer Wert in Anbetracht der derzeitigen Diskussion des neuen VW Passat Blue Motion und dessen Preis. Ich habe bisher doch einige Fahrzeuge gehabt, einen VW Golf, eine Mercedes E-Klasse und einen VW Passat. Im Preis/Leistungsverhältnis finde ich meinen Citroen absolute Spitze, der Neuwagenpreis lag letztes Jahr deutlich unter 20.000,- EUR. Dafür habe ich einen riesigen Kombi mit einem sehr niedrigen Verbrauch. Ich bin begeistert!

  • bin schon gespannt

    von Benutzer
    (Sehr gut)

    ich habe mich gerade für den C5 als Geschäftswagen entschieden - gegen BMW, und zwar genau aus den genannten Gründen: Größe, Komfort, Ausstattung, Preis.

  • Geschmeidiger Riese

    von Artsneurosia
    (Gut)

    Fahre seit 2000 km einen C5 HDi 110 FAP Tendance. Nachdem ich drei Wochen auf ihn gewartet habe und ihn als Combi dann für 20.000 € (incl. getönter Scheiben) bekommen habe, kann ich ihn nun endlich täglich genießen.
    - perfektes Fahrverhalten (obschon man auf dieses weiche Dahinschweben stehen muss)
    - gute Optik
    - angemessener Verbrauch (ich fahre ihn in einer eher konservativen Fahrweise mit 6,00 100 km
    - riesiges Platzangebot
    - gut motorisiert (für meine Ansprüche perfekt)
    - verständlicher Bordcomputer (mit hilfreichen Optionen)
    - gute Audio-Anlage

    Also, bis jetzt hat er noch keine Probleme gemacht. Ich habe im Vorfeld viel über den C5 gelesen und kann bis jetzt nur Gutes über ihn sagen. Man hat in ihm ein absolutes Oberklasse-Feeling und der C5 muss sich in keiner Weise hinter den großen Konkurrenten (Mercedes, Audi, Volvo oder BMW) verstecken. Im Gegenteil: das Fahrgefühl ist im C5 einfach einmalig und unerreicht. Und steht er auf dem Parkplatz dann doch einmal neben einem Audi A8 oder einem V70, dann fährt man den C5 einfach eine Stufe höher und schon hat man die dickste Kiste auf`m Platz.
    Und wenn man sich mal genauer anschaut, was man bei Citroen für sein Geld bekommt (Ausstattung), frage ich mich, warum man den C5 nicht öfter auf deutschen Straßen sieht.

    Empfehlenswert: (nach 2000 km) absolut

Datenblatt zu Citroën C5 [01]

Allradantrieb fehlt
Antriebsprinzip Benzinmotor
Automatik fehlt
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 12,7
Frontantrieb vorhanden
Heckantrieb fehlt
Hubraum 1749 cm³
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 196
Karosserie Limousine
Leistung in kW 85
Leistung in PS 116
Manuelle Schaltung vorhanden
Schadstoffklasse Euro 4
Typ Mittelklasse
Verbrauch (l/100 km) 8

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen