Cinelli Gazzetta della strada - Shimano Claris (Modell 2017) 1 Test

(Damen-Citybike)

Ø Gut (2,0)

Test (1)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: City­bike
Gewicht: 12,3 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Cinelli Gazzetta della strada - Shimano Claris (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 7-8/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • Produkt: Platz 6 von 7
    • Seiten: 12

    „gut“

    „Das Cinelli Gazzetta ist ein hübsches Stahl-Bike zu einem attraktiven Preis. Die Ausstattung ist jedoch eher aus der sehr günstigen Ecke – und daher nicht immer top in den Funktionen. Da hätte man von Cinelli doch etwas mehr erwartet.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cinelli Gazzetta della strada - Shimano Claris (Modell 2017)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Schutzblech
Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 12,3 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Claris
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Stahl

Weitere Tests & Produktwissen

Megatest

RennRad 1-2/2009 - Die durchdachte Zeitfahrgeometrie gefällt genauso gut wie der Rahmen als Carbon/Alu-Mix. An der Ausstattung kann gefeilt werden. CICLI B Crook SL Von Kassel aus werden die Räder verschickt, die Sie bei Radsport Bornmann via Bestellung im Internet erwerben können. Und die sind, wie es sich für einen Hersteller mit Direktvertrieb gehört, enorm preis-leistungsstark. Das Crook SL macht da natürlich keine Ausnahme. …weiterlesen

Gravity News

bikesport E-MTB 7/2008 - Nach einem herrausragenden Qualiergebnis – Platz acht – prescht der sympathische Schweizer im Finale auf den hervorragenden dreizehnten Rang. »Im Moment ist der Wurm drin. Es sind einfach viele Details«, meint Mar- cus Klausmann, dem es durch den infamen Bike-Diebstahl beim Gardaseefestival und einer Autopanne auf dem Weg in die Pyrenäen – um ein paar dieser Details zu nennen – verständlicherweise etwas an Gelassenheit fehlt. Wirklich zufrieden ist er mit seinem 47. Rang nicht. …weiterlesen