• Sehr gut 1,3
  • 2 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 58"
Auflösung: Ultra HD
Twin-Tuner: Nein
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-Aufnahme: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Changhong CHiQ U58G7N im Test der Fachmagazine

  • 1,3; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    5 Produkte im Test

    „Plus: 4 HDMI-Eingänge; Bedienung; Fußballmodus.
    Minus: -.“

  • „ausgezeichnet“ (1,3); Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    5 Produkte im Test

    Bild (40%): 1,4 (9 von 12 Punkten);
    Ton (5%): 1,2 (10 von 12 Punkten);
    Ausstattung (30%): 1,2 (10 von 12 Punkten);
    Verarbeitung (5%): 1,5 (8 von 12 Punkten);
    Bedienung (20%): 1,1 (10 von 12 Punkten).

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • CHiQ L40G4500, LED-Fernseher schwarz, FullHD, Triple Tuner,

    (Art # 1638356)

Einschätzung unserer Autoren

CHiQ U58G7N

Bild, Ton und Preis gefallen

Stärken

  1. gute Bild- und Tonqualität
  2. klare Menüführung, übersichtliche Fernbedienung
  3. drei DVB-Tuner, vier HDMI-Eingänge samt Audio-Rückkanal
  4. solides App-Angebot + Direktwahltasten für YouTube und Netflix

Schwächen

  1. Bild bei seitlicher Betrachtung weniger überzeugend
  2. unterstützt keine dynamischen HDR-Standards
  3. kein Kopfhörer- oder Cinch-Ausgang
  4. keine USB-Aufnahmefunktion

„Erfreulich satt und klar“ soll er klingen, der ChiQ U58G7N. Hinzu kommt laut „Heimkino“ ein hoher Schalldruckpegel ohne störende Verzerrungen. Das Verlangen, externe Lautsprecher nachzurüsten, dürfte sich also in Grenzen halten. Soll trotzdem welche angeschlossen werden, nutzen Sie den Audio-Rückkanal des HDMI-Eingangs oder den optischen Digitalausgang – eine Kopfhörerbuchse bzw. einen Stereo-Cinch-Ausgang gibt es nicht. Auch am Bild haben die Experten wenig zu meckern: Das Display ist homogen ausgeleuchtet, liefert im Modus Film/Drama relativ natürliche Farben und gefällt mit einer passablen HDR-Darstellung. Luft nach oben bleibt bei den Kontrasten, beim Schwarzwert und beim Blickwinkel – schauen Sie von der Seite zum Schirm, geht Qualität verloren.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Changhong CHiQ U58G7N

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 58"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
Dolby Vision fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Helligkeit 300 cd/m²
Bildfrequenz 1200 Hz
Ton
Audio-Systeme Dolby Digital
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung fehlt
Smart Remote fehlt
Sprachassistent integriert fehlt
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 1
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) fehlt
HDCP 2.2 vorhanden
HDCP 2.3 fehlt
USB 3.0 fehlt
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme fehlt
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 17 kg
Vesa-Norm 300 x 200

Weiterführende Informationen zum Thema Chang Hong CHiQ U58G7N können Sie direkt beim Hersteller unter chiq.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Platz- und Stromsparer

Stiftung Warentest 2/2013 - Internetzugang nur für Youtube nutzbar. Zeigt gutes HD-Bild über Kabel, sonst aber befriedigend - auch von der Bluray. Bewegungen ruckeln. Schwacher Ton, klingt dünn. Keine 5-Volt-Spannungsversorgung für aktive DVB-T-Antenne. …weiterlesen

Panasonic TX-PF42S30E

Stiftung Warentest Online 10/2011 - So kann der Panasonic auf ausgewählte Seiten des Anbieters surfen. Für Videotelefonie (Skype) ist optional eine Kamera erhältlich. Der Panasonic steht starr. Für die Wandbefestigung ist eine spezielle Halterung erforderlich, die Befestigungspunkte entsprechen nicht der Vesa-Norm. Stromverbrauch Der Panasonic hat mit 193 Watt in Betrieb einen hohen Verbrauch. Im Standby benötigt er gut 0,3 Watt, das ist Stand der Technik. Bei Aus bleibt die Leistungsaufnahme bei 0,2 Watt. …weiterlesen

Film-Fest

video 5/2004 - Doch vor allem erledigt der Testsieger seinen Hauptjob mit Bravour – er zeigte einfach die mit Abstand besten Bilder. Zwar offenbarte eine sich leicht schlängelnde Laufschrift Fehler in der Geometrie, aber ansonsten brillierte er mit frischen, natürlichen Farben, beeindruckender Bildtiefe und flimmerfreier Darstellung dank seiner hochwertigen Bewegungserkennung. THOMSON 32 WH 402 S Auch Thomson bietet viel Leistung fürs Geld. …weiterlesen

Klug gekauft: „Sparen, aber richtig“

Stiftung Warentest Spezial Fernseher (11/2012) - Sie liegen wie ein transparentes Fliegengitter über dem Bild - sichtbar auch bei der Wiedergabe normaler Bilder in 2D. Lösung: Keine Empfehlung. Den besten 3D-Eindruck hinterließen bislang Modelle mit Polarisationsbrille. Trend: OLED Neue Fernsehtechnik Neben LCD- und Plasma-Fernsehern etabliert sich eine dritte Displaytechnik - Modelle mit organischen Leuchtdioden (OLED = organic light emitting diodes). Sie brauchen wenig Strom und bieten einen großen Blickwinkel. …weiterlesen