• Befriedigend 2,6
  • 16 Tests
251 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 14,1 MP
Mehr Daten zum Produkt

Casio Exilim EX-H15 im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (54%)

    Platz 8 von 9

    „Kompakt, in verschiedenen Farben erhältlich. Gehäuse rutschig und mit ungünstig angeordneten Tasten, sodass man sich beim Halten mit nur einer Hand unsicher fühlt. Grauer Aufdruck auf spiegelnden Tasten schwer lesbar. Menü enthält teilweise Dubletten. Positiv: der Vollautomatik-Knopf.“

  • „gut“ (2,5)

    Platz 6 von 25

    Bildqualität (35%): „befriedigend“ (2,6);
    Videosequenzen (10%): „befriedigend“ (3,1);
    Blitz (10%): „gut“ (2,1);
    Monitor (10%): „befriedigend“ (2,9);
    Handhabung (25%): „gut“ (2,5);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,0).

    • Erschienen: September 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

    „Attraktive Automatikkamera auch für extremere Lichtverhältnisse.“

    • Erschienen: August 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Bildqualität gut“

    „Die Casio EX-H15 bietet viel Kamera fürs Geld. Die kreativen Funktionen laden zum Experimentieren ein und machen in der Familien- und Urlaubsfotografie viel Spaß. Dazu gehören auch die umfangreichen Serienbildfunktionen. Schwächen zeigt die Kamera durch die interne Aufbereitung der Bilder ...“

  • 75,13%

    Platz 2 von 2

    „... Die Casio besitzt ... hingegen mehr Motivprogramme und das höher auflösende Display. ...“

  • „befriedigend“ (2,64)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 6 von 8

    Qualität (55%): 2,66;
    Bedienung (35%): 2,57;
    Sonstiges (6%): 2,63;
    Service (4%): 3,00.

  • 61,5 von 100 Punkten

    Platz 2 von 6

    „Die Casio H15 agiert schnell und findet ein gutes Verhältnis zwischen Ausstattung und Preis (230 Euro). Wegen des hohen Texturverlusts bei ISO 400 kein Kauftipp.“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,05)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Die Casio Exilim EX-H15 machte im Test gute Bilder. Ihre Bedienung war intuitiv und logisch. Dank ihrer vielfältigen Aufnahmehilfen - Motivprogramme, Landschaftsmodus und Porträt-Optimierung - dürften auch Einsteiger spielend mit der Kamera klarkommen.“

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 5 von 6

    „Plus: 24-mm-Superweitwinkel; Ausdauernder Akku; Fein auflösendes, großes Display.
    Minus: Randunschärfe; Farbsäume; Blasse Farbwiedergabe.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,05)

    Bildqualität (45%): 2,85;
    Ausstattung (20%): 4,35;
    Handhabung (30%): 2,33;
    Service (5%): 1,33.

  • „befriedigend“ (2,64)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 7 von 12

    „Plus: Großer optischer Zoom; Gute Tageslicht-Bildqualität; Über 3000 Fotos pro Akkuladung.
    Minus: Keine Hoch-Quer-Erkennung.“

  • „sehr gut“ (73%)

    Platz 7 von 12

    „Casios Exilim H15 ist mit dem leistungsstärksten Akku der Marathonläufer im Testfeld. Die Kamera punktet zudem mit einer sehr guten Bildqualität und hoher Geschwindigkeit. Verbessern könnte Casio den Druckpunkt des Auslösers und die Detailwiedergabe.“

  • ohne Endnote

    45 Produkte im Test

    „Schick wie die EX-H5, aber mit Ausdauer-Akku, mehr Pixeln und ausgefeilten Auto-Shutter-Modi: Sie wählt das passende Programm oder löst erst aus, wenn gerade nicht gewackelt oder passend nachgeführt wird.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (81,17%)

    „Kauftipp (4 von 5 Sternen)“

    „Das Bediekonzept der Kamera hat sich als durchdacht und strukturiert erwiesen. Man findet alle zur Verfügung stehenden Einstellungsmöglichkeiten in dem übersichtlichen Menü. Man kann in wenigen Schritten mehrere Einstellungen verändern, ohne für jede weitere Einstellung das Menü erst verlassen zu müssen. Die 39 Casio Motivprogramme (Best Shot) werden auf Wunsch auf einer kompletten Display-Seite mit Text erläutert und zusätzliche Tipps zur entsprechenden Aufnahmesituation gegeben. Der Premium-Auto-Modus konnte im Test nicht überzeugen. Einmal nerven die ständigen Geräusche während dieser Automatik, zum anderen wird der Fotograf ausgebremst, da nach jeder Aufnahme einige Sekunden vergehen, bis das nächste Bild folgen kann. ...“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,05)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Die Casio Exilim EX-H15 machte gute Bilder, ihre Bedienung war intuitiv und logisch. Und dank der zahlreichen Aufnahmehilfen - etwa Motivprogramme, Landschaftsmodus, Beauty-Shot - sollten auch Einsteiger spielend mit der Kamera klarkommen.“

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten (86%)

    „ Insgesamt hinterlässt die Exilim EX-H15 einen etwas zwiespältigen Eindruck. Casio ist es auf jeden Fall gelungen, ein gutes 10fach-Zoom mit 24 Millimetern Anfangsbrennweite in einer sehr handlichen, ordentlich verarbeiteten Kamera mit Bildstabilisator unterzubringen. Die AF-Geschwindigkeit sowie die Auslöseverzögerung und Reaktionsgeschwindigkeit liegen dabei über dem Klassendurchschnitt, auch die Akkulaufzeit von rund 1.000 Aufnahmen ist spitze. Das Bedienkonzept mit den ‚Best Shot‘-Programmen ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber in sich logisch. Das größte Manko der EX-H15: Die – bezogen auf die Sensorgröße – übertrieben hohe Auflösung von über 14 Megapixeln lässt sich in der Praxis nicht ausschöpfen, dazu bügelt die Rauschunterdrückung einfach zu viele Bilddetails weg. ...“

Kundenmeinungen (251) zu Casio Exilim EX-H15

4,2 Sterne

251 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
153 (61%)
4 Sterne
37 (15%)
3 Sterne
32 (13%)
2 Sterne
12 (5%)
1 Stern
13 (5%)

4,2 Sterne

247 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Gute Bilder - solange sie funktioniert

    von Friedel2
    • Vorteile: ausgezeichnete Bildqualität, schnelle Auslöseverzögerung, angenehme Haptik, lange Akkulaufzeit, auch bei schlechtem Licht brauchbar
    • Nachteile: schlechte Verarbeitungsqualität
    • Geeignet für: Foto-Journalismus, Draußen, Portraits, Urlaub/Freizeit, Sport/Bewegung, alltäglichen Gebrauch, alle Dokumentationsaufgaben, Kinder, Hobbyfotografen mit wenig Ansprüchen, professionellen alltäglichen Gebrauch, alle, Jugendliche, Erwachsene, Anfänger, privat, Fotografen mit hohen Ansprüchen
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Ich hatte nacheinander 5 Kameras dieses Typs. In den meisten Tests, die ich gelesen habe, schneidet diese Kamera sehr gut ab und ich kann diese Bewertung bestätigen. Sie macht gute Bilder, die normalerweise sehr scharf sind. Auch bei schlechtem Licht kann man noch recht gut fotografieren und die Kamera ist immer recht schnell betriebsbereit. Die Auslöseverzögerung ist sehr klein. Die Akkulaufzeit ist so gut, dass ich oft gar keine Ersatzakkus mitnehme - Also fast schon zu gut.

    Aber leider gibt es auch negatives zu berichten. Alle 5 Kameras sind kaputt gegangen, weil sie schlecht verarbeitet waren. Bei der ersten waren ein paar Schräubchen im Innern der Kamera locker, die sich nach und nach gelöst haben. Als dann der Objektivring abgefallen ist, habe ich die Kamera zerlegt, nach losen Schrauben gesucht und den Ring wieder befestigt. Leider habe ich eine Schraube nicht gefunden. Die hat dann einige Wochen später einen Kurzschluss verursacht und die Kamera war kaputt. Bei der nächsten ist eines Tages das Objektiv einfach auseinander gefallen. Eine unsaubere Verklebung... Bei der dritten gab es einen Wackelkontakt am Autofokus. Nach der Reparatur gab es einen Wackelkontak an an einer anderen Stelle.. Die letzte hat schon nach 1 Tag nur noch gelegentlich funktioniert. Ansonsten hat sie "Objektivfehler" angezeigt.

    Die Technik scheint sehr gut und ausgereift zu sein. Die Verarbeitung ist dagegen ausgesprochen schlecht.

    Antworten
  • Feuchtigkeitsempfindlich. Hersteller kulanzUNfreundlich

    von Fuchs.13
    • Ich bin: Amateur

    Kamera 2011 gekauft. Drei Wochen später Totalausfall beim Fotografieren im Urlaub in der Nähe(!) eines Wasserfalls, wo auch Hunderte anderer Touristen fleißig Fotos machten. Nach dem Urlaub Reklamation beim Händler, der das Gerät an Casio sandte.
    Casio lehnte sowohl Reparatur auf Garantie als auch Ersatz ab mit der Begründung: „Flüssigkeitsschaden“. Die Reparaturkosten in Höhe des Neupreises sollte ich selbst tragen.
    Musste mir vom Casio-Servicemitarbeiter am Telefon auch noch sagen lassen: „Das ist ja keine Unterwasserkamera!“
    Zwar steht in der Bedienungsanleitung: „Besondere Vorsicht ist geboten, wenn die Kamera bei Regen oder Schnee, am Meer und anderen Gewässern oder Badezimmern benutzt wird. (...)“, doch geht man ja wohl davon aus, dass eine Kamera, zumal eine neue, einem normalen Einsatz an Touristenzielen standhält.
    Wenn also Feuchtigkeit in der Luft bereits zu einem Schaden an der Exilim führen kann, dürfte sich ein Einsatz z.B. in der Karibik oder in regnerischen Jahreszeiten wohl verbieten…

    Antworten
  • Preisgünstige Allroundkamera: Kaufen

    von rogl
    • Vorteile: einfache Bedienung, gute Auflösung, großes Display
    • Nachteile: Bildqualität nimmt bei bestimmten Einflüssen stark ab
    • Geeignet für: Draußen, Portraits, Urlaub/Freizeit, alltäglichen Gebrauch, Hobbyfotografen mit wenig Ansprüchen
    • Ich bin: Amateur

    Ich hatte bisher die EXILIM S880 aufgrund seiner kompakten Größe und war damit relativ zufrieden. Als der MediaMarkt am vergangenen Freitag die EXILIM EX-H15 für einen Hammerpreis von 129 € anbot, habe ich mich spontan entschlossen, diese Kamera zu kaufen, da mich insbesondere der 10fach Zoom in Kombination mit diesem Preis und der kompakten Größe begeistert hat. Nachdem ich nun gestern mehrere 100 Bilder und einzelne Videos gemacht hatte, möchte ich nun meinen ersten Eindruck mitteilen:
    Die Videofunktion hatte bei mir nicht richtig funktioniert und zwar war im HD Modus nach einer Minute kein Ton mehr aufgenommen worden. Die Bildqualität ist jedoch akzeptabel.
    Die Qualität der Bilder ist bei guten Lichtverhältnissen sehr gut, bei Innenaufnahmen ohne Blitz hatten meine Bilder einen leichten Blaustich, waren aber noch akzeptabel.
    Resümee:
    Die wichtigste Innovation gegenüber meiner alten EXILIM S880 mit dem 3fach Zoom ist der 10fach Zoom der H15. Für dieses Feature hat sich der Kauf auf jeden Fall gelohnt. Ein weiterer positiver Punkt ist mir aufgefallen: Obwohl ich die selbe 2GB SD Karte verwende, kann ich bei Einstellung der Auflösung auf 14.1 Megapixel gegenüber den 8.1 Megapixel der alten S880 nun doppelt so viele Bilder speichern (ca. 400 statt früher etwa 200). Die Kamera verwendet anscheinend ein verbessertes JPEG Speicherformat.
    Ein oft gehörtes Manko der EXILIM ist die Bildqualität: Hier kann die Kamera nicht mit anderen Modellen mithalten, aber was kann man mehr erwarten für diesen Preis? Profis werden sich andere Kameras kaufen, aber dafür auch ein Vielfaches des Preises hinblättern. Ich würde die Kamera jederzeit wieder kaufen.

    Antworten
  • Weitere 1 Meinungen zu Casio Exilim EX-H15 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Casio Exilim EX-H15

Typ Kompaktkamera
Art des Objektives F3,2 (W) - F5,7 (T)
Bildsensor CCD
Features
  • Nachtmodus
  • Belichtungskorrektur
  • YouTube-fähig
  • Serienbildfunktion
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Lächelerkennung
Sensor
Auflösung 14,1 MP
Sensorformat 1/2.3"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 24mm-240mm
Optischer Zoom 10x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten SD Card
Bildformate JPEG
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 206 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: EX-H15BKEDB, EX-H15BNEDD, EX-H15PKECC, EX-H15PKEDC, EX-H15SREDA

Weiterführende Informationen zum Thema Casio Exilim EX-H15 können Sie direkt beim Hersteller unter casio-europe.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Noch mehr Bewegungsfreude: Casio EX-H15

FOTOHITS 9/2010 - Als kompakter Alleskönner will die Casio EX-H15 immer dabei sein. Sie bietet Sonderfunktionen für die Aufnahme von Bewegungen und viele Hilfen für Einsteiger. …weiterlesen

Casio Exilim EX-H15

digitalkamera.de 3/2010 - Die Casio EX-H15 ist eine unkomplizierte Kompaktkamera mit hervorragendem 10-fach-Zoom, das eine praxisgerechte Anfangsbrennweite von 24 Millimetern bietet. Autofokus- und Reaktionsgeschwindigkeit der Kamera sind sehr hoch. Als klassische ‚Schnappschusskamera‘ liefert die EX-H15 ausgesprochen knackige Bildergebnisse. Leider sorgt die zu ausgeprägte Rauschunterdrückung dafür, dass sich die hohe Auflösung des 14-Megapixel-Sensors in der Praxis nicht ausschöpfen lässt. Die Videofunktion ist nicht mehr auf der Höhe der Zeit, Zoomfahrten während der Videoaufnahme sind nicht möglich. Als Testkriterien dienten Verarbeitung, Ausstattung, Handhabung, Geschwindigkeit und Bildqualität. …weiterlesen