Carver Cityzen 1050 - NuVinci 380 (Modell 2017) 1 Test

(E-Bike für Damen)

Ø Gut (2,2)

Test (1)

Ø Teilnote 2,2

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: E-​City­bike
Gewicht: 27,8 kg
Motor-Typ: Mit­tel­mo­tor
Akku-Kapazität: 500 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Carver Cityzen 1050 - NuVinci 380 (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

    • ElektroRad

    • Ausgabe: 1/2017
    • Erschienen: 02/2017
    • Produkt: Platz 11 von 14
    • Seiten: 18

    „gut“ (2,2)

    „Plus: Tiefer Einstieg, Komfortelemente; Schaltung mit besten Klettereigenschaften; Sitzposition für beste Verkehrsübersicht.
    Minus: Gewicht über 25 kg. Mittleres Rahmenflattern bei hohem Tempo.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Bergamont E-Horizon 7 Wave 400 BLUEGREY/BLACK (MATT)

    Bosch Drive Unit Active Line Plus, 250W, 36V Bosch 36 V Li Ion, 400 Wh, externe Rahmenmontage Suntour NCX - D LO, ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Carver Cityzen 1050 - NuVinci 380 (Modell 2017)

Schaltgruppe NuVinci N380
Basismerkmale
Typ E-Citybike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 27,8 kg
Gewichtslimit 140 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze vorhanden
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorleistung 250 W
Akku-Kapazität 500 Wh
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Apollo Bike Cityzen 1050 - NuVinci 380 (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter fahrrad-xxl.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schöne Städter

ElektroRad 1/2017 - Im Alltagsbetrieb bestens bewährt: hydraulische Magura Felgenbremsen. Lenk- und Sitzposition erlauben einen überlegen-aufrechten Fahrstil für viel Verkehrsübersicht. Souverän zeigt sich das Cityzen an Anstiegen - was für ein Kletterkünstler! Da fallen gelegentliche Motor-Resonanzen am Testrad-Heck nicht ins Gewicht. Das Wechseln der Unter-/Übersetzung läuft mit leichtem Handumdrehen ab. Paradedisziplinen: Geradeauslauf & weite Kurven. …weiterlesen