Gut (2,4)
1 Test
Sehr gut (1,5)
1.725 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Com­pu­ter­näh­ma­schine, Frei­arm-​Näh­ma­schine
Grei­fer­sys­tem: Hori­zon­tal (lie­gend)
Anzahl der Näh­pro­gramme: 202
Geschwin­dig­keits­reg­ler: Ja
Ein-​Stu­fen-​Knopf­loch: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Carina Professional im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,4)

    Platz 5 von 11

    „Günstigste mit Display. Erledigt Standardarbeiten wie Gerad- und Nutzstiche, Kanten versäumen und Reißverschlüsse annähen gut, Knopflöcher sogar sehr gut. Hatte Probleme, über Quernähte zu nähen. Gute Anleitung. Wird auch als Carina Premium sowie – ohne Anschiebetisch – als Diamond vertrieben.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Carina Professional

zu Carina Professional

  • Carina Professional - Computer-Nähmaschine für Einsteiger,
  • Carina Computer-Nähmaschine Professional
  • Carina Professional - Computer-Nähmaschine für Einsteiger,
  • Carina Computer Nähmaschine »Professional«, 202 Stichprogramme,
  • Carina Professional Computer-Nähmaschine, 70 W, 206 Stichprogramme, LED-
  • Carina Professional - Computer-Nähmaschine für Einsteiger,
  • Carina Professional - Computer-Nähmaschine für Einsteiger,

Kundenmeinungen (1.725) zu Carina Professional

4,5 Sterne

1.725 Meinungen (2 ohne Wertung) in 3 Quellen

5 Sterne
1259 (73%)
4 Sterne
241 (14%)
3 Sterne
69 (4%)
2 Sterne
51 (3%)
1 Stern
103 (6%)

4,5 Sterne

1.715 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,8 Sterne

6 Meinungen bei billiger.de lesen

5,0 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von Benutzer

    Maschine-Carina Professional- halbwegs ok--Service MISERABEL

    Habe die Maschine -in der Garantiezeit wieder verkauft ,da der Service bei Peter Fischer miserabel ist.
    Habe die Maschine ,mit der Bemerkung, nur kostenlose Durchsicht ohne Kosten durchführen , zu Herrn Fischer geschickt.
    Die Maschine kahm schnell zurück , aber per Nachnahme!
    Sollte 39,90€ bezahlen.
    Habe die Maschine nicht angenommen.
    Mehrmals, ging die Maschine hin und zurück dann schrieb Peter Fischer - bin im Urlaub. Nach dem Urlaub, hat sich dann DPD an Herrn Fischer gewandt.
    Dann hat er die Maschine angenommen und mir die Maschine, ohne Kosten zurück geschickt.
    Kaufe nie wieder eine Carina,von Peter Fischer.
    Antworten
  • von Krahl

    Carina - professionial

    • Vorteile: preiswert, erzielt gute Ergebnisse, sehr gute Bedienungsanleitung
    • Geeignet für: Alltagsnäharbeiten, dicke und dünne Stoffe, auch Stickarbeiten, weil Stiche gespiegelt werden können, programmierbare Buchstaben für Namen
    Meine Computernähmaschnine von Privileg hatte ich 20 Jahre mit dem gleichen Stichpotential. Leider versagte sie bei dickeren Stoffen und der Stoff verklemmte sich im Greifer. Nichts ging mehr. So kaufe ich mir die Carina. Sie näht sehr leise und ich hatte bisher keine Probleme mit dem Stichbild. Die Fadenspannung - Ober- und Unterfaden waren korrekt.
    Auch meine Tochter als Nähanfängerin war begeistert. Nur mit dem Reißverschlußfuß, das habe ich nicht ganz verstanden. Ich nähe doch diese zwei Nähte nicht in zwei Etappen, sodaß ich den Fuß auf die andere Seite positioniere? Die CD zur Anwendung der Nähmaschine war da nicht hilfreich.
    Ich habe den Kauf für sehr gut empfunden und kann die Maschine weiterempfehlen. Einfache Handhabung, große Stichauswahl, näht dicke und dünne Stoffe. Für den Hausgebrauch ausgezeichnet!
    Meistens muß man nur Hosen kürzen, Reißverschlüsse ersetzen und Nähte nach nähten. Lobenswert ist auch der Overlookstich, so dass man auch eine Overlookmaschine verzichten kann!

    Die Maschine braucht sich vor anderen Marken nicht zu verstecken!!
    Antworten
  • von Waschbärin

    Sehr zufrieden

    • Vorteile: preiswert, erzielt gute Ergebnisse, sehr gute Bedienungsanleitung, gute Beratung
    • Geeignet für: Alltagsnäharbeiten, dicke und dünne Stoffe
    Seit einem Jahr besitze ich die rote Carina Professional. Ich bin mit der Nähmaschine sehr zufrieden. Wie in der Werbung angegeben, kann ich problemlos den Übergang von dünnen auf sehr dicke Stoffe nähen, was bei meinen früheren Maschinen anderer Fabrikate nicht klappte. Auch Fehlstiche konnte ich bisher nicht feststellen. Wichtig ist, dass der Unterfaden richtig vor dem Nähbeginn eingefädelt wird. Er muss von links unten nach schräg rechts oben über der Spule liegen, dann arbeitet die Maschine perfekt. Von Kundendienst in Wolfegg bekam ich bereitwillig jede gewünschte Auskunft. Mit dem Service bin ich sehr zufrieden.
    Übrigens fiel mir die äußere Ähnlichkeit der Carina mit einem Bernina-Modell auf. Zufall?
    Antworten
  • von abgeschmeckt

    Maschine gut, Betreuung miserabel

    • Nachteile: Naht unregelmäßig
    Ich habe mir im Sommer die Carina Professionell zugelegt. Die Handhabung und die Nähergebnisse waren gut. Für 3 Wochen.
    Danach ging die Maschine kaputt und hatte immer Aussetzer bei den Stichen.
    Ich habe die Maschine zurück zu Fischer Nähmaschinen geschickt. Hr Fischer hat die Maschine getestet und mit dem Kommentar zurück geschickt, dass alles okay sei.
    Als ich die Maschine wieder benutzen wollte, ging gar nichts mehr. Das Gerät röhrte und gab einen Alarmton von sich.
    Ich habe Hr. Fischer von Carina Nähmaschinen ein Video davon per Mail geschickt.
    Laut ihm sei der Faden falsch eingefädelt. So ein Quatsch. Ich habe mit mehreren Schneiderinnen daran gesessen.
    Ich werde jetzt gerichtlich vorgehen, da Hr. Fischer nicht zur Reparatur bereit ist.
    Auch habe ich mir jetzt eine Bernina gekauft bei einem Händler vor Ort.
    Die Carina Maschine ist eine gute Maschine, aber bei dieser Betreuung lohnt es sich nicht.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sti­chelt Stan­dard­ar­bei­ten „gut“, hat aber Pro­bleme mit Quer­näh­ten

Stärken
  1. Stiftung Warentest: Gerad- und Nutzstiche sowie Kantenversäumen gelingen „gut“
  2. näht im Test Reißverschlüsse „gut“, Knopflöcher sogar „sehr gut“
  3. mit Display, Knopflochautomatik und Einfädelhilfe
  4. Einfädeln, Einrichten und Spule einsetzen gelingen laut Warentest leicht
Schwächen
  1. quält sich mit Quernähten
  2. verarbeitet dickere Stoffe nicht optimal
  3. im Testkapitel „Verarbeitung“ nur Mittelmaß

Ein Test von Stiftung Warentest zeigt: Die Professional bewältigt Standardarbeiten wie Gerad- und Nutzstiche, Kanten versäumen und Reißverschlüsse annähen gut, Knopflöcher sogar sehr gut. Größere Projekte mit etwas voluminöseren Stoffen passen auf den mitgelieferten Anbautisch, der genügend Fläche bietet, wenn Sie zum Beispiel Gardinen oder Tischdecken nähen oder umarbeiten möchten. Die elektronische (Computer-) Nähmaschine lässt den Hobbyschneider oder die Hobbyschneiderin auch bei den kleineren, den alltäglichen Näharbeiten nur selten im Stich, wie etliche zufriedene Kunden in ihren Bewertungen berichten.

Die Carina ist nämlich darauf ausgelegt, als Komplettnähmaschine alle in einem Haushalt anfallenden Näharbeiten ausführen zu können, auch wenn de facto wohl kaum alle der 206 möglichen Programme jemals zur Anwendung kommen dürften. Immer wieder besonders hervorgehoben wird die exzellente Anleitung, die der Maschine beiliegt, und eventuell vorhandene Hemmungen oder Hürden schnell beiseite wischt. Eine zusätzliche DVD liefert bei Bedarf außerdem noch weitere Bedienungshinweise und Tipps.

Laut Test hat die Carina allerdings Probleme, über Quernähte zu nähen und bewältigt dickere Stoffe nur "befriedigend". Kunden sind jedoch weitgehend zufrieden, vor allem werden dünnere Stofflagen klaglos verarbeitet. Die Stiche werden in Jersey, Baumwolle, Chiffon oder Fleece sauber und akkurat ausgeführt, dabei laufe die Maschine sehr gleichmäßig und leise – ideal für alle, die abends im Wohnzimmer neben dem TV-Krimi ihrem Hobby oder ihren Nähpflichten nachkommen wollen. Werden ihr allerdings besonders glatte Stoffe unter die Nadeln gelegt, beginne sie ebenfalls manchmal zu murren, lasse sich aber mit ein paar Tricks schließlich doch überzeugen.

Eine Besonderheit ist die Option, Buchstaben und Zahlen applizieren zu können. Diese werden jedoch nicht gestickt, sondern nur aufgenäht. Sämtliche Zahlen/Buchstaben lassen sich ferner einspeichern und somit jederzeit abrufen – praktisch, wenn häufiger Monogramme, etwa in die Handtücher für die Kinder, angebracht werden müssen. Deutlich mehr Komfort und Flexibilität als eine günstige Einsteigermaschine bietet die Carina ferner bei der Wahl der Stichbreite/-länge, die nicht nur 4 Millimeter, sondern sieben Millimeter betrage. Der Freiarm wiederum fällt sehr schmal aus und eignet sich daher zum Beispiel für fast jede Blusen- oder Hemdgröße.

Für Sparfüchse wiederum mag es interessant sein zu wissen, dass die Maschine – so jedenfalls die Erfahrung etlicher Kunden – Billiggarne ohne Schwierigkeiten akzeptiert. Und noch einen letzten Vorteil kann die Nähmaschine gegen die Konkurrenz aus dem Low-Budget-Bereich für sich in Anspruch nehmen: Sie hat sich bei vielen schon in Dauertest bewährt. Die Gefahr, dass die Maschine nach einem halben Jahr nach den ersten Reparaturen verlangt, scheint demnach nicht allzu groß zu sein – und wenn doch, federn die üppige fünf Jahre Garantie die Kosten dafür ab.

Dass die Carina auch kleinere Fehler gerne verzeiht, macht sie – zusammen mit der einfachen Bedienung – gerade für Anfänger beziehungsweise Einsteiger zusätzlich interessant. Die solide und zuverlässige Nähmaschine ist zu allem Überfluss nicht einmal sehr teuer.  Im Online-Handel kann sie in der Regel für rund 300 Euro bestellt werden, bei Lidl ist sie derzeit deutlich günstiger.


Zusätzliche Information: Die Maschine wird auch als Carina Premium für 349 Euro und Carina Diamond für knapp 300 Euro vertrieben.

von Wolfgang Rapp

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Nähmaschinen

Datenblatt zu Carina Professional

Technische Eigenschaften
Typ
  • Freiarm-Nähmaschine
  • Computernähmaschine
Greifersystem Horizontal (liegend)info
Anzahl der Nähprogramme 202
Stichlänge (max.) 4,6 mm
Stichbreite (max.) 7 mm
Maße & Gewicht
Tiefe 18 cm
Breite 38 cm
Höhe 30 cm
Gewicht 5,7 kg
Nähgeschwindigkeit (max.) 800 Stichzahl/min
Bedienung
Drehregler fehlt
Tastatur vorhanden
Touchscreen fehlt
Kniehebel fehlt
Nähen ohne Fußanlasser vorhanden
Anfängerfunktionen
Automatische Fadenspannung vorhanden
Automatischer Nähfußdruck fehlt
Mechanischer Nadeleinfädler vorhanden
Einfädel-Automatik vorhanden
Fadenschneider vorhanden
Geschwindigkeitsregler vorhanden
Einfache Stichanwahl fehlt
Ausstattung
Aufspulautomatik vorhanden
Display fehlt
Rückwärtsnähen vorhanden
LED-Nählicht vorhanden
Höhenverstellbarer Nähfuß fehlt
Einstellbarer Nähfußdruck vorhanden
Einstellbare Fadenspannung vorhanden
Nadelstopp programmierbar vorhanden
Dual-Stofftransport fehlt
Nähen mit Zwillingsnadel fehlt
Vier-Stufen-Knopfloch fehlt
Ein-Stufen-Knopfloch vorhanden
Differentialtransport fehlt
Bewegliches Obermesser fehlt
Elektronische Fadenschere fehlt
Versenkbarer Transporteur vorhanden
Fingerschutz fehlt
Zubehör
  • Abdeckung
  • Nadeln
  • Blindstichfuß
  • Reißverschlussfuß
  • Pinsel
  • Spulen
  • Schraubendreher
  • Kantenführung
  • Pfeiltrenner
  • Allzweck-Nähfuß
  • Knopflochfuß
  • Zubehörbox im Anschiebetisch
  • Garnrollenhalter
  • Garnrollenstift

Weiterführende Informationen zum Thema Carina Professional können Sie direkt beim Hersteller unter carina-naehmaschinen.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: