• Gut

    1,9

  • 15 Tests

73 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 10 MP
Mehr Daten zum Produkt

Canon PowerShot S90 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (76%)

    Platz 3 von 4

    Bildqualität (50%): 78%;
    Geschwindigkeit (20%): 69%;
    Ausstattung (20%): 78%;
    Bedienung (10%): 75%.

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Bildqualität exzellent“

    „Die kleine Canon S90 hat es in sich: Sie liefert exzellente Zehn-Megapixel-Bilder, ist flott, erfreulich vielfältig einstellbar und überzeugt durch ein gelungenes Bedienkonzept, bei dem der hochauflösende LCD-Monitor und der Einstellring an der Vorderseite besonders auffallen. Ihr Raw-Modus erlaubt noch weitergehende Einstellmöglichkeiten ...“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    „Die Canon PowerShot S90 ist zwar recht teuer, doch ist sie eine der wenigen Kompaktkameras mit ‚gutem‘ Qualitätsurteil. Sie hat zwar keinen Sucher, ist aber vielseitig einsetzbar und hat wie viele Bridge- und Systemkameras zum Scharfstellen ein Stellrad am Objektiv.“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 2 von 58

    „Gute, üppig ausgestattete Kompaktkamera, nicht nur für Schnappschüsse und Weitwinkelfotos.“

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (78,43%)

    „Canon lässt mit der S90 ein in Vergessenheit geratenes Mitglied der Power Shot-Familie auferstehen. Die Kamera verbindet einen schicken Auftritt, intuitive Bedienelemente sowie einen umfangreichen Funktionsumfang und eine stimmige Bildqualität miteinander. Die PowerShot S90 ist die Lifestyle-Kamera für anspruchsvolle Fotografen.“

  • „gut“ (67%)

    Platz 1 von 4

    „10 MP, 4-fach-Zoom. Optik mit Weitwinkelcharakteristik (28 mm Kleinbild). Immer noch kompaktes, schnelles Modell mit vielen manuellen Möglichkeiten. JPEG und RAW-Format. Kein Sucher, kein interner Speicher. Schlecht funktionierender optischer Bildstabilisator. Videos mit 640 x 480 Pixel und Digitalzoom. Mini-HDMI-Anschluss. Vorwahltaste für Weißabgleich bei Blitzlicht.“

  • „sehr gut“ (1,1)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Plus: Hervorragende Bildqualität; Super Ausstattung; Manuelle Einstellmöglichkeiten und frei belegbare Tasten.“

  • 67,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Weitwinkel)“

    Platz 1 von 4

    „Mit der S90 ist Canon ein überzeugendes Come-back der S-Serie gelungen: der herausragende Bedienkomfort, die überdurchschnittliche Bildqualität, das umfangreiche Funktionsspektrum, all das sichert der S90 einen Kauftipp - trotz des hohen Preises.“

    • Erschienen: August 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „gut“, „Empfehlung“

    „Man erhält mit der S90 eine vollständig ausgestattete Kamera, mit der es Spaß macht, zu fotografieren, und deren Ergebnisse bei ISO 100 selbst einer DSLR in (fast) nichts nachstehen.“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 2 von 31

    Bildqualität (30%): „befriedigend“ (2,8);
    Videosequenzen (3%): „befriedigend“ (2,9);
    Blitz (8%): „gut“ (2,4);
    Sucher und Monitor (12%): „gut“ (2,1);
    Handhabung (25%): „gut“ (2,1);
    Betriebsdauer (10%): „sehr gut“ (0,5);
    Vielseitigkeit (12%): „gut“ (2,0).


    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe Spezial Digitalkameras (6/2010) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (76%)

    „Pro: sehr gutes Rauschverhalten mit geringen Verlusten durch Rauschunterdrückung, hervorragende Dynamik, Objektiv im Weitwinkel sehr lichtstark, manuelle Belichtungs- und Fokussiermöglichkeiten, lange RAW-Serien möglich.
    Contra: hinteres Einstellrad zu leichtgängig, AF-Feld nicht manuell verschiebbar, kein HD-Video, Schärfeabfall zum Bildrand ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 9/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „sehr gut“ (1,1)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 3


    Info: Dieses Produkt wurde von SFT-Magazin in Ausgabe 3/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7,2 von 10 Punkten)

    „Was uns gefällt: kompakt und leicht; außergewöhnliche Funktionen wie Intervallaufnahme; Fokusbereich einstellbar; schnell.
    Was uns nicht gefällt: nachlassende Bildqualität ab ISO 400; teilweise wirre Bedienung; bietet nur ein Bildseitenverhältnis; teuer.“

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    5 von 5 Punkten (90%)

    „Mit der Canon PowerShot S90 erwirbt man einen mit technischen Raffinessen gespickten Hingucker, der sowohl Einsteigern als auch fortgeschrittenen Fotografen viel Spaß machen wird. Sie empfiehlt sich vor allem als ‚Immer-Dabei-Kamera‘ ... Die Verarbeitung befindet sich auf hohem Niveau und lässt einiges an Robustheit und Langlebigkeit erwarten. Besonders interessant ist die S90 dank der großen relativen Anfangsöffnung, der hohen Empfindlichkeit und dem wunderbar arbeitenden Bildstabilisator für Available-Light-Fotografen. Zum Filmen taugt sie nicht.“

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (82,88%)

    „... Wie unser Praxistest gezeigt hat, ist die Bedienung selbst bei normalgroßen Händen nicht einfach, besonders durch die Leichtgängigkeit des Einstellrades auf der Rückseite. ... Vorteilhaft hingegen ist die Möglichkeit, nicht nur Bilder im Rohdatenformat aufzunehmen, sondern auch zeitgleich bereits in der Kamera aufgearbeitete JPEGs zu speichern.
    Ein letzter Erwähnenswerter Negativpunkt ist der Videomodus, der keine HD-Aufnahmemöglichkeit bietet und auf eine geringe Auflösung (VGA) beschränkt bleibt. ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Canon PowerShot S90

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Olympus TG-6 schwarz

Kundenmeinungen (73) zu Canon PowerShot S90

3,5 Sterne

73 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
19 (26%)
4 Sterne
18 (25%)
3 Sterne
17 (23%)
2 Sterne
17 (23%)
1 Stern
0 (0%)

3,5 Sterne

72 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Carstens Uwe

    Erste Schritte mit der S90

    • Vorteile: einfache Bedienung, Autofokus, Bilqualität
    • Geeignet für: Draußen, Urlaub/Freizeit, alltäglichen Gebrauch
    • Ich bin: Hobby-Fotograf
    AM 10.11.09 bei 1000 Töpfe für 446.- Euro gekauft.der erste Eindruck: sehr gut. einige Versuchsaufnahmen zur vollen Zufriedenheit gemacht. bis Iso 800 einwandfrei bis Din A4. bei Iso 1600 bis Din A4 mit ganz kleinen Einschränkungen. Darüberhinaus sollte man nicht gehen.Das Handling ist einwandfrei (für grobe Hände etwas weniger. Im Großen und Ganzen aber eine Camera, die viel Spaß und Freude bereitet.

    Viele Grüße und gut Licht Uwe Carstens
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Beson­ders licht­stark

s90aDie Canon PowerShot S90 nimmt Fotos in einer Auflösung von 10 Megapixeln auf und besitzt einen 3,8fachen optischen Zoom. Die Brennweiten beginnen mit einem echten Weitwinkel von 28 Millimetern und enden im Telebereich bei 105 Millimeter. Vor Verwacklungen schützt ein empfehlenswerter optischer Bildstabilisator. Das Herzstück der S90 ist jedoch ihr besonders großer und somit lichtempfindlicher CCD-Sensor: Er misst 1/1,7 Zoll und dürfte Fotos mit weitaus weniger Bildrauschen als üblich produzieren. Besonders lichtstark ist auch das Objektiv der Kamera – trotz des leicht erweiterten Zoomumfangs (1:2,0).
s90d
Extrem hoch aufgelöster Monitor

Die Canon PowerShot S90 verfügt über einen großen Monitor, der 3 Zoll in der Diagonale misst und sehr hoch aufgelöst ist: Er zeigt die Bilder mit sageundschreibe 461.000 Pixeln an, was eine etwa doppelt so hohe Auflösung ist wie üblich. Die S90 ermöglicht es, Bilder vollständig manuell zu belichten (PASM-Modus) und kann Fotos auch im RAW-Format aufnehmen. RAW-Fotos sind kaum von der kamerainternen Bildbearbeitung verändert worden und zeichnen sich im Vergleich zu JPEGs durch eine größere Informationsmenge aus. Sie können daher vom Fotografen besser im Nachhinein bearbeitet werden. Ganz neu ist der Special Scene Modus „Nostalgic“. Mit ihm können Bilder ein altertümliches Aussehen annehmen und beispielsweise leicht verblasst wirken oder zum körnigen Schwarzweißbild umgewandelt werden.

Die Canon PowerShot S90 ist eine ungewöhnliche Kompaktkamera – was der Brennweitenumfang, der Monitor und die manuellen Einstellmöglichkeiten unterstreichen. Wie eine einfach zu bedienende Kompaktkamera bietet die S90 jedoch auch Automatikprogramme und Gesichtserkennung. So viel Ausstattung hat allerdings ihren Preis: Die S90 soll für 470 Euro verkauft werden.

von Anne K.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Canon PowerShot S90

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CCD
Features
  • Nachtmodus
  • Belichtungskorrektur
  • Serienbildfunktion
  • Rauschunterdrückung
  • PictBridge
Sensor
Auflösung 10 MP
Sensorformat 1/1,7"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 28mm-105mm
Optischer Zoom 3,8x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Blitz
Blitzmodi Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • MultiMedia Card (MMC)
  • SDHC Card
  • MultiMedia-Plus (MMC-Plus)
  • HC MMCplus
Bildformate JPEG, RAW
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 200 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 3635B008, 3635B009, 3635B017AA, 3635B020

Weiterführende Informationen zum Thema Canon PowerShot S90 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: