• Sehr gut 1,5
  • 3 Tests
45 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Weit­win­kel­ob­jek­tiv
Bauart: Zoom
Kamera-Anschluss: Canon M
Brennweite: 15mm-​45mm
Bildstabilisator: Ja
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Canon EF-M 15-45mm f/3,5-6,3 IS STM im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (3 von 5 Sternen)

    6 Produkte im Test

    „... normale Offenblendeinschränkung, die durch Abblenden um eine Stufe kompensiert wird. Dann gute Werte. Deutlicher Beugungseinfluss beim Abblenden ab f/16. Randabdunklung: bei 15 mm/f/3,5 sehr deutlich, abgeblendet erheblich besser. Überkorrektur durch Kamera bei 45 mm/f/6,3. Verzeichnung: typisch stark bis leicht. ... gut bis sehr gut in Kunststoff gefertigt. Zoomring sehr gut, schmaler Fokussierring mittel bis gut bedienbar. ...“

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (80,3 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    „Highlight“

    „... Der Autofokus mit Stepping Motor arbeitet schnell, sanft und leise, was auch für Videos gut ist. Die Bildqualität ist insgesamt gut, aber ein paar Schwächen müssen doch benannt werden. Bei offener Blende sind die feinen Details in der mittleren und langen Brennweite geringfügig weichgezeichnet. In der kurzen Brennweite sind es Vignettierung und Verzeichnung, die die Bildqualität etwas trüben. ...“

    • Erschienen: Juli 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

zu Canon EF-M 3,5-6,3/15-45 mm IS STM

  • Canon »EF-M« Weitwinkelobjektiv, schwarz
  • CANON EF-M 15 mm-45 mm f/3.5-6.3 EF-M, IS, STM (Objektiv für Canon M-Mount,
  • Canon »EF-M« Weitwinkelobjektiv, silberfarben
  • Nauticam Zoomring Canon EOS-M - CM1545-Z Zoom Gear for Canon EF-M 15-
  • Canon EF-M 15-45mm IS STM - Silver
  • Canon EF-M 15-45mm f/3,5-6,3 IS STM Canon EF-M schwarz
  • Canon EF-M 3,5-6,3/15-45 IS STM schwarz
  • Canon EF-M 15-45mm f/3,5-6,3 IS STM Canon EF-M silber
  • Canon EOS M-Objektiv EF-M 15-45mm IS STM - schwarz
  • Canon EF-M 15-45mm IS STM Weitwinkel-Zoomobjektiv f?r EOS M (Schwarz)
  • Canon EF-M 15-45 mm F3.5-6.3 IS STM 49 mm Filtergewinde (Canon EF-
  • Canon EF-M 15-45 mm F3.5-6.3 IS STM 49 mm Filtergewinde (Canon EF-

Kundenmeinungen (45) zu Canon EF-M 15-45mm f/3,5-6,3 IS STM

4,3 Sterne

45 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
27 (60%)
4 Sterne
10 (22%)
3 Sterne
7 (16%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (4%)

4,3 Sterne

45 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon EF-M 15-45mm f/3,5-6,3 IS STM

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Bauart Zoom
Kamera-Anschluss Canon M
Verfügbar für Canon M
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 15mm-45mm
Maximale Blende f/3,5-6,3
Minimale Blende F/22-40
Zoomfaktor 3-fach
Naheinstellgrenze 25 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:4
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Erhältliche Farben
  • Schwarz
  • Silber
Abmessungen & Gewicht
Länge 44,5 mm
Durchmesser 60,9 mm
Gewicht 130 g
Filtergröße 49 mm mm

Weiterführende Informationen zum Thema Canon EF-M 15-45mm F3,5-6,3 IS STM können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Digilux 3 mit R-Objektiven

DigitalPHOTO 8-9/2007 - Die gewölbte Frontlinse besitzt eine Streulichtblende aus Metall und einen ebensolchen, robusten Objektivdeckel. Der eingebaute Filter-Revolver hält ein neutrales, ein KB 12 -Kunstlichtkonversionsfilter sowie ein Gelb-Grün- und ein Orange-Filter bereit. An der Digilux 3 ermöglicht das Super-Elmarit-R eine Auflösung von 1177 Linienpaaren pro Bildhöhe, ein sehr guter Wert, der noch über dem des Kit-Objektivs, getestet in der letzten Ausgabe der DigitalPHOTO, 07/2007, liegt. …weiterlesen

Filmgestaltung mit Zoomobjektiv Sparsam einsetzen!

Der Umgang mit einem Zoomobjektiv, das eigentlich jeder Videofilmer besitzt, will gelernt sein. Der Einsatz eines solchen Objektives bietet viele Möglichkeiten, eine Aussage über das reine Bild hinaus zu machen und den Blick der Zuschauer zu lenken. Was der ambitionierte Laie nur selten und nach reiflicher Überlegung mit seinem Zoom machen sollte, ist das, was im privaten Urlaubsfilm ständig zu sehen ist: die Zoomfahrt. Der Ratgeber der Zeitschrift videofilmen (1/2008) zeigt, wie es geht.