• Gut

    2,4

  • 1 Test

14 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Objek­tiv­typ: Tele­ob­jek­tiv
Bau­art: Zoom
Kamera-​Anschluss: Canon EF
Brenn­weite: 100mm-​300mm
Mehr Daten zum Produkt

Canon EF 100-300mm 1:4.5-5.6 USM im Test der Fachmagazine

  • 74 von 100 Punkten

    Platz 9 von 13

    „Das preisgünstige Tele hat zwar keinen Stabilisator, kann bei der mittleren Brennweite von 173 mm aber einen Bestwert ergattern. Am Tele-Ende bricht es stark ein, zudem beträgt die Lichtstärke offen dann nur noch 5,6. Zuwenig wenn der nachlassende Eckkontrast Abblenden nahelegt. Dennoch für den Preis ordentlich.“

zu Canon EF 100-300mm 1:4.5-5.6 USM

  • Canon Zoom Lens EF 100-300 mm 100-300mm 1:4.5-5.6 4.5-5.6 USM Ultrasonic
  • Canon Zoom Lens EF 100-300 mm 100-300mm 1:4.5-5.6 4.5-5.6 USM Ultrasonic

Kundenmeinungen (14) zu Canon EF 100-300mm 1:4.5-5.6 USM

4,1 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (57%)
4 Sterne
2 (14%)
3 Sterne
2 (14%)
2 Sterne
2 (14%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

EF 100-300mm 1:4.5-5.6 USM

Viel­sei­ti­ges Tele­zoom-​Objek­tiv

Das EF 100-300mm 1:4.5-5.6 USM Objektiv von Canon besitzt mit seiner Baulänge von 121,5 Millimetern für ein Telezoom kompakte Maße. Sein geringes Gewicht von 540 Gramm lässt den Einsatz auch mit der größten Brennweite von 300 Millimetern ohne Stativ zu. Mit seinem geringsten Schärfeabstand von 1,5 Metern und der maximalen 0,2fachen Vergrößerung im Telebereich ist das vielseitige Canon-Objektiv ebenfalls für Makro-Aufnahmen geeignet.

Die automatische Scharfstellung mittels USM (Ultra Sonic Motor) wird als schnell und geräuscharm beschrieben. Ein manuelles Fokussieren ist aber trotzdem jederzeit möglich. Durch die spezielle Hinterglied-Fokussierung bleiben der Tubus und das vordere Linsenelement beim Scharfstellen in seiner Position. Das ermöglicht den unkomplizierten Einsatz von Filtern und Blenden. Bei anderen Objektiven drehen sich beim Scharfstellen in der Regel die Objektivaufsätze mit. Ein Polfilter beispielsweise muss danach neu justiert werden. Allgemein können Filter mit dem Durchmesser von 58 Millimetern eingesetzt werden. Der Zoom wird mit einem Drehring eingestellt. Die Lichtstärke ist für ein Objektiv dieser Preisklasse mit 4,5 bis 5,6 sehr ordentlich. Die Materialqualität und die Verarbeitung wird von Nutzern als gut beschrieben.

Das Canon EF 100-300mm 1:4.5-5.6 USM bietet für rund 320 Euro (Amazon) ein ansprechendes Preis-Leistungsverhältnis. Für gehobenere Ansprüche sind natürlich noch hochwertigere Objektive erhältlich. Die sind beispielsweise lichtstärker, aber auch wesentlich teurer. Für ambitionierte Hobby-Fotografen dürfte dieses Objektiv eine gute Wahl für Tele- und Makro-Aufnahmen sein.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Canon EF 100-300mm 1:4.5-5.6 USM

Stammdaten
Objektivtyp Teleobjektiv
Bauart Zoom
Kamera-Anschluss Canon EF
Verfügbar für Canon EF
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 100mm-300mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 2565A004, 2565A010AA

Weiterführende Informationen zum Thema Canon EF 100-300mm 1:4.5-5.6 USM können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Lang und allround

d-pixx - Wer ein nicht zu langes Telezoom sucht, wird in erster Linie nach einem 70-200er schauen - oder gleich nach einem 70-300-mm-Objektiv, um sich Optionen offen zu halten. Es muss ja nicht unbedingt Sport sein.Testumfeld:Getestet wurden zwei Telezoom-Objektive. …weiterlesen