Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 13,9 kg
Fel­gen­größe: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Bulls Cross Lite (Modell 2016) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Platz 5 von 26

    „Plus: Supernova-Licht; genoppte Schalthebel; schnell und sportlich; voll alltagstauglich; 3x11 Gänge.
    Minus: -.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Bulls Cross Lite (Modell 2016)

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Bulls Cross Bike Street (2021) - 28 Zoll 24K Diamant - black matt 501-68058

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Bulls Cross Lite (Modell 2016)

Anzahl der Gänge 33
Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Klingel
Federung Hardtail
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 13,9 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 135 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Federgabel vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 44 / 48 / 54 / 58 / 61 cm
Erhältliche Rahmenformen
  • Diamant
  • Trapez

Weitere Tests und Produktwissen

Schnelles Vergnügen

Radfahren - Highlights des 4.499 Euro teuren und nur 7,4 kg leichten Flitzers. Immer mehr in Mode kommen die Gravelracer, auch Grinder genannt. Sie schweben nicht nur wie Rennräder über den Asphalt. Sondern stecken auch einen ausgedehnten Ritt über Schotter, Feld, Wald- und Wiesenwege klaglos weg. Signifikant für diese junge Rennradgattung sind Scheibenbremsen, Reifenbreiten ab 28/30 Millimeter und manchmal mit nur einem Kettenblatt ausgerüstet. …weiterlesen

Immer weiter

Radfahren - Die Klingel ist kaum zu hören - schade, hier zu sparen, bringt nicht viel, und ansonsten fährt sich das Rad spitze. Es sind die kleinen Details, durch die das Bulls auffällt: Allein durch den genoppten Schalthebel der "Deore"- bzw. "XT"-Schaltung fühlt sich das Rad noch einmal deutlich sportlicher und knackiger an, als es ohnehin schon ist. Ein Spanngummi ist am Gepäckträger solch eines sportlichen Rades eher ungewöhnlich, aber stören tut er nicht - im Gegenteil. …weiterlesen