Brother MFC-J4410DW 2 Tests

250 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Druck­tech­nik Tin­ten­strahl­dru­cker
  • Farb­druck Farb­dru­cker
  • Druck­auf­lö­sung 6,000 x 1,200 dpi
  • Auto­ma­ti­scher Duplex­druck Ja  vorhanden
  • Typ Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
  • Fax Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Brother MFC-J4410DW im Test der Fachmagazine

  • 4,5 von 5 Sternen (1,5)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „... Den Testsieg sicherte sich der Brother MFC-J4410DW dank seiner Ausstattung und der niedrigen Druckkosten. Beim Handling zeigte er allerdings ein paar Schwächen. ...“

  • Note:1,5

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    Druckqualität (20%): 1,6;
    Geschwindigkeit (20%): 2,0;
    Druckkosten (20%): 1,1;
    Scannen (10%): 1,3;
    Kopieren (10%): 1,3;
    Ausstattung (10%): 1,6;
    Bedienung (10%): 1,7.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Brother MFC-J4410DW

Kundenmeinungen (250) zu Brother MFC-J4410DW

4,1 Sterne

250 Meinungen (2 ohne Wertung) in 3 Quellen

5 Sterne
152 (61%)
4 Sterne
27 (11%)
3 Sterne
27 (11%)
2 Sterne
22 (9%)
1 Stern
20 (8%)

4,1 Sterne

247 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von zetti800

    Bewertung

    ich kann es nicht nachvollziehen, es ist absolut super Drucker im vergleich zu HP den hatte. Wenn jemand so eine Bewertung gibt, kann sich nicht Profi nennen, man sollte sich nur mit der Bedienungsanleitung vertraut machen.
    Antworten
  • von compugeist

    Sehr umständliche Bedienung, schlechter kostenpflichtiger Support

    • Nachteile: Bedienung uneinheitlich und unlogisch
    • Ich bin: Profi
    Von diesem Gerät kann ich nur abraten. Die Bedienung ist umständlich und kompliziert. Das Gerät druckt langsam und laut. Nachdem das Duplexkopieren aus unerklärlichen Gründen nicht mehr funktionierte, sollte ich, auf Anraten des Supports von Brother, das Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Hierzu gibt es im Handbuch leider keine Beschreibung. Ich bekam von Brother eine unvollständige Beschreibung dazu. Da die Beschreibung zum zurücksetzten auf Werkseinstellung nur unvollständig war, musste ich den kostenpflichtigen Support anrufen. Nach kurzer Erklärung meines Anliegens schickte man mich erstmal in die Warteschleife. Danach gab es nochmals einen kurzen Wortwechsel der aber nicht zur Lösung des Problems beitrug und dann wurde ich aus der Leitung geschmissen. Miserabler Support! Da lobe ich mir HP, dort gibt es innerhalb der Garantie eine sehr bemühte kostenlose Supporthotline.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

A4-​Dru­cker mit zusätz­li­cher A3-​Print­funk­tion

Brother MFC-J4410DWAb und an kann es sehr nützlich sein, wenn sich der Drucker im Büro oder auch zu Hause auf die A3-Printfunktion versteht – etwa für Vorlagen für Meetings oder große Skizzen. Wer diese A3-Funktion nicht oft benötigt, trotzdem aber nicht auf sie verzichten will, ist mit dem MFC-J4410DW gut bedient. Denn bei dem Multifunktionsdrucker aus dem Hause Brother handelt es sich hauptberuflich eigentlich um einen klassischen A4-Drucker, dem der Hersteller jedoch über einen pfiffigen Trick das Bedrucken von A3-Seiten beigebracht hat.

Origineller Quereinzug

Der Brother zieht, wie alle Drucker, A4-Papiere hochkant ein und bedient sich dazu der Papierkassette – nichts Neues also unter der Sonne, Doch über die zusätzliche Einblattzufuhr wird das Papier nicht, wie sonst üblich, ebenfalls hochkant eingezogen, sondern im Querformat. Dadurch ist der Drucker in der Lage, A3-Formate zu schlucken (Obacht: kein A3+, das von Fotografen gerne benutzt wird), ohne dass dafür eine spezielle Kassette benötigt wird und die Abmessungen des Geräts sich stark vergrößern. Das Papier muss zwar während des Einzugs festgehalten werden, da die Zufuhr nicht über eine Stütze verfügt, auf der Ausgabeseite hingegen macht es der Brother dem Benutzer einfach: Erst nachdem das Ende des Druckjobs manuell bestätigt wurde, gibt der Drucker die bedruckte Seite frei, die so lange also nicht aus dem Drucker herausfallen kann. Diese zusätzliche Prinfunktion eignet sich kaum dazu, häufig oder gar regelmäßig in A3 zu drucken. Für gelegentliche Prints im Großformat jedoch ist sie geradezu genial.

Flottes Druckwerk, gute Ausstattung, moderate Kosten

Der Brother hat darüber hinaus aber auch noch Einiges zu bieten. So handelt es sich bei ihm um einen der flottesten Mufus seiner Klasse, dank eines extra breiten Druckkopfs gibt er bis zu 18/16 Seiten (S/W, Farbe) pro Minute aus – und zwar im „Normalmodus“, das heiß, die Ausdrucke können auch zum Beispiel verschickt werden, ohne dass es einem die Schamesröte ins Gesicht treibt. Die Ausstattung kann sich ebenfalls sehen lassen. Das Gerät beherrscht den zweiseitigen Druck (nur A4), verfügt über einen automatischen Dokumenteneinzug (ebenfalls nur A4) und kann via Kabel (LAN) oder kabellos (WLAN) in ein Netzwerk eingebunden werden. Diverse Optionen für den mobilen Druck (AirPrint, Google Cloud) beherrscht der Drucker ebenfalls. Mit rund 2,5/10 Cent (S/W, Farbe) pro Seite bei Verwendung der großen XL-Patronen halten sich zudem die Druckkosten sehr in Grenzen, so dass der Brother durchaus auch bei mittleren Druckaufkommen eine Anschaffung lohnt, ohne über den Betriebskosten arm zu werden. Die Druckqualität scheint gut zu sein, ein Fotoexperte ist der Brother jedoch allem Anschein nach nicht, obwohl ihm auch diese Prints in einer zufriedenstellenden Qualität gelingen sollen.

Fazit

Sofern das Alleinstellungsmerkmal des Brother, nämlich die zusätzliche A3-Printfunktion, auf Interesse oder sogar Gegenliebe stößt, ist der Multifunktionsdrucker (inklusive Fax-Funktion) auf jeden Fall eine ernsthafte Überlegung wert. Ausstattung, Handhabung sowie Druckqualität enttäuschen nicht, die Betriebskosten sind vergleichsweise niedrig – und erst Recht die Anschaffungskosten stellen ein weiteres, gutes Argument für den Brother dar. Sie liegen momentan nämlich bei unglaublich niedrigen 110 EUR (Amazon).

von Wolfgang

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu Brother MFC-J4410DW

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 6.000 x 1.200 dpi
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Geschwindigkeit
S/W 18 Seiten/min
Farbe 16 Seiten/min
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Anzahl der Druckpatronen / Toner 4
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Fax vorhanden
Schnittstellen
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
Direktdruck
Kartenleser vorhanden
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 150 Blätter
Ausgabekapazität 50 Blätter
Maximale Papierstärke 260 g/m²
Format
Medienformate
  • A4
  • A6
  • A5
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Features
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Pictbridge vorhanden
Gütesiegel
  • Energy Star
  • Blauer Engel
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MFC-J4410DW

Weiterführende Informationen zum Thema Brother MFCJ4410DWG1 können Sie direkt beim Hersteller unter brother.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf