Braun Series 3 - 340s-4 wet & dry Test

(Nass- & Trockenrasierer)
Vergleichen
Merken
Series 3 - 340-s-4 wet & dry
Gut 1,6 1 Test 11/2013
Produktdaten:
  • Anwendung: Nass & Trocken
  • Anzahl Scherelemente: 3
  • Akkulaufzeit: 45 min
  • Konturenschneider
  • Bewegliche Bauteile: Scherelemente
  • Reinigungsstation: Nein
  • Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt: Series 3 3040s Wet&Dry

Test mit der Durchschnittsnote Gut (1,6)

test (Stiftung Warentest)

Ausgabe: 12 Erschienen: 11/2013
Produkt: Platz 2 von 14 Seiten: 6 mehr Details

„gut“ (1,6)

Rasieren (40%): „gut“ (1,9);
Hautschonung (40%): „sehr gut“ (1,2);
Handhabung (20%): „gut“ (1,9);
Verarbeitung (0%): „sehr gut“ (0,7).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Braun Series 3 - 340s-4 wet & dry

Braun Series 3 Elektrischer Rasierer 320s-4, rot/grau

Kompromisslos zu Barthaaren, sanft zur Haut. Drei unabhängig voneinander bewegliche Scherköpfe rasieren in nur einem Zug ,...

Braun Series 3 - 3040s Wet & Dry Rasierer blau

• Akku Laufzeit ca. 50 min. • Akku Ladedauer ca. 1 Std. • Schnellladung für eine Rasur: 5 min. • 3 - ,...

Braun Series 3 ProSkin 3040s, Wet & Dry Rasierer Schwarz/Blau (MicroComb)

Der Braun Series 3 ProSkin wiederaufladbarer elektrischer Rasierer / Rasierapparat bietet Ihnen eine schnellere Rasur ,...

Braun Series 3 ProSkin Elektrorasierer Herren 3040s, blau

Braun Series 3 - 3040s blau

Braun 3040s Series 3 Wet&Dry

Betriebszeit: 45 Minuten Nass - und Trockenrasur 3 - fach Schersystem MicroComb - Technologie 2 - facher SensoFoil - ,...

Braun Series 3 Elektrischer Rasierer 320s-4 Bartschneider Elektrorasierer

Braun Series 3 Elektrischer Rasierer 320s - 4 Bartschneider Elektrorasierer

Hilfreichste Meinungen (1.038) von Nutzern bewertet

Guter Rasierer aber ausbaufähig
Sauerland schreibt am :

Vorteile: abwaschbar, abnehmbarer Scherkopf für leichte Reinigung, Abdeckkappe für Scherkopf vorhanden Geeignet für: gründliches Rasieren, Rasieren, alltäglicher Gebrauch, Trocken-Rasur, Nassrasur, empfindliche Haut, die tägliche Rasur, unter der Dusche

Ich, als hauptsächlich nur Trockenrasierer, nutze den Braun Series 3 3040 WD nun seit ca. 3 Wochen täglich.
Soweit bin ich zufrieden und von dem Rasierer überzeugt, aber er hat auch ein paar kleinere Schwächen über die man aber, wenn man über den Preis nachdenkt, hinweg schauen kann.
Der 3040WD liegt einwandfrei in der Hand, er ist nicht schwer und der gummierte Griff gibt auch bei Nässe gut halt.
Von der Materialauswahl wirkt der Braun Series 3 sehr hochwertig, man merkt schon das man ein gutes Markengerät in der Hand hält.
Die Geräuschkulisse ist sehr angenehm, auch beim nutzen des Langhaarschneiders ist das Geräusch nicht unangenehm.
Das Trockenrasieren meistert der 3040WD befriedigend, man muss teilweise schon öfters über die gleichen Stellen fahren damit auch jedes Haar gekürzt wird. Es entstehen allerdings keine Hautirritationen, so macht das mehrmalige über die selbe Stelle gleiten nichts aus. Das präzise Ausrasieren, z.B. von Kanten ist mit dem Scheerkopf selbst nicht oder nur bedingt möglich. Ich nutze dafür immer den Langhaarschneider welcher dafür eine gute Arbeit abliefert.
Als Nassrasierer macht der 3040WD eine gute Figur. Ein wenig Gel oder Schaum hilft beim rasieren erheblich, dann muss man auch nur einmal über die Stelle fahren und die Haut ist sehr glatt.
Die Ausstattung ist sehr dürftig, ein Handbuch (Heftchen), das Ladegerät, Reinigungspinsel und eine Schutzkappe.
Wie schon viele geschrieben haben wäre eine Schutztasche sehr wünschenswert, besonders wenn man viel unterwegs ist.
Beim Nassrasieren sammelt sich im Gerät das Wasser welches nach und nach ausläuft wenn man keine Zeit hatte den Rasierer austrocknen zu lassen. Zumindest die Möglichkeit das Gerät kopfüber aufzustellen, ohne es an die Wand lehnen zu müssen, hätte selbstverständlich sein sollen. Der Akku hält sehr lange, laut Hersteller ca. 45 Min. Ich rasiere mich täglich, die Dauer ca. 5 min. Bei mir hält der Akku bisher immer 2 Wochen. Die Ladestandsanzeige ist eigentlich leicht verständlich, aber 3 LED's welche die letzte von grün auf rot springt wäre einfacher abzulesen.
Die Reinigung ist einfach: Scherkopf abziehen und den 3040WD unter Wasser ausspülen sowie gelegentlich mit Leichtöl einfetten.

Antworten
MicroComb Technologie als größtes +
Zatark87 schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: abwaschbar, abnehmbarer Scherkopf für leichte Reinigung, 100% wasserdicht Geeignet für: gründliches Rasieren, Trocken-Rasur, die tägliche Rasur, unter der Dusche

Ich hatte die Möglichkeit den Braun S3 3040 wet&dry im Rahmen eines trnd-Projektes zu testen. Die „Testrasuren“ erfolgten jeweils bei 3-Tagebart (starker, schneller Bartwuchs), um das Gerät auch entsprechend zu fordern. Nach meiner Einschätzung ermöglicht dieser Rasierer eine schnelle und auch saubere Rasur.

Die erste Rasur erfolgte trocken ohne Rasierschaum/-gel. Mit dem Ergebnis war ich durchaus zufrieden. Es ging recht fix und lediglich an der Problemzone Hals zeigte der Rasierer Schwächen, hier wurden einige Stellen nicht glatt bzw. es blieben Haare stehen.

Die zweite Rasur erfolgte unter der Dusche. Auch hier wurden so gut wie alle Haare erfasst und problemlos rasiert. Das Handling ist durch das geringe Gewicht sehr angenehm für diese Rasurmethode. Auch muss man keine Angst haben, dass das Gerät aus der Hand rutscht.

Dritter Test war dann mit Rasierschaum. Hier habe ich wenig Positives zu berichten. Bereits beim ersten Zug war der Scherkopf verstopft. Es war mühselig andauernd zu spülen und es hat wesentlich länger gedauert bis ein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht war. Ich vermute, dass der Bartwuchs für diesen Modus zu stark war?! Ich habe keine weitere Rasur mit dieser Methode durchgeführt, da ich, wahrscheinlich durch die vielen Züge, Rasurbrand bekam und das logischerweise dies nicht nochmals haben wollte. Anmerken möchte ich trotzdem, dass der Rasierer sicherlich bei täglicher Rasur mit Rasierschaum gute Ergebnisse liefern würde.

Positiv:
+ geringes Gewicht
+ schnelle Ladezeit (ca. 35 Minuten)
+ gute Akkulaufzeit mit konstanter Leistung
+ Scherkopf einfach zu reinigen (unter fließend Wasser)
+ MicroComb Technologie ermöglicht schnelle und gründliche Rasur
+ Anwendung unter der Dusche
+ unkompliziertes Handling


Negativ:
- Verarbeitung wirkt billig
- ich hätte mir auch hier eine Reinigungsstation gewünscht (Hygiene)
- Rasur mit Rasierschaum mangelhaft (bei mir)
- Startpreis finde ich persönlich zu hoch angesetzt und würde auf Angebote warten

Insgesamt kann ich den Braun S3 3040 wet&dry durchaus empfehlen. Mein Hauptkritikpunkt (Rasur mit Rasierschaum) ist meine persönliche Einschätzung, das kann bei anderen Personen ganz anders aussehen.

Antworten
Braun Series 3 3040s wet&dry
blumenjunge schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: abwaschbar, abnehmbarer Scherkopf für leichte Reinigung, Abdeckkappe für Scherkopf vorhanden, 100% wasserdicht, absolut glatte Rasur Geeignet für: gründliches Rasieren, Rasieren, alltäglicher Gebrauch, Trocken-Rasur, Trimmen, Nassrasur, extrem empfindliche Haut, empfindliche Haut, die tägliche Rasur, unter der Dusche

Ja hallo, ich darf seit einiger Zeit als einer von den wenigen ersten, den neuen - finde ich sportlichen eleganten Rasierer - Braun Series 3 3040s wet&dry testen und ich bin völlig beigeistert. Der Rasier lässt sich einfach und sehr gut in der Hand halten zum Rasieren. Der Akku des Rasieres hält sein Versprechen, was auf der Verpackung steht und hält die vorgegebenen 45 Minuten und sogar mehr durch beim Rasieren. Vorteil weiterhin, man kann nass den Schmutz damit auswaschen. Die Teile lassen sich einfach und handlich rausnehmen.

Das Highlight ist, finde ich aber was ich so davor noch nicht kannte, das man sich damit unter der Dusche rasieren kann. Was ich dann auch probiert habe mit Rasiergel - soll ja gehen und Rasierschaum. Beides getestet und es stimmt: es geht! Meine Haut fühlt sich nach dem Rasieren unter der Dusche so glatt und frisch und wie noch nie zuvor an. Komplett macht der Braun Series 3 3040s wet&dry einen sehr hohe Qualitätseindruck, was man dann merkt. Nur eine Kleinigkeit, was etwas schade war, ist das kein Reiseetui dabei war in der Verpackung. Und den Preis finde ich für mich etwas zu hoch, aber er ist trotzdem für so eine tolle Qualität gerechtfertigt.
Also in großen und ganzen ich kann es jeden Mann mal selber nur weiteremfehlen, den neuen Braun Series 3 3040s wet&dry selber vielleicht mal zu testen.

Antworten

Unsere Bewertung aus Tests und Meinungen

Gründliche Rasur für Männer mit sensibler Haut

Stärken

  1. sehr sanft zu empfindlicher Haut
  2. komfortable Handhabung
  3. glatte Rasur
  4. hohe Verarbeitungsqualität

Schwächen

  1. Rasur manchmal langwierig
  2. uneinheitliche Akku-Laufzeiten

Rasur

Gründlichkeit gut

Obwohl er nicht zu den Top-Serien 7 und 9 von Braun gehört, bleibt das Gerät bei der Rasur nicht viel schuldig. Am Hals z.B. muss zwar ab und zu nachgearbeitet werden. Doch das ist angesichts der insgesamt guten Ergebnisse zu verschmerzen. Wichtig: Der Braun ist ein Allrounder für alle Barttypen inklusive Nassrasur.

Hautschonung hervorragend

In puncto sanfte Rasur ohne unerwünschte Hautreizungen ist der Braun eine sichere Bank. Der Rasierer hat sich also eine klare Empfehlung verdient.

Konturenschneider hervorragend

Der Konturenschneider macht alles richtig: Er ist so positioniert, dass beim Kürzen von Koteletten & Co. die Sicht auf ihn nicht versperrt ist. Außerdem sind seine Klingen scharf und schneiden die Haare präzise und zügig ab - ohne schmerzhaftes Ziepen.

Bedienung

Reinigung gut

Eine kurze Dusche unterm dem Wasserhahn (Tipp: zusätzlich ein Tropfen Spülmittel auftragen), und der Rasierer liegt wieder blitzeblank sauber in der Hand. Das erklärt auch die im Schnitt guten Bewertungen.

Handhabung gut

Keine nennenswerten Abzüge in der Haltungsnote: Dank eines griffigen, angenehm in der Hand liegenden Gehäuses verläuft die Rasur problemlos.

Lautstärke gut

Für einen Rasierer mit Scherfolien zeichnet sich der Braun durch eine ohrenfreundliche Tonlage und Lautstärke aus. Das ist eindeutig ein Pluspunkt. Besser können es nur Modelle mit runden Scherköpfen, etwa die Rasierer von Philips. Der Unterschied fällt aber nicht dramatisch aus.

Qualität

Akku mittelmäßig

Die Bewertungen der Akkulaufzeit ergeben leider kein einheitliches Bild. Bei der Stiftung Warentest fällt der Braun hinter seine Konkurrenten zurück, was auch etliche Käufer bestätigen, die von 4-5 Tagen Laufzeit berichten. Andere wiederum sprechen von 2-3 Wochen. Mein Schluss: Offensichtlich sind Akkus unterschiedlicher Qualität verbaut.

Verarbeitung hervorragend

Der Hersteller bestätigt auch mit diesem Modell seinen guten Ruf, was Material und Verarbeitung betrifft. Mängel sind bislang nicht bekannt geworden. Dem Gerät wird eine Vorstellung ohne Fehl und Tadel bescheinigt.

Der Braun Series 3 - 340s-4 wet & dry wurde zuletzt von Wolfgang am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Braun Series 3 - 340s4 New Generation

Nicht weit entfernt von den Topmodellen

Ein vibrierender Scherkopf dank Schalltechnologie, dazu voll beweglich und daher besonders flexibel bei der Konturenanpassung, schließlich noch die Ladestation mit Hygienereinigungsbad: Die Komfort-Ausstattung, die Braun seinen Modellen der 7-er-Serie angedeihen lässt, sorgt zwar für einen hohen Komfort und sehr gute Rasurergebnisse. Aber auch die Elektrorasierer der unteren Leistungsklassen, etwa der Series 3 340s-4, liefern eine überzeugende Leistung ab und schlagen daher in den Ranglisten meist nicht allzu weit hinter den Topmodellen auf – und das zu einem Bruchteil der für diese fälligen Anschaffungskosten.

"Wet & Dry"

Immer mehr Männer legen mittlerweile auf ein Ausstattungsmerkmal viel Wert, das vor ein paar Jahren überhaupt noch nicht auf dem Schirm für Elektrorasierer gewesen war. Gemeint ist die Option auf eine Nassrasur, schließlich gelten nasse Barthaare als weicher und daher leichter zu schneiden. Beim Braun darf sogar vor der eigentlichen Rasur eine Seife oder ein Gel aufgetragen werden. Vermutlich soll diese Option Männer, die Rasierseife und Klinge bevorzugen, zum Umstieg auf einen Elektrorasierer motivieren. Auf dem Prüfstand der Fachpresse oder zu Hause im Bad zeigt sich allerdings nicht selten, dass die eigentliche Domäne der Elektrorasierer nach wie vor die Trockenrasur ist. Die Nassrasur ist daher hauptsächlich für Männer interessant, die den frühmorgendlichen Besuch im Bad gern so effizient wie möglich gestalten wollen und den Rasierer daher aus Gründen der Zeitersparnis mit unter die Dusche nehmen. Das Ergebnis kommt allerdings in den Augen der meisten Kunden, die den Braun ausprobiert oder sogar angeschafft haben, nicht an die Trockenrasur heran. Das wasserdichte Gehäuse bietet darüber hinaus selbstverständlich auch den Vorteil, dass sich die Reinigung sehr komfortabel gestaltet.

Weniger komplexe Hightech-Ausstattung, trotzdem sehr gute Rasur

Wie eingangs schon erwähnt, ist der Rasierer der 3-er-Serie bei weitem nicht so stark mit Hightech vollgestopft wie ein Modell der 7-er-Reihe. Doch ganz ohne Komfortausstattung kommt auch er nicht aus. Die drei Scherelemente etwa bewegen sich unabhängig voneinander, damit sie sich den Gesichtskonturen besser anpassen, außerdem sind die beiden Scherköpfe mit der bewährten SensoFoil-Scherfolie ausgestattet und werden von einem zwischen ihnen liegenden, sogenannten „Mitteltrimmer“ unterstützt, der flachanliegende Barthaare aufrichtet,damit sie von den beiden Scherfolien besser erfasst werden können. Das Ergebnis kann sich, obwohl zum Beispiel die Schalltechnologie der 7-er-Serie Fehlanzeige ist, sehen lassen. Das bestätigen jedenfalls zahllose Kundenbewertungen sowie neuerdings auch die Stiftung Warentest, die das 3-er-Modell in Sachen Rsasurleistung nicht allzu weit entfernt von den Topmodellen des Herstellers sieht.

Fazit

Der Rasierer von Braun hat beweisen, dass das Gesicht auch mit weniger Hightech glatt rasiert werden kann. Überzeugt hat ferner die hohe Material- und Verarbeitungsqualität. Abstriche müssen dagegen bei der Akku-Laufzeit (moderne, potente Lithium-Ionen-Akkus sind den Topmodellen vorenthalten) sowie in Sachen Hygiene hingenommen werden (die Reinigungsstationen gibt’s ebenfalls erst in den höheren Klassen). Und natürlich rasieren die Topgeräte von Braun sogar noch einen Tick besser, gründlicher und schneller, weswegen sie nach wie vor in den Ranglisten mit Fug und Recht vor dem 3-er-Modell auftauchen. Doch der 3-er hat noch eine letzte Trumpfkarte im Ärmel, die Anschaffungskosten. Er ist aktuell schon für unter 80 EUR (Amazon) zu haben, für ein 7-er-Modell muss ein Mehrfaches investiert werden.

Autor: Wolfgang

Datenblatt zu Braun Series 3 - 340s-4 wet & dry

Rasierer
Typ
Folienrasierer
Betriebsart
Akku
Anwendung
Nass & Trocken
Anzahl Scherelemente
3
Aufladen
Akkuladezeit
1 h
Akkulaufzeit
45 min
USB-Ladefunktion
Nein
Akkustandsanzeige
Mehrstufig
Schnelllade-Funktion
Ja
Rasieren
Konturenschneider
Ja
Bewegliche Bauteile
Scherelemente
Feststellfunktion
Nein
Reinigung
Reinigung unter Wasser
Ja
Reinigungsstation
Nein