Braun CoolTec Ct2cc Test

(Elektrorasierer mit Trimmer)
Vergleichen
Merken
CoolTec Ct2 cc
  • ...
Sehr gut 1,5 1 Test 02/2016
896 Meinungen
Produktdaten:
  • Anwendung: Nass & Trocken
  • Anzahl Scherelemente: 3
  • Akkulaufzeit: 45 min
  • Konturenschneider
  • Bewegliche Bauteile: Scherelemente
  • Reinigungsstation
  • Mehr Daten zum Produkt

Test mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,5)

hausgeraete-test.de

Einzeltest Erschienen: 02/2016
mehr Details

4,5 von 5 Sternen

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Braun CoolTec Ct2cc

Braun CoolTec Elektrischer Rasierer CT2cc, mit Reinigungsstation Clean&Charge,

CT 2 cc CoolTec wet&dry 071525

Braun CoolTec Elektrischer Rasierer CT2cc, mit Reinigungsstation Clean&Charge,

CT 2 cc CoolTec wet&dry 071525

CoolTec CT2cc Herrenrasierer Akku-Gerät wet&dry 3-fach Schersystem (Schwarz)

°CoolTec CT2cc Trockenrasierer

Braun CT2cc CoolTec Rasierer Schwarz (Vibrierende Scherfolien)

BRAUN CT2cc CoolTec Rasierer Schwarz (Vibrierende Scherfolien)

Braun CoolTec CT2s

Betriebszeit: 45 Minuten Nassrasur Konturenanpassung Kühltechnologie Stromversorgung: Lithium - Ionen Akku

Braun Series 3 - °CoolTec CT2s, Rasierer, schwarz/blau

Der Braun Series 3 - °CoolTec ist der weltweit erste Rasierer mit aktiver Kühltechnologie. Bei herkömmlichen Rasierern ,...

Hilfreichste Meinungen (896) von Nutzern bewertet

Neue Meinung schreiben

Unsere Bewertung aus Tests und Meinungen

Überragend hautschonend, mittelklassig gründlich

Stärken

  1. sehr hautschonend
  2. einfache, effektive Reinigung
  3. hochwertige Haptik

Schwächen

  1. uneinheitliches Rasurergebnis
  2. Akku stark beansprucht

Rasur

Gründlichkeit mittelmäßig

Für eine glatte Haut brauchst Du mit dem CoolTec etwas länger und musst gerade im Halsbereich mehrfach drüberfahren. Zwar hängt die Gründlichkeit immer auch von Deinem Bartwuchs ab, jedoch macht es sich laut Nutzern bemerkbar, dass die Schereinheit nicht flexibel ist - vor allem, wenn Du dies bislang gewohnt bist.

Hautschonung hervorragend

Die angepriesene Kühlfunktion überzeugt. Der Effekt: Deine Haut ist weniger gerötet, Rasierpickel werden reduziert und zu guter Letzt berichten die Nutzer von einem tollen Frischegefühl nach der Rasur.

Konturenschneider mittelmäßig

Der Konturenschneider weist die typischen Probleme auf: Er ist zu schmal, um mit einem einzigen, sauberen Schnitt die Koteletten zu kürzen. Außerdem ragt er nicht ausreichend weit über den Scherkopf hinaus, wodurch das Sichtfeld eingeschränkt ist.

Bedienung

Reinigung hervorragend

Die Reinigung ist top - dank sei der Reinigungsstation. Auch wenn ich dafür mehr bezahlen muss und die Geräuschkulisse dieser Geräte recht hoch ist, zählt für mich das Ergebnis. Etwas schade ist, dass diese Station den Rasierer anschließend nicht auch trockenföhnt.

Handhabung gut

Die Handhabung ist simpel, aber nicht perfekt. Zwar berichten Nutzer, dass das Gerät gut in der Hand liegt und ohne ständiges Nachgreifen auskommt. Sie bemängeln aber den Schalter für die Kühlfunktion aufgrund seiner Positionierung. Er aktiviert sich oftmals ungewollt.

Qualität

Akku mittelmäßig

Die Erwartungen an einen modernen Lithium-Ionen-Akku sind erfüllt. Allerdings nur, solange Du die Kühlfunktion nicht verwendest, denn ansonsten reduziert sich die Akkulaufzeit auf nur noch ein Drittel. Der Langlebigkeit des Akkus ist das nicht zuträglich.

Verarbeitung hervorragend

Den Rezensenten sagt die wertige Verarbeitung zu. Der Braun ist definitiv kein Leichtgewicht, bietet dafür ein griffiges Handgefühl und einen gut ausbalancierten Schwerpunkt.

Der Braun CoolTec Ct2cc wurde zuletzt von Eike am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Braun CoolTec Ct2 cc

Rasiert gut und kühlt die Haut, passt sich aber schlecht Konturen an

Den innovativen Elektrorasierer CoolTec, dessen Besonderheit in einem zusätzlichen Kühlelement gegen die typischen Hautirritationen besteht, bietet der deutsche Hersteller Braun auch in einer Version Ct2cc inklusive einer Reinigungsstation an. Wie alle Geräte der Serie kann auch diese Variante mit guten Rasierergebnissen überzeugen, teilt mit ihnen aber auch die größte Schwachstelle, nämlich die suboptinale Konturenanpassung.

Nur teilweise bewegliche Scherelemente

Das Problem liegt in der fehlenden Lagerung der kompletten Schereinheit, die bei anderen Modellen des Herstellers sich in einem 33-Grad-Wunkel bewegen lässt. Lediglich die drei Scherfolien sind auf Federn gelagert und geben dadurch etwas nach. Die Folge: Je nach Ausprägung der Gesichtskonturen kann die Rasur mit dem Braun recht umständlich werden und weniger effektiv ausfallen. In den Kundenrezensionen ist besonders von den typischen „Problemzonen“ am Kinn sowie unter der Nase die Rede. Wer an diesen Stellen markante Konturen besitzt, liegt bei einem CoolTec-Modell mit hoher Wahrscheinlichkeit daneben.

Gut geeignet bei empfindlicher Haut

Wie sich in mehreren Testreihen – unter anderem von der Stiftung Warentest – mittlerweile herausgestellt hat, löst der Braun sein Versprechen, ungewöhnlich hautschonend zu sein, tatsächlich ein. Mit ein wichtiger Grund dafür ist natürlich das innovative Kühlelement zwischen den Scherfolien, die ein „Warmlaufen“ des Rasierers verhindert. Diese „Kühltechnik“ wird auch von den meisten Kunden als sehr angenehm empfunden, hat allerdings auch einen Nachteil: Sie verkürzt nämlich die Akkulaufzeit von rund 45 Minuten auf rund ein Drittel oder sogar noch weniger. Gut zu wissen also, dass für eine Rasur auch eine Schnellladefunktion vorhanden ist. Fünf Minuten am Netz, und einer kurzen Rasur steht nichts mehr im Wege.

Fazit

Die zusätzliche Reinigungsstation versetzt den Rasierer auf Wunsch nach jeder Rasur in einen top- hygienischen Zustand zurück und ist daher bei vielen Kunden sehr beliebt. Insbesondere bei empfindlicher Haut ist dieses Zubehör empfehlenswert. Allerdings fällt die Station recht wuchtig aus und das Abtrocknen des Rasierers dauert so seine Zeit – wollen sich Vater und Sohn nacheinander mit demselben Gerät rasieren, sollte der Rasierer erst nach dem zweiten Einsatz gereinigt werden. Die nachweislich guten Rasierergebnisse schließlich haben dem Rasierer natürlich gute Noten eingebracht, erfreulich ist aber auch, dass sich die Anschaffungskosten in Grenzen halten. Trotz Reinigungsstation ist der Braun nämlich derzeit teilweise schon für rund 110 Euro (Amazon) zu haben. Wer wiederum auf die Station verzichten kann, greift zur Modellvariante Braun CoolTec CT4s, für die ein paar Euro weniger fällig werden.

Autor: Wolfgang

Datenblatt zu Braun CoolTec Ct2cc

Rasierer
Typ
Folienrasierer
Betriebsart
Akku
Anwendung
Nass & Trocken
Anzahl Scherelemente
3
Aufladen
Akkuladezeit
1 h
Akkulaufzeit
45 min
USB-Ladefunktion
Nein
Akkustandsanzeige
Einfach
Schnelllade-Funktion
Ja
Rasieren
Konturenschneider
Ja
Bewegliche Bauteile
Scherelemente
Feststellfunktion
Nein
Reinigung
Reinigung unter Wasser
Ja
Reinigungsstation
Ja