Boston Acoustics A 360 im Test

(Stereo-Lautsprecher)
  • Sehr gut 1,0
  • 5 Tests
4 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Stand­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Boston Acoustics A 360

    • STEREO

    • Ausgabe: 9/2011
    • Erschienen: 08/2011

    Klang-Niveau: 50%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Das Spitzenmodell aus Bostons neuer A-Serie zeigt, dass man auch in der niedrigen Preisklasse klanglich wie verarbeitungstechnisch zu sehr überzeugenden Ergebnissen kommen kann, wenn ein Entwickler vom Range eines Karl-Heinz Fink seine Finger im Spiel hat.“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 03/2011
    • Produkt: Platz 1 von 4

    Klangurteil: 75 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Testsieger“

    „Plus: Audiophile, ausgewogene und transparente Box mit weitem Raum und schönen Stimmen.
    Minus: Könnte etwas härter zupacken.“  Mehr Details

    • hifitest.de

    • Erschienen: 06/2011

    ohne Endnote

    „Bostons neue A-Serie kann nur als gelungen bezeichnet werden. Die A 360 ist eine ausgewachsene Standbox mit ausgezeichnetem Klang für kleines Geld.“  Mehr Details

    • HiFi einsnull

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 04/2011
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „‚Bostons neue A-Serie kann nur als gelungen bezeichnet werden. Die A 360 ist eine ausgewachsene Standbox mit ausgezeichnetem Klang für kleines Geld.‘“  Mehr Details

    • i-fidelity.net

    • Erschienen: 03/2011

    „sehr gut“

    „Referenz“

    Boston Acoustics liefert mit dem Modell A 360 ein echtes Referenzprodukt ab, das zudem noch erschwinglicher ist als bisher üblich. Die Redaktion des Magazins i-fidelity.net würdigte den Standlautsprecher mit dem Prädikat „Referenz“ und der Note „sehr gut“. Das Verhältnis aus Größe, Ausstattung und Klangqualität ist einfach unschlagbar. So sieht ein zukünftiger Verkaufshit aus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Boston Acoustics A360

  • Boston A-360

    Die neue A - Serie baut auf der legendären A - Serie, die Boston Acoustics berühmt gemacht hat, nachdem es im Jahr 1979 ,...

Kundenmeinungen (4) zu Boston Acoustics A 360

4 Meinungen (2 ohne Wertung)
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Boston A 360

    von CarlosDZ
    • Vorteile: fairer Preis
    • Nachteile: Klang nicht herausragend
    • Geeignet für: Party-Räume
    • Ich bin: audiophil

    Diese Boxen habe ich jetzt rund 1 Jahr. "Wertigkeit" absolut "1", aber klanglich hadere ich doch...

    M. E. ZU bass-betont, es fehlt an "Lebendigkeit", "Ausdruck" und "Sprüh-Kraft" (in den Mitten). - Tief-Ton wird gut reproduziert, "Höhen" bringt diese Box sauber und gut, aber musikalisches "Feeling"... nee!!!

    "Bumm-bumm-bumm" und "zzz-zzz-zzz" sind zwar Klasse für den Party-Keller, aber - Sind Sie "audiophil"? - Die "Seele" der Musik fehlt!!!

    Ich habe wirklich schon "besser" gehört"!

    M. E.: "3 -"

    (Boston A 360 an Marantz PM 80 MK II SE und Marantz CD 67 SE).

    Antworten

  • Zugreifen! Zugreifen! Zugreifen!

    von aa1970
    • Vorteile: fairer Preis, einzigartige räumliche Wiedergabe, sehr neutrale Wiedergabe
    • Geeignet für: zu Hause
    • Ich bin: audiophil

    Ich betreibe die LS zusammen mit einer Komplettanlage Denon D1C-710AE. Der Klang ist ausgewogen und sehr neutral. Die Qualität des wiedergegebenen Audiomaterials wird gnadenlos herausgearbeitet. Wo kein Bass ist, wird er auch nicht wiedergegeben. Schlampige Aufnahmen, hört man als schlampige Aufnahmen. Auf der anderen Seite: Top Aufnahmen kommen wirklich gut rüber. HiFi (= High Fidelity = höchste Wiedergabetreue) wie es sein sollte.

    Grundsätzlich verhalten sich die LS hinsichtlich der Aufstellung eher anspruchslos (bei mir herrschen keine idealen Bedingungen), belohnen eine gute Aufstellung jedoch mit einem genialen Klang. Ich kann mich der hier geäußerten Meinung nur anschließen. Ich bin zwar kein bekennendes "Goldohr", spiele aber selbst Klavier und singe im Bachchor. Für mein Empfinden sind diese LS ein echter Volltreffer. Aber Achtung: Diese LS brauchen wirklich Einspielzeit. Ich besitze sie nun reichlich zwei Monate und habe in dieser Zeit sehr intensiv alle möglichen Musikstile durchgehört.

    Die Verarbeitung der LS ist in jeder Hinsicht top. Das Design darf als schlicht und sehr gelungen bezeichnet werden. Persönlich gefällt mir die hochglänzende Oberfläche sehr gut, insbesondere im Vergleich zu den nicht selten verwendeten Folien, die ein Holzdekor nachbilden. Überraschender Weise zieht die Oberfläche auch nicht übermäßig Staub an - eher im Gegenteil. Wer allerdings (wie ich) für ein bewußtes Stereohören die LS umstellen muss/will (s.o.), sollte bedenken, dass man auf der Hochglanzoberfläche jeden Finger sieht.

    Auch von meiner Seite ein Kompliment an Entwickler und Hersteller! Mit der oben beschriebenen Anlage habe ich zusammen ca. 1.500 EUR bezahlt und jeder einzelne Cent hat sich gelohnt. Die "Klangdividende" zahlt sich mehrfach aus. Herz, was willst du mehr?

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Boston Acoustics A360

Highend-Boxen im modernen Design

Boston Acoustics stellt eine nagelneue Reihe hochklassiger Lautsprechersysteme vor: die A-Serie. Speziell das Topmodell A 360 sticht laut Hersteller dabei heraus. Die Kombination aus traditioneller Boxenkonstruktion und sogenannten „Smart-Features“ soll zu einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis beitragen.

Äußerlich präsentiert sich der Drei-Wege-Lautsprecher im glänzend schwarzen Gehäuse, optional kann edles Satin Cherry gewählt werden. Die Vorderseite ist in schwarzer Ledertextur gehalten und wird von einer magnetisch haftenden Abdeckung geschützt. Laut Datenblatt reicht der Frequenzbereich von 38 bis 25.000 Hz, der Wirkungsgrad liegt bei 90 Dezibel und das System ist für Verstärker von 10 bis 200 Watt ausgelegt. Auf soundtechnischer Ebene setzen die US-Amerikaner auf einen doppelten Tieftöner (je 16,5 Zentimeter), direkt darüber befindet sich der 9-Zentimeter-Mitteltöner sowie die 25-Millimeter-Kortec-Hochtonkalotte. Ungewöhnlich sind die offensiv beworbenen „Smart Features“: Die Tieftonmembran besteht aus neuartigem Keramik-Glasfaser-Polymer und sorgt dadurch nach Herstellerangaben für zusätzliche Impulsfestigkeit und geringe Verzerrungen. Auch der Statikbereich wurde neu konzipiert. So wurden im Inneren der Box erstmals vertikale und horizontale Verstrebungen eingebaut. Das Ergebnis laut Boston Acoustics: eine deutliche Reduktion der Gehäuseresonanzen und damit eine verbesserte Soundperformance. Die Party kann also losgehen, zumindest, wenn ausreichend Platz vorhanden ist. Immerhin sind die Boxen 106 Zentimeter hoch, 34,5 Zentimeter breit und 27,5 Zentimeter tief.

Der A 360 wird von Boston Acoustics explizit als Highend-Lautsprecher beworben. Zwar liegen noch keine ausführlichen Tests vor, erste Hörproben stießen aber auf äußerst positive Resonanz. Die Redakteure von sempre audio etwa bescheinigen dem Sound „Spritzigkeit, Agilität und gute Tiefenstaffelung“. Das macht neugierig, vor allem angesichts der recht geringen Budgetbelastung. Kostenpunkt beim Hersteller: 399 Euro pro Stück.

Datenblatt zu Boston Acoustics A 360

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Frequenzbereich 38 Hz - 25 kHz
Gewicht 20 kg
Abmessungen 1060 x 345 x 275 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BAA360WD

Weiterführende Informationen zum Thema Boston Acoustics A360 können Sie direkt beim Hersteller unter bostonacoustics.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen