Sehr gut (1,0)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Stand­laut­spre­cher
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Elac Uni-Fi 2.0 UF52 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut - überragend“; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Plus: hübsches Design; sehr gute Verarbeitung; Koaxialtreiber; ausgezeichnete Klangqualität; unverfälschte Wiedergabe; gute Raumdarstellung; tolle Auflösung; hohe Dynamik; starke Bässe.
    Minus: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    Plus: hübsches Aussehen; hervorragende Technik; ausgewogene und detailreiche Wiedergabe; tiefgehende und hervorragende Bässe; hohe Pegelfestigkeit; fairer Preis.
    Minus: Bi-Wiring nicht möglich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preis-Leistung“

    Stärken: gut verarbeitetes und robustes Gehäuse mit schöner Folierung; gute verbaute Technik; gut abgestimmte und dynamische Wiedergabe; sehr gute Bühnen- und Raumdarstellung; tolle Auflösung; exzellente Bässe; pegelfest; fairer Preis für das Gebotene.
    Schwächen: Materialauswahl für den Standfuß; noch kein weitere Farbton erhältlich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Elac Elac VELA FS 408 - Stück - Weiss Hochglanz

Einschätzung unserer Autoren

Uni-Fi 2.0 UF52

Umwer­fen­der Klang, Abzüge im Design

Stärken
  1. Gute Klangwiedergabe
  2. Gute Auflösungsfähigkeit
  3. Für die Nutzung am Fernseher geeignet
Schwächen
  1. Kunststoff-Standfuß
  2. Ohne Bi-Wiring und -Amping

Mit dem Standlautsprecher UF52 schickt Elac die nächste Generation der Uni-Fi-Serie ins Rennen, der mit seiner Klangqualität überzeugen kann. Das HiFi-Magazin hifi-journal.de lobt in seinem Test die guten Auflösungsfähigkeiten des Lautsprechers. Durch diese werden die unterschiedlichen Elemente eines Musikstücks gut herausgespielt. Ebenfalls punkten kann der Standlautsprecher mit einem angenemen Bühnen- und Raumklang und einem hervorragenden Bass. Klanglich sind Sie mit dem UF52 somit auf der sicheren Seite - auf eine Bi-Wiring- und Bi-Amping-Unterstützung müssen Sie allerdings verzichten.

Elac bietet bei seinem Standlautsprecher ein wertiges und attraktiv foliertes Gehäuse, das mit einer guten Verarbeitung punkten kann. Lediglich der Kunststoff-Standfuß fällt hier negativ auf und das die Farbauswahl momentan auf einen einzigen Farbton beschränkt ist. Davon abgesehen erhalten Sie für 1.200 Euro einen guten Standlautsprecher, der mit einem angenehmen Sound für die Preisklasse punktet.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Elac Uni-Fi 2.0 UF52

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 140 W
Frequenzbereich 42 Hz - 35 kHz
Wege 3
Gewicht 19,65 kg
Widerstand 6 Ohm
Schalldruckpegel 85 dB
Frequenzbereich (Untergrenze) 42 Hz
Abmessungen
Breite 18,5 cm
Tiefe 27,5 cm
Höhe 98 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Box sucht Amp

AUDIO - Flugs die Stecker kontrolliert, ob sich vielleicht ein Phasen-Dreher eingeschlichen hatte – doch Fehlanzeige, alles war korrekt verbunden. Lag es etwa daran, dass die Lautsprecher frei im Raum standen? Also: näher ran an die Rückwand – die Tester wählten einen Abstand von etwa 30 Zentimetern. Aber die erhoffte Stärkung des Bassfundaments blieb aus, und eine gehörige Portion Tiefmitten gesellte sich noch hinzu. …weiterlesen

Wand aufs Hertz

CONNECTED HOME - Dieses nützliche Zubehör für Wandverschalung gibt es für alle InWall-Systeme. gold-Klemmen Die vergoldeten Easy-Link-Anschlüsse stehen in puncto Kontaktsicherheit und Korrosionsbeständigkeit den Klemmen normaler Lautsprecher in nichts nach. Sie sind einfach zu handhaben und eignen sich selbst für dicke Kabel. einbauRahmen für alle fälle Zur einfachen Installation in massive Wände bietet Canton Einbaurahmen für sämtliche InWall-Systeme an. …weiterlesen

Paartanz

Audio Video Foto Bild - Die Halterungen von JBL und Magnat erlauben es zusätzlich, die Lautsprecher vertikal zu neigen. Dadurch lassen sie sich selbst dann auf die Position der Zuhörer ausrichten, wenn sie höher montiert werden, etwa unter der Zimmerdecke. Die Canton- und Lenco-Boxen lassen sich zwar ebenfalls an Wänden anbringen. Allerdings ist die Lenco-Schraubenkopfaussparung etwas unkomfortabel. Canton bietet das passende Wandmontageset Cantomount XL als Zubehör an (etwa 80 Euro). Ohrenschmeichler? …weiterlesen

Kanalarbeiter

Klang + Ton - Die Gründe können vielfältig sein, und auch wenn sie nur selten auftreten, so sieht sich der HiFi-Freund im Fall der Fälle einer sehr überschaubaren Anzahl an passiven Subwoofern gegenüber, die mit diesem Projekt um eine Einheit aufgestockt wird. Konzept Der Bapas ist einer der inzwischen eher selten gewordenen Bandpass-Subwoofer. Diese Eigenschaft zeichnet, neben der Passivität, übrigens für den Namen des Projektes verantwortlich. …weiterlesen

Aus dem Nichts

Klang + Ton - Also was tun? Nun, neben einer unendlichen Schallwand kann man auch eine Zimmerwand als Reflexionsfläche „missbrauchen“. Ist der Lautsprecher flach genug und steht er direkt an der Wand, so wirkt diese wie eine virtuelle Verlängerung der Schallwand und bietet damit Unterstützung bis in die untersten Lagen. Bestückung Und genau die ist es, die wir beim PA-Breitbänder SP-30PATC von IMG Stage Line angestrebt haben. …weiterlesen

Surround-Zauber

Heimkino - Bassspender: Erst mit dem aktiven Subwoofer HTB2 laufen die kleinen Satelliten zu großartiger Form auf So funktionieren die Fivetwo-Lautsprecher: KEF kombiniert direkt und indirekt strahlende Schallwandler miteinander, die vom AV-Receiver genau wie ein aus 5 Lautsprechern diskret aufgebautes Heimkinosystem angesteuert werden. Um effektvollen Raumklang zu ermöglichen, benötigen die NXT-Panels der Fivetwo-Speaker reflektierende Wandflächen. …weiterlesen

Zauberhafter Briefbeschwerer

iPhone & more - Auch nach dem Anschließen eines iPod, iPhone oder anderen Geräts über den Klinkeneingang mittels mitgeliefertem Kabel lässt die Erleuchtung auf sich warten – aus dem kleinen Lautsprecher von der Unterseite des Geräts erklingen nur leise Töne. Die wunderbare Wandlung vom Briefbeschwerer zum Lautsprecher vollzieht der Tunebug vibe, wenn er auf einen Hohlraum wie beispielsweise die mitgelieferte Transportschachtel gelegt wird. …weiterlesen

Musikraum

stereoplay - Wenn jedoch die Gehäuse-Luftfeder genau auf die Resonanzfrequenz des Treibers drückt, erfährt dieser einen zusätzlichen Schub und klingt gleichsam anspringender, schneller und impulsiver. Das Update der Phi3 sieht der für die dänische Firma Gamut freiberuflich tätige Entwickler Lars Goller als Konkretisierung der Talente. Die in Version 1 auffallende Grundtonsenke wurde beibehalten und auch die 1-kHz-Spitze ist wieder erkennbar. …weiterlesen