• Gut 1,8
  • 0 Tests
  • 35 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,8)
35 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Acoustimass 300

Zwi­schen Design-​Ele­ment und Bass-​Ver­stär­kung

Stärken
  1. kabellose Übertragung
  2. gelungene Optik
Schwächen
  1. sehr teuer

Der Acoustimass 300 ergänzt die passende Soundbar von Bose um eine Komponente, die ausschließlich den Bass optimiert. Die Übertragungsqualität, die auch drahtlos über mehr als genug Bandbreite verfügt, wird den gehobenen Ansprüchen in jedem Fall gerecht. Wer dennoch ein Kabel bevorzugt, bekommt auch diese Möglichkeit geboten. Die Rezensionen deuten fast ausnahmslos an, dass die knapp 10 Liter große Box den Erwartungen gerecht wird. Hinzu kommt die Optik, die hier ebenfalls ihren Anteil an der stolzen Forderung von nicht ganz 700 Euro hat. Schlicht gehalten in Weiß oder Schwarz und mit einer Glasplatte als Abschluss dürfte die Bassbox im Wohnzimmer angemessen zur Geltung kommen.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • BOSE Surround Speaker 700 Premium Standlautsprecher - schwarz

Kundenmeinungen (35) zu Bose Acoustimass 300

4,2 Sterne

35 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
26 (74%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
6 (17%)
1 Stern
3 (9%)

4,2 Sterne

35 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Bose Acoustimass 300

Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Gewicht 13,6 kg
Konnektivität
  • Analog (Klinke)
  • Cinch (Subwoofer)
  • Bluetooth
Abmessungen
Breite 29,5 cm
Tiefe 29,5 cm
Höhe 32,5 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Bose Acoustimass 300 können Sie direkt beim Hersteller unter bose.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hohe Kunst

stereoplay - Doch auch bei Revox wird die Nachfrage nach Stereo wieder stärker, weshalb Entwicklungsleiter Wolfgang Kelpin, von Haus aus passionierter Lautsprecherkonstrukteur, sich einmal wieder richtig austoben durfte. Das neue Revox-Flaggschiff, die Re:sound H 190, ist Revoxtypisch vorbildlich verarbeitet, innen mehrfach versteift und wirkt dank optischer Tricks (gewellte Frontabdeckung und geschwungener Deckel) eher filigran denn mächtig. …weiterlesen

So geht's auch

Heimkino - Das Highlight dieser Box ist jedoch unzweifelhaft die Motorisierung der Schallwand. Ist der Lautsprecher bündig in Wand oder Decke eingebaut, kann er je nach Bedarf um bis zu 45 Grad ausgefahren werden, was gerade in Heimkino-Installationen von großem Vorteil ist. Klang Erwartungsgemäß spielt Kefs Uni-Q-Chassis auch in diesem Schallwandler sehr präzise und lebendig auf und weiß zudem durch seine sehr gute Raumabbildung zu überzeugen. …weiterlesen

Zurück in die Zukunft

FIDELITY - So sind von dem extrem nachgefragten WE 597 Repliken der japanischen Firmen Western Labo, G.I.P., Eltus und Kano sowie eines ebenfalls japanischen Herrn namens Ogawa bekannt. Die chinesischen Retro-Spezialisten von Line Magnetic Audio fertigen in unvergleichlich großem Stil WE-Replikate und beschäftigen sich nicht nur mit entsprechenden Hörnern und Treibern, sondern auch mit den WE-Verstärkern (von denen es nicht gerade wenige gibt). …weiterlesen