WAY287W3 SuperEco Produktbild
  • ohne Endnote

  • 1 Test

3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Schleu­der­laut­stärke: 72 dB(A)
Was­ser­ver­brauch pro Jahr: 10500 l/Jahr
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A+++
Füll­menge: 8 kg
Mehr Daten zum Produkt

Bosch WAY287W3 SuperEco im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“

    156 Produkte im Test

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Bosch WAY287W3 SuperEco

Kundenmeinungen (3) zu Bosch WAY287W3 SuperEco

3,7 Sterne

3 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
2 (67%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (67%)
1 Stern
1 (33%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Kundin 1

    Wäsche wird durch die scharfkantige VarioSoft-Trommel stark beschädigt

    • Nachteile: katastrophaler Service
    Die Waschmaschine wäscht mit minimalster Menge an Wasser, welche je nach Beschaffenheit der Wäschestücke zum Teil komplett von der Wäsche aufgenommen wird. Die Kleidungsstücke werden dann, bedingt durch den nicht vorhandenen Wasserstand und der Bewegungsabläufe der (angeblich schonenden) scharfkantigen VarioSoft-Trommel (ähnlich einer Käsereibe) extrem beansprucht bzw. beschädigt.

    Schon bald nach Inbetriebnahme der Waschmaschine zeigte sich, dass die Wäsche Schäden aufweist. Insbesondere traten Löcher und Risse im Stoff auf und Fäden wurden gezogen und das im Programm Feinwäsche, 30 °C, 800 Umdrehungen/Min bei einer geringen Beladungsmenge. Als Waschmittel wurde Flüssigwaschmittel speziell für Feinwäsche verwendet. Es handelte sich um Kleidungsstücke aus Baumwolle und Mischgewebe (ohne Reisverschlüsse, Haken, etc.). Die Kleidungsstücke waren lt. Etikett alle für dieses Programm geeignet.

    Nach Reklamation im Elektrohandel wurden wir auf den Kundendienst verwiesen. Nachdem der Kundendienst die Waschmaschine überprüfte und keinen Fehler feststellen konnte meinte dieser, es müsse wohl an unserer Waschweise bzw. an Alterserscheinung und Qualität der Wäsche liegen.

    Dank der Kulanz des Elektrohandels wurde die Waschmaschine zurückgenommen und wir haben uns für eine Waschmaschine eines anderen Herstellers entschieden. Seither kommt die Wäsche wieder einwandfrei aus der Waschmaschine.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Bosch WAY287 W3 SuperEco

Unter­bie­tet den bes­ten Grenz­wert um 50 Pro­zent

Schon mit seiner WAY287W2 SuperEco konnte der Haushaltsgerätehersteller Bosch eine der besten Waschmaschinen am Markt platzieren. Sie begeisterte zum einen mit ihrer intuitiven Bedienlogik, zum anderen mit ihrer extrem hohen Energieeffizienz – der Grenzwert für die beste Energieeffizienzklasse A+++ wurde um satte 40 Prozent unterboten. Mit dem auf der IFA 2013 in Berlin präsentierten Nachfolger WAY287W3 SuperEco geht der Hersteller noch einmal einen Schritt weiter nach vorn.

Riesiges Klartextdisplay und einfachste Bedienung

Das neue Flaggschiff der Waschmaschinenpalette verbraucht im Jahr nur noch 89 kWh Strom, was nicht einmal mehr der Hälfte des erlaubten Grenzwertes entspricht (196 kWh pro Jahr). Sparsamere Maschinen wird man derzeit nicht am Markt finden können. Und auch die Bedienung wurde noch einmal vereinfacht. Ein riesiges Klartextdisplay liefert nicht nur die Informationen zur Restlaufzeit, sondern stellt auch die gewählte Temperatur, die Schleuderzahl und die zusätzlich ausgewählten Optionen deutlich dar. Pfeiltasten über jeder dieser Informationen erlauben bequem den Wechsel der entsprechenden Einstellungen.

Viele Sonderprogamme - unter anderem für Allergiker

Als Flaggschiff hat die WAY287W3 SuperEco natürlich noch deutlich mehr zu bieten als lediglich eine hohe Energieeffizienz. So erfreut die Maschine mit einer Vielzahl von Sonderprogrammen, etwa für Feines und Seide, Wolle, Sportkleidung oder sogar Bettdecken. Ein Programm namens AllergiePlus soll zudem Allergikern zum freien Durchatmen verhelfen, indem Allergene zuverlässig ausgewaschen und zersetzt werden – und Waschmittelreste ebenso. Schlussendlich kann der Anwender noch zwei häufig genutzte Kombinationen aus Programm, Temperatur, Schleuderzahl und Zusatzoptionen abspeichern – und ebenfalls mit dem zentralen Drehknopf direkt aufrufen.

Bekämpft Flecken gezielt

Nicht zuletzt bietet die Bosch WAY287W3 SuperEco eine Antifleckenoption für die gängigsten hartnäckigen Flecken wie Rotwein und Lippenstift und beherrscht das Kaltwaschen bei 20 Grad Celsius. Auf diese Weise kann zusätzlich Strom gespart werden, denn heutige Waschmittel funktionieren häufig schon hervorragend bei kaltem Wasser – solange eben keine hartnäckigen Flecken in der Kleidung vorhanden sind. Bei nur kurz getragenen Textilien ist dies aber sicherlich eine sinnvolle Option. Wer nun neugierig geworden ist: Ab Januar 2014 kann zugeschlagen werden, ein Preis wurde aber noch nicht genannt.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Bosch WAY287W3 SuperEco

Bauart
Typ Frontlader
Bauform Freistehend
Füllmenge 8 kg
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A+++
Wasserverbrauch pro Jahr 10500 l/Jahr
Waschen & Schleudern
Schleuderlautstärke 72 dB(A)
Schleuderdrehzahl 1400 U/min
Sicherheit
AquaStop vorhanden
Unwuchtkontrolle vorhanden
Ausstattung & Bedienkomfort
Ausstattung
Mengenautomatik vorhanden
Bedienkomfort
Zeitvorwahl Startzeit
Display-Anzeigen Restzeitanzeige
Dosierassistent vorhanden
Programme & Optionen
Kurzprogramm vorhanden
Anti-Allergie/Hygiene vorhanden
Kaltwaschen vorhanden
Antiflecken vorhanden
Knitterschutz/Bügelleicht vorhanden
Maße & Gewicht
Breite 60 cm
Tiefe 59 cm
Gewicht 78 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: