• ohne Endnote

  • 1 Test

17 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Unter­bau­fä­hig: Ja
Was­ser­ver­brauch pro Jahr: 2660 l
Strom­ver­brauch pro Jahr: 237 kW/h
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A+++
Anzahl der Maß­ge­de­cke: 14
Breite: 59,8 cm
Mehr Daten zum Produkt

Bosch SMU69N75EU im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“,„EcoTopTen-Empfehlung 2015“

    112 Produkte im Test

Testalarm zu Bosch SMU69N75EU

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • BOSCH SMI6ECS57E Serie 6 Geschirrspüler, teilintegriert

Kundenmeinungen (17) zu Bosch SMU69N75EU

3,4 Sterne

17 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (35%)
4 Sterne
2 (12%)
3 Sterne
3 (18%)
2 Sterne
4 (24%)
1 Stern
2 (12%)

3,4 Sterne

17 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

SMU69N75EU

Treff­si­chere Wahl für offene Küchen und Haus­halte mit hohem Hygie­nean­spruch

Stärken
  1. Hygiene-Taste für hohe Temperaturen
  2. ausgesprochen leise
  3. Zeitspartaste ("VarioSpeed")
  4. Klappbare Glashalter auch im Unterkorb
Schwächen
  1. nur einfacher Aqua-Stop-Schlauch

Verbrauch

Wasser & Strom

Optisch modern gehalten, gibt sich die Bosch auch bei den Verbrauchswerten ganz zeitgemäß. Knapp 10 l Wasser schluckt sie pro (Eco-)Spülgang. Wählst Du den Automatikmodus, kann der Wasserverbrauch je nach Verschmutzung sogar bis auf 7 l gesenkt werden. Allerdings steigt dann auch der Stromverbrauch.

Spülen & Trocknen

Spül- und Trocknungsleistung

Dem kritischen Blick hält das Eco-Programm nicht stand. Hartnäckigere Verschmutzungen erfordern im Sparmodus also ggf. einen Vorspülgang oder gleich die Verwendung des stromhungrigen Intensivprogramms. Alternativ kann der Wasserdruck am Unterkorb erhöht werden, wenn auch Töpfe zu reinigen sind.

Programmdauer

Mit der "VarioSpeed"-Funktion hält Bosch eine praktische Innovation vor: Anwender haben vor dem Spülgang die Wahl, ob Zeit oder Geld gespart werden soll. Dadurch lässt sich die stolze Laufzeit des Eco-Programms erheblich verringern, wobei es im Standardbetrieb mit etwas mehr über drei Stunden der Marktnorm keinesfalls hinterherhinkt.

Lautstärke

Lautstärke

Für offene Küchen ist die Bosch eine treffsichere Wahl, denn mit 42 dB(A) arbeitet sie ausgesprochen geräuscharm. Mittelmäßige Maschinen erreichen zwar nur 2 bis 3 dB(A) mehr. Doch selbst dieser zahlenmäßig geringe Unterschied hinterlässt ein deutliches Echo.

Sicherheit & Bedienung

Sicherheit

Durch seine Türverriegelung hebt sich das Gerät klar von der Konkurrenzmehrheit ab. Für den Wasserschutz sorgt aber nur ein einfacher Aquastop-Schlauch. Gekappt wird die Wasserzufuhr also nur, wenn irgendwo am Schlauch Wasser austritt. Immerhin.

Be- und Entladen

So praktisch die Besteckschublade auch sein mag, beim Beladen des Oberkorbs mit hohen Gläsern wird ihre räumliche Dominanz zum Handicap. Gelöst wird das Problem durch entsprechende Klapphalter im Unterkorb, nur dass Töpfe dann gegebenenfalls eben draußen bleiben müssen.

Bedienkomfort

Gimmicks wie eine Startzeitvorwahl, Restzeitanzeige und automatische Abschaltfunktion umfasst die Bosch vollständig. I-Tüpfelchen bildet die Programmablaufanzeige. Kritikpunkt ist die schmutzempfindliche Front. Ist das ein entscheidendes Kaufkriterium, rate ich zu einem Geschirrspüler mit Anti-Fingerprint-Beschichtung.

SMU69N75EU

Top­ge­rät mit Vollaus­stat­tung

Wer einen Unterbau-Geschirrspüler der modernsten Generation sucht, sollte sich den Bosch SMU69N75EU einmal näher ansehen. Denn der Geschirrspüler wartet nicht nur mit hervorragenden Verbrauchswerten auf, sondern kann auch bei der Ausstattung punkten. So bietet das Gerät gleich vier beliebte Sonderfeatures der Bosch-Modellpalette: „Glanztrocknen“, „IntensivZone“, „VarioSpeed Plus“ und „HygienePlus“. Die meisten Modelle können nur zwei bis drei dieser Merkmale vorweisen.

Die Sonderfunktionen

Bei Glanztrocknen handelt es sich um die Möglichkeit, gegen Einsatz von mehr Energie die Trocknung von Glas und glänzendem Besteck zu verbessern, HygienePlus wiederum erhöht die Temperatur und hält diese länger, so dass Keime und Allergene weitestgehend sicher zerstört werden – ideal für das Auskochen von Babyfläschchen und Allergiker. Mit der IntensivZone kann man Temperatur und Wasserdruck partiell im Unterkorb erhöhen – dadurch bleibt empfindliches Geschirr und Glas im Oberkorb geschont, während unten auch hartnäckiger Schmutz entfernt wird.

Der Nutzer hat die Wahl...

VarioSpeed Plus schlussendlich erlaubt es, die Spülzeit radikal auf ein Drittel einzudampfen. Damit ruiniert man sich zwar die Energiebilanz, doch muss es manchmal einfach schnell gehen. Und 195 Minuten im Standard-Eco-Programm sind eine Ansage – so viel Zeit kann man sich vor allem als Geschäftstätiger nicht immer nehmen. Wer das durchhält, darf sich aber auch über hervorragende Verbrauchswerte freuen. So schafft es das Gerät dank seiner Energieeffizienz in die Klasse A+++, und auch der Wasserverbrauch ist mit 9,5 Litern je Spülgang ordentlich.

Besteckschublade und große Zuladung

Wer statt dem Eco-Programm den Automatikmodus wählt, kann den Wasserverbrauch je nach Verschmutzungsgrad sogar auf nur noch 7 Liter senken. Im Gegenzug steigt dann allerdings auch der Stromverbrauch wieder deutlich an. Das Schöne ist aber: Der Anwender hat die freie Wahl. Nur beim Kaufpreis wird der eine oder andere schlucken müssen: Der mit einer praktischen Besteckschublade ausgestattete und 14 Maßgedecke schluckende Bosch SMU69N75EU kostet nicht weniger als 770 Euro (Amazon).

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Geschirrspüler

Datenblatt zu Bosch SMU69N75EU

Bauart
Unterbaufähig vorhanden
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A+++
Stromverbrauch pro Jahr 237 kW/h
Wasserverbrauch pro Jahr 2660 l
Leistung
Anzahl der Maßgedecke 14
Lautstärke 42 dB
Trockeneffizienzklasse A
Art der Trocknung Zeolith
Dauer des Eco-Programms 195 min
Dauer Schnellprogramm 29 min
Sicherheit
Aquastop vorhanden
Vollwasserschutz fehlt
Kindersicherung vorhanden
Programme & zuschaltbare Optionen
Eco vorhanden
Automatik vorhanden
Intensiv vorhanden
Glas vorhanden
Schnellprogramm vorhanden
Nachtprogramm / leise spülen fehlt
Vorspülen vorhanden
Maschinenpflege fehlt
Halbe Beladung vorhanden
Programmverkürzung / Expresstaste vorhanden
Hygienefunktion vorhanden
Intensivzone vorhanden
Glanztrocken vorhanden
Extra trocken fehlt
Ausstattung & Bedienkomfort
Ausstattung
Beladungserkennung vorhanden
Abschaltautomatik vorhanden
Innenraumgestaltung
Höhenverstellbarer Oberkorb unbeladen höhenverstellbar
Umklappbare Teller- oder Tassenhalter im Unterkorb
Besteckkorb fehlt
Besteckschublade vorhanden
Weiterer Bedienkomfort
Zeitvorwahl Startzeit
Display-Anzeigen
  • Restzeitanzeige
  • Programmablaufanzeige
Dosierassistent vorhanden
Signalton bei Programmende fehlt
Innenbeleuchtung fehlt
Maße
Höhe 81,5 cm
Breite 59,8 cm
Tiefe 57,3 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Bosch SMU69N75EU können Sie direkt beim Hersteller unter bosch-home.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: