Bosch SMI69N05EU Test

(Geschirrspüler mit Besteckschublade)
SMI69N05EU Produktbild
  • Gut (1,9)
  • 2 Tests
18 Meinungen
Produktdaten:
  • Integrierbar: Ja
  • Stromverbrauch pro Jahr: 266 kW/h
  • Energieeffizienzklasse: A++
  • Breite: 59,8 cm
  • Steuerungstyp: Drucktaste
  • Wasserverbrauch: 9,5 l
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Bosch SMI69N05EU

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • Produkt: Platz 1 von 6
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „gut“ (1,9)

    Sparprogramm (20%): „gut“;
    Kurzprogramm (20%): „gut“;
    Automatikprogramm (20%): „gut“;
    Handhabung (20%): „gut“;
    Sicherheit (10%): „gut“;
    Geräusch (10%): „sehr gut“.
    Anm. d. Stiftung-Warentest-Redaktion: Baugleich mit Siemens SN56N594EU

    • Konsument

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • 17 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „gut“ (72%)

    Sparprogramm (Labelprogramm) (20%): „gut“;
    Automatikprogramm (20%): „gut“;
    Kurzprogramm (20%): „gut“;
    Sicherheit (10%): „gut“;
    Geräusch (10%): „sehr gut“;
    Handhabung (20%): „gut“.
    Anm. d. Konsument-Redaktion: Baugleich mit Bosch SMV69N00EU und Siemens SN56N594EU

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Bosch SMI 69N05EU

  • BOSCH SMI69N05EU (Spektrum: A+++ - D) A++ 6, Geschirrspüler, teilintegrierbar, A

    Energieeffizienzklasse A + + , BOSCH SMI69N05EU (Spektrum: A + + + - D) A + + 6, Geschirrspüler, teilintegrierbar, A

  • Bosch SMI69N05EU teilintegrierbarer Geschirrspüler / Einbau / A++

    Energieeffizienzklasse A + + , Bosch SuperSilence ActiveWater SMI69N05EU - Geschirrspüler - eingebaut - Nische - ,...

Kundenmeinungen (18) zu Bosch SMI69N05EU

18 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
9
4 Sterne
6
3 Sterne
0
2 Sterne
3
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Bosch SMI69 N05EU

Aufnahmefreudiger Flüster-Geschirrspüler

Der Bosch SMI69N05EU ist das richtige Gerät für lärmgestresste Individuen: Der Geschirrspüler benötigt keinen speziellen Nachtmodus, sondern arbeitet selbst im normalen Arbeitsmodus schon flüsterleise. Sein Lärmpegel liegt bei leisen 42 dB(A). Damit rückt er nah an jene Schwelle von 40 dB(A) heran, die als Aufmerksamkeitsschwelle gilt. Sprich: Geräte auf diesem Niveau sind derart leise, dass sie vom Gehirn einfach ausgeblendet werden und nur beim sorgfältigen Hinhören wahrgenommen werden können.

Im Alltag kaum noch wahrnehmbar

Der SMI69N05EU ist gerade einmal 20 Prozent lauter und somit ebenfalls kaum noch hörbar. Im allgemeinen Hintergrundlärm des Alltages (andere Haushaltsgeräte, das Lachen von Kindern im Haushalt, ein leises Radio im Hintergrund) geht das Arbeitsgeräusch in jedem Fall völlig unter. Damit empfiehlt sich der Geschirrspüler auch für offene Wohnküchen, in welchen leise Haushaltsgeräte besonders geschätzt werden. Einen noch leiseren Nachtmodus wie teilweise bei anderen Topgeräten gibt es hier allerdings nicht.

Umfangreiche Sonderausstattung

Dafür aber glänzt der Bosch-Spüler mit einer umfangreichen Sonderausstattung, welche insbesondere vier Funktionen von Bedeutung umfasst. Die „IntensivZone“ erlaubt es, im Oberkorb empfindliche Gläser zu spülen, während im Unterkorb stark verschmutztes Geschirr intensiver gereinigt wird. „VarioSpeed Plus“ erlaubt die Senkung der Betriebsdauer um bis zu 66 Prozent bei gleich bleibender Reinigungsleistung (und natürlich erhöhtem Mehrverbrauch). „Halb Beladung“ wiederum passt den Verbrauch an eine teilbeladene Maschine an, während „HygienePlus“ es erlaubt, Babyfläschchen oder Schneidebretter mittels sehr hoher Temperaturen wirklich porentief rein zu desinfizieren.

Kann satte 14 Maßgedecke schlucken

Der Bosch SMI69N05EU ist darüber hinaus ein klassischer Vertreter der aktuellen Mittelklasse. Er positioniert sich in der guten Energieeffizienzklasse A++ und verbraucht 9,5 Liter Wasser je Spülgang. Im Automatikprogramm kann der Verbrauch aber auch auf bis zu 7 Liter sinken, wenn das Geschirr nicht zu sehr verschmutzt ist. Dies erkauft man sich aber mit einem erhöhten Stromverbrauch. Und auch wenn das eher mittelmäßige Werte sind: Der SMI69N05EU nimmt auch satte 14 Maßgedecke auf, ist also sehr aufnahmefreudig. Effektiv gesehen liegt der Verbrauch also doch noch ein Stückchen niedriger als bei der Konkurrenz, die eben nur 12 oder 13 Maßgedecke aufnimmt.

Datenblatt zu Bosch SMI69N05EU

Design
Display-Typ LED
Eingebaute Anzeige vorhanden
Eingebauter Wasserenthärter vorhanden
Kabellänge 1.7m
Maximale Schüssel Größe (Oberkorb) 210mm
Maximale Schüssel Größe (unteren Korb) 300mm
Oberer Korb anpassbare Höhe vorhanden
Typ Fully built-in
Wasserabfuhr-Schlauchlänge 1.7m
Wasserzulauf-Schlauchlänge 1.4m
Energie
AC Eingangsfrequenz 50/60Hz
AC Eingangsspannung 220 - 240V
Anschlusswert 2400W
Energie-Effizienzklasse A++
Energieverbrauch pro Zyklus 0.93kWh
Jährlicher Energieverbrauch 205kWh
Jährlicher Wasserverbrauch 2090L
Stromaufnahme 10A
Wasserverbrauch pro Zyklus 9.5L
Ergonomie
Kindersicherung vorhanden
Restzeitanzeige vorhanden
Rieselhilfenindikator vorhanden
Salzindikator vorhanden
Gewicht & Abmessungen
Breite 598mm
Gewicht 44000g
Höhe 815mm
Installation Abteilung Höhe (max)) 875mm
Installation Abteilung Höhe (min) 815mm
Installation Abteilung Tiefe 573mm
Installation Abteilung Weite 600mm
Paketgewicht 46000g
Tiefe 573mm
Leistung
Anzahl der Gedecke 14place settings
Anzahl der Temperatureinstellungen 5
Anzahl Waschprogramme 6
Einschaltsverzögerung 24h
Geräuschpegel 42dB
Geschirrspülprogramme Auto,Auto 45-65 ºC,Economy,Intensive
Trocknung Kategorie A
Verzögerter Startzeitschalter vorhanden
Wasch-Kategorie A
Zykluszeit 195min
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SMI69N05EU
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Besser breit als schmal Stiftung Warentest (test) 6/2013 - Wollen sie Geld oder Zeit sparen? Das Sparprogramm ist der nachhaltigste, kostengünstigste Spülgang. Den sollten sie möglichst oft einschalten. Beim Kurz- und Automatikprogramm zahlen sie drauf. Selbst mit einem der Testsieger, der Bosch-Maschine, läppern sich die Mehrausgaben für Wasser und Strom im Laufe des Jahres auf 30 Euro (siehe Grafik). Die Tabellen zeigen, in welchen Gängen die Geschirrspüler ihre Stärken und Schwächen haben. …weiterlesen