• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Urban Bike, City­bike
Gewicht: 13,9 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Böttcher Leeds - Shimano Metrea (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    11 Produkte im Test

    „... Mit leicht geduckter Sitzposition geht's los, die profillosen Reifen bringen das Rad in Nullkommanichts auf Touren. Mit dem schmalen Lenker und der kompakten Geometrie kann man schnell einlenken und flott auch durch enge Kurvenradien heizen. Die ‚Metrea‘-Bremsanlage ist gut dosierbar und bringt das Rad schnell zum Stand. Die Gabel bleibt auch bei Gewaltbremsungen stets steif. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Böttcher Leeds - Shimano Metrea (Modell 2017)

Ausstattung
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel
Basismerkmale
Typ
  • Citybike
  • Urban Bike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 13,9 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Klingel vorhanden
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse

Weiterführende Informationen zum Thema Böttcher Leeds - Shimano Metrea (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter boettcher-fahrraeder.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Cool durch die Stadt

aktiv Radfahren 1-2/2017 - Sie wollen Räder mit Charakter, die auch die Einzigartigkeit des Besitzers transportieren. Absolut cool sind Urbanbikes, die den Retro-Style transportieren. Viele Urbanbike-Fans legen sich alte Rennräder aus Stahl als Stadtrad zu. Eine moderne Rarität ist das Böttcher Leeds, das mit einem neuen, schön filigran gehaltenen Stahlrahmen an den Start geht. Viele Teile sind durch ein Baukastensystem wählbar. Unser Testrad hatte unter anderem ein verchromtes Frontlicht und eine Kettenschaltung. …weiterlesen

High End(uros)

bikesport E-MTB 9-10/2014 - Wie gewohnt resultiert daraus ein sehr aufgeräumtes Cockpit mit jeweils nur einer Klemmschelle am breiten Lenker, der an einem kurzen Vorbau montiert ist. Steife ZTR Flow-Laufräder von DT Swiss runden das Paket harmonisch ab, die 2,4er Trail King von Continental halten sicher Kontakt zum Untergrund. Pivot Mach 6 sensibler alleskönner Dw-link nennt Pivot Cycles das Federungssystem mit virtuellem Drehpunkt. …weiterlesen

Lässig unterwegs

aktiv Radfahren 1-2/2013 (Januar/Februar) - Sehr gut: die 3-fach Bremsanlage, Wartungsarmut, Lichtanlage. Stabile Rahmenform für hohe Lastaufnahme, Trelock LED-Licht Stilsicher zeigt Bergamont mit dem Summerville ein traumhaft schönes Stadtrad. Mit seinem geschwungenen Rahmen, der lässigen Lenkerform, Breitreifen und Lederausstattung begeistert das Rad, vor allem da zu den Retrokomponenten noch in Weiß gehaltene Metallschutzbleche, -kettenschutz und Felgen kommen! …weiterlesen

Kilometerfresser

aktiv Radfahren 1-2/2011 - Cooles City-Rad – hat das Potenzial zum Lieblingsrad. Allerdings ist der Preis recht hoch. Traditionshersteller Koga wirft das Road Champ in den Test. Aluminiumrahmen, Shimano 105/Tiagra-Ausstattungsmix. Der Rahmen beim Koga schön wie eh und je. Dank Dreifachkurbel darf es auch in die Berge gehen. …weiterlesen

Neue Produkte

RennRad 3/2009 - Die Fitness-Linie wird noch durch eine Short und eine 3/4-Hose ergänzt. Bra-Shirt X ist erhältlich in den Größen 70 bis 85 und Cup A bis C. Preisempfehlung: 59,95 Euro. www.triaction.com Dynamo-Laufrad von Supernova Dauerlicht Der Hersteller hochwertiger Fahrradbeleuchtung bietet passend zum eigenen Lichtsortiment ein Laufrad mit Nabendynamo an. Mit Hochkammerfelgen von FRM/BOR und dem leichtesten Nabendynamo der Welt, dem SON20R (390 g), wiegt das Rad gerade mal 940 g (mit AeroLite-Speichen). …weiterlesen

6 Freeride Modelle für die pure Lust am Biken

World of MTB 3/2012 - Ärgerlich, wenn deswegen der ganze Tag gelaufen ist. FAZIT Wandlungsfähiges, top ausgestattetes und durchdachtes Park-Bike mit hervorragendem Fahrwerk. Für die Einstellungsoptionen sollte man sich Zeit lassen, rumspielen und testen, um für sich das Optimum zu finden. SANTA CRUZ DRIVER 8 2.899 € (Rahmen/Federbein) Freeride in se iner gröbsten Form DAS BIKE Die Formensprache erinnert stark an das V10 aus gleichem Hause. …weiterlesen

Angenehmer Alleskönner

RoadBIKE 10/2016 - Komfort ist das große Thema bei der Damenversion des Madone. Durch eine etwas höhere Front sitzen anspruchsvolle Fahrerinnen hier zwar mir tourentauglicher Streckung, aber ohne zu viel Sattelüberhöhung eher entspannt. Der Clou beim neuen Silque SLR sind aber die Federelemente: Am Heck und, jetzt erstmals, auch im Steuerrohr entkoppeln Kugellager Sitzrohr und Steuerrohr vom Rahmen und sollen so helfen, Stöße bestmöglich abzufedern. …weiterlesen