K 1200 RS Produktbild

ohne Endnote

Tests (12)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Hubraum: 1171 cm³
Zylinderanzahl: 4
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

BMW Motorrad K 1200 RS im Test der Fachmagazine

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 13/2012
    • Erschienen: 06/2012

    ohne Endnote

    „... Wahnsinns-Sitzkomfort, souveräne Leistungsentfaltung, pflegeleichter Kardan, verstellbares Windschild, variable Sitzbankhöhe und Ergonomie der Lenkerenden - klasse, ein perfektes Reisegerät! ...“  Mehr Details

    • Tourenfahrer

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • 20 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: K 1200 RS ABS (96 kW) [96]

    „Der bullige Sporttourer war schon ab Werk prima ausgestattet, u. a. mit ABS und einstellbaren Komponenten wie Windschild, Lenker, Schalthebel, Sitz und Fahrerfußrasten, was den stattlichen Neupreis relativierte. Trotz des Speckgürtels - Gewicht je nach Ausstattung zwischen 285 und gut 290 kg - taugt der Highspeed-Sprinter prima zum Touren, auch zu zweit und mit Gepäck, und selbst für die Schräglagensuche ...“  Mehr Details

    • Tourenfahrer

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012

    ohne Endnote

    „Pro: durchzugsstarker Motor; langlebige Mechanik; ABS serienmäßig; komfortable Federung; hohe Zuladekapazität.
    Kontra: sehr hohes Gewicht; hohe Unterhaltskosten; hoher Ölverbrauch; langer, breiter Tank erschwert engen Knieschluss.“  Mehr Details

    • 2Räder

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012

    ohne Endnote

    Getestet wurde: K 1200 RS ABS (96 kW) [96]

    „... schon immer verstanden sich die Münchner darauf, Reisegefährte mit maximalem Komfort für die Passagiere zu konstruieren. ... Der längs eingebaute Vierzylinder macht ordentlich Druck ...“  Mehr Details

    • 2Räder

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • 30 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: K 1200 RS ABS (96 kW) [96]

    „Stärken: Top Reisemaschine; Überraschend leicht zu dirigieren; Elastischer Motor; Lenker und Fußrasten einstellbar.
    Schwächen: Mitunter hoher Ölverbrauch; Ganz schön schwer; Verbraucht viel Sprit.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 8/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 04/2012
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Reichlich Hubraum, eine dicke Dosis Drehmoment, viel Durchzugskraft? Tourenfahrer mit einem Faible für sportliche Dickschiffe können in diesem Fall unbesorgt zur K 1200 RS greifen - der bullige Sporttourer wird sie nicht enttäuschen und bietet darüber hinaus einen wartungsarmen Kardanantrieb und ein fettes Ausstattungspaket. ...“  Mehr Details

    • MOTORRAD-GESPANNE

    • Ausgabe: Nr. 127 (Januar/Februar 2012)
    • Erschienen: 01/2012

    ohne Endnote

    Getestet wurde: K 1200 RS ABS (96 kW) mit Ruko Sportivo S

    „... Yeti 5 hat das Zeug zu einem außergewöhnlichen Gespann. Es erfüllt mit seinem üppigen Leistungsangebot und dem ausgewogenen Fahrwerk beim Einsatz auf mehr oder weniger griffigem Asphalt selbst hohe Erwartungen. Wenn diese Kombination ihren Fahrer nun auch noch durch Schnee und Eis bringt, sind die Eigenschaften ‚leicht, leistungsbeschränkt und grobstollig‘ nicht mehr zwingende Kriterien für Winterfreuden auf drei Rädern. ...“  Mehr Details

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 12/2009
    • Erschienen: 11/2009
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: K 1200 RS ABS (96 kW) [96]

    „... So manches Exemplar hat weit höhere Laufleistungen abgespult als heute üblich ... Vor hohem Tachostand zurückschrecken muss man jedoch nicht unbedingt, denn der liegende Vierzylinder ist in der Regel ebenso unproblematisch wie langlebig; allerdings verbraucht er spürbar Öl, vor allem bei schneller Autobahnfahrt. ...“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 17/2009
    • Erschienen: 07/2009
    • 12 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: K 1200 RS ABS (96 kW) [96]

    „... Der Vierzylinder mit Wahnsinns-Drehmoment ist eine Dampfmaschine, die als Gebrauchte um die 5000 Euro sehr gefragt ist. ...“  Mehr Details

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 9/2008
    • Erschienen: 08/2008

    ohne Endnote

    Getestet wurde: K 1200 RS ABS (96 kW) [96]

    „Plus: langlebige Mechanik; durchzugsstarker Motor; hohe Zuladekapazität; komfortable Federung; ABS serienmäßig.
    Minus: sehr hohes Gewicht; hoher Ölverbrauch; langer, breiter Tank erschwert engen Knieschluss ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Motorradfahrer in Ausgabe 12/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Tourenfahrer

    • Ausgabe: 5/2008
    • Erschienen: 04/2008
    • 10 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: K 1200 RS ABS (96 kW) [96]

    „Plus: durchzugsstarker Motor; langlebige Mechanik; komfortable Federung; hohe Zuladekapazität; sehr gute Ausstattung.
    Minus: sehr hohes Gewicht; hoher Ölverbrauch; teils teure Inspektionen; langer, breiter Tank erschwert guten Knieschluss.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Tourenfahrer in Ausgabe 2/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • 2Räder

    • Ausgabe: 2/2008
    • Erschienen: 02/2008

    ohne Endnote

    Getestet wurde: K 1200 RS ABS (96 kW) [96]

    „Stärken: Komfortabel; Kardanantrieb; Viele Extras möglich.
    Schwächen: Hohes Gewicht; Hohe Preise; Teils hohe Laufleistung.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu BMW Motorrad K 1200 RS

Typ Sporttourer / Tourer

Weiterführende Informationen zum Thema BMW Motorrad K 1200RS können Sie direkt beim Hersteller unter bmw-motorrad.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Pfundskerl

2Räder 8/2012 - Die RS ist schwer und vor allem schwer in Ordnung. Der Reisedampfer von damals taugt noch immer für die große Tour.Es wurde ein gebrauchtes Motorrad getestet, jedoch nicht bewertet. …weiterlesen