• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 61 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
61 Meinungen
Art der Messung: Hand­ge­lenk­mes­sung
Anzahl der Benutzer: 2
Bluetooth: Ja
App-Synchronisation: Nein
Herz-Arrhythmie-Erkennung: Ja
WHO-Indikator: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

BC 54

Ein­fa­che Blut­druck­kon­trolle zu Hause

Stärken

  1. einfache Bedienung
  2. Anbindung an Smartphone möglich
  3. Signalton bei Bedienfehlern
  4. integrierter Benutzerspeicher

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Messungen des Blutdrucks am Handgelenk gelten zwar als etwas ungenauer als am Oberarm, aber dafür ist die Nutzung einfacher. Das BC 54 von Beurer scheint dennoch recht genau zu arbeiten. Kunden berichten von stimmigen Werten, sofern die Messung täglich zur gleichen Zeit und im Sitzen erfolgt. Das Anlegen der Manschette an das Handgelenk soll etwas Übung erfordern. Sitzt sie nicht richtig, wird das über einen Signalton angezeigt. Das Gerät kann über Bluetooth mit einem Smartphone verbunden werden, auf dem der beurer HealthManager installiert sein sollte, um die Analysefunktionen nutzen zu können. Wer diese Funktion nicht nutzen möchte, hinterlegt die gemessenen Werte im internen Speicher. Das ist für zwei Personen je bis zu 60 Mal möglich.

zu Beurer BC 54

  • Beurer BC 54 Handgelenk-Blutdruckmessgerät mit App-Anbindung, Inflation-
  • Beurer BC 54 Handgelenk-Blutdruckmessgerät mit App-Anbindung, Inflation-
  • Beurer BC 54 Handgelenk-Blutdruckmessgerät mit App-Anbindung, Inflation-
  • BEURER Handgelenk-Blutdruckmessgerät BC 54, Bluetooth
  • BEURER BC 54 Blutdruckmessgerät
  • BEURER BC 54 Blutdruckmessgerät

Kundenmeinungen (61) zu Beurer BC 54

4,0 Sterne

61 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
25 (41%)
4 Sterne
21 (34%)
3 Sterne
7 (11%)
2 Sterne
3 (5%)
1 Stern
4 (7%)

4,0 Sterne

61 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Beurer BC 54

Gerätedaten
Art der Messung Handgelenkmessung
Manschettengröße 13,5 bis 21,5 cm
Datenverwaltung
Benutzer
Anzahl der Benutzer 2
Gastmodus fehlt
Speicher
interne Speicherplätze 2 x 60
Cloudspeicher vorhanden
Datenübertragung
Bluetooth vorhanden
USB fehlt
NFC fehlt
App-Synchronisation fehlt
Funktionen & Ausstattung
Funktionen
Vollautomatische Messung vorhanden
Pulsmessung vorhanden
Herz-Arrhythmie-Erkennung vorhanden
WHO-Indikator vorhanden
Manschettensitzkontrolle fehlt
Integriertes EKG fehlt
Meldung bei Anwendungsfehlern vorhanden
Integrierte Mess-Erinnerung fehlt
Ausstattung
Display vorhanden
Abschaltautomatik vorhanden
Bewegungssensor fehlt
Signalton fehlt
Displayanzeige
medizinische Werte
Systole vorhanden
Diastole vorhanden
Pulsdruck vorhanden
Durchschnittswerte vorhanden
technische Werte
Datum vorhanden
Uhrzeit vorhanden
Akku-/Batteriestand fehlt
Batteriewechsel vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 650.54

Weitere Tests & Produktwissen

iHealth

Macwelt 8/2011 - Synchronisieren mit dem Mac ist nicht möglich. Auch für ein iPad gibt es eine (kostenlose) App, über die man die Messung unkompliziert startet und die Ergebnisse ver waltet und per E-Mail verschickt. Unter "WHO" zeigt eine Grafik anschaulich, in welchem Bereich der Blutdruck liegt. …weiterlesen

Messen für die Zukunft

Stiftung Warentest 1/2008 - Aufruf des Speichers und der dort gespeicherten Werte erst nach erfolgter Messung möglich. Sanitas SBM06, Messgenauigkeit „ausreichend“. Preiswertestes Gerät im Test. 90 Messwertspeicher; drei Speicher mit jeweils 30 Plätzen. Manschette überdeckt das Batteriefach, Batteriewechsel ist deshalb eher schwierig. Schwacher Druckpunkt der Tastatur. Rossmax ibp A40, Messgenauigkeit „ausreichend“. 60 Blutdruckmesswerte können gespeichert werden. …weiterlesen

„Die Bessermesser“ - Handgelenk

Stiftung Warentest 1/2006 - R Bluthochdruckkranke (Hypertoniker) sollten 135/85 mm Hg als obere Grenze für die Selbstmessung ansehen. Hintergrund: Hochdruckpatienten messen im Mittel etwas niedrigere Werte als der Arzt (siehe auch www.hochdruckliga.de). Das beste Blutdruckmessgerät für das Handgelenk: Omron RX Genius (100 Euro; Computerschnittstelle). Dichtauf: Quelle Sanoquell (30 Euro). Auch leistungsstark: Hartmann Tensoval mobil und Uebe Visomat handy IV (je 40 Euro). …weiterlesen

„Die Bessermesser“ - Oberarm

Stiftung Warentest 1/2006 - Vor Therapiebeginn oder bei unbefriedigender Einstellung während der Therapie den Blutdruck täglich messen. Bei stabilen und normalen Werten unter Therapie genügen an einem Tag pro Woche je zwei Messungen, am Abend und am Morgen vor der Medikamenteneinnahme. Wo messen? Bei Erstuntersuchung rechts und links messen. Bei Abweichungen um mehr als 10 mm Hg stets am Arm mit dem höheren Wert messen. Messen am Handgelenk ist bei Adernverkalkung ungenau. …weiterlesen

Apptastisches Zubehör

SFT-Magazin 10/2013 - Dafür wird er in das sehr bequeme und elastische mitgelieferte Armband ges gesteckt. steckt. Ein Wecker ist leider nicht mit an n Bord. Alle erfassten Daten Date en werden angenehm über-rr übersichtlich in der zugehörigen App dargestellt. da argestellt. Hier laufen auch die Daten der Withings-Waage und des Blutdruckmessers uckmessers (Seite 38) auf. …weiterlesen

Auf Herz und Nieren

connect 5/2013 - Dieses Marktsegment steckt noch in den Kinderschuhen, doch schon heute gibt es erste entsprechende Lösungen - etwa Notrufsysteme für Ältere, die neben der Sprachkommunikation in Zusammenarbeit mit entsprechenden Sensoren auch Vitaldaten wie Puls und Blutdruck überwachen und per Telekommunikation zu einem Zen Zentralrechner schicken können. Der schlägt beim zuständigen Arzt Alarm, sobald die Werte einen Normkorridor verlassen und somit auf medizinische Probleme hindeuten. …weiterlesen