• Gut 2,0
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Renn­rad
Gewicht: 9,4 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Bergamont Prime 6.0 (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (66 von 100 Punkten)

    Platz 5 von 6

    „Bergamont schickt einen zuverlässigen und sicheren Tourer auf die Straße, der sich weder bei den Fahrleistungen noch bei der Ausstattung einen Patzer leistet.“

  • 7 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    Platz 6 von 7

    „Das Bergamont ist ein günstiges, auf Dauerhaltbarkeit ausgerichtetes Rad mit klassischen, sehr gutmütigen Fahreigenschaften und einer soliden, wenn auch nicht leichten Ausstattung.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Bergamont Grandurance 6 FMN FLAKY LILAC-GOLD/GREEN/PINK (M 281083057

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bergamont Prime 6.0 (Modell 2017)

Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 9,4 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 47 / 50 / 53 / 56 / 59 / 62 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Bergamont Prime 6.0 (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter bergamont.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Moderne Langstreckler

RADtouren 6/2014 - Mit dem Randonneur XC zeigt der Berliner Hersteller Kocmo (sprich: Kosmo), dass Titan durchaus für ein klassisches Reiserennrad taugt. Und wie! Optisch wirkt der Reiserenner aus dem matt schimmernden Metall dank Titangabel und Edelstahlgepäckträger von Tubus wie aus einem Guss. Die schlichten, schmalen Rohrdurchmesser sind nicht nur ausreichend steif, sondern gefallen ebenso wie die sauberen Schweißnähte des in Berlin designten und in Russland geschweißten Rahmens. …weiterlesen

Eurobike Demoday - First ride, new bikes

World of MTB 11/2013 - Shimano Vollausstattung, was will man dazu groß sagen. Die Funktion des SLX/XT Mix ist einwandfrei, auch wenn man für den Preis von 2.599 Euro bei manch anderem Hersteller einen hochwertigeren Mix erwarten kann. NICOLAI HELIUS TB Nicolai = Gravity? - Bei vielen spukt dieser Irrglaube noch immer in den Köpfen rum. Das neue Helius TB ist nur ein Beweis, dass es nicht so ist. …weiterlesen

Um die Welt

aktiv Radfahren Spezial RadParadiese (1/2012) - Der typische Leichtbau kommt auch in anderen Modellen zum Tragen. Aber hier liegt der Erfolg laut der Kunden, und auf die hört Jürgen Anis sehr genau, in Agilität und Direktheit. Dies begründet sich in der kompakten Geometrie und den 26" Rädern. Für ausgedehnte Radreisen ist das Testrad (Version R30) mit ergonomischem Rennlenker für viele Griffpositionen bestückt. Dazu passen die Bremsschaltgriffe der Shimano Ultegra-Gruppe und die Oberlenkerhebel sehr gut. …weiterlesen

Grenzen der Vernunft

RennRad 9-10/2009 - Ein solides Rad: Das Design dezent, das Fahrverhalten ausgewogen und die Ausstattung »rund«. Das Bergamont ist kein hochgezüchteter Spezialist sondern voll alltagstauglich. Der Preis ist angemessen. Der Schweizer Triathlonspezialist Roy Hinnen stattet den dezent designten Alu-Rahmen des O2 mit sehr hochwertigen Laufrädern aus: Die DT Swiss-Naben und -Speichen sowie die Xentis-Felgen sind perfekt aufeinander abgestimmt. …weiterlesen

Gesunder Urlaub auf zwei Rädern

aktiv Radfahren 4/2013 (April) - Wer dabei etwas für die Gesundheit tun möchte, steigt aufs Fahrrad: Mit dem beherzten Treten in die Pedale stellen sich nachweislich viele positive Effekte ein wie Stressabbau, Blutdrucksenkung und Linderung bei Rückenleiden. …weiterlesen

Clever radeln

connect 6/2012 - Ein Nachteil von Bike Brain ist, dass man mit der App keine Touren mit Wegpunkten planen oder ganze Routen automatisch berechnen kann. Die Karte kann lediglich als Orientierungshilfe verwendet werden. …weiterlesen

Dem Winter ein Schnippchen schlagen

ElektroRad Nr. 4 (September-Dezember 2012) - Der erste sonnige Frühjahrstag, wie geschaffen für die erste E-Bike-Tour des Jahres. Schnell in die Rad- klamotten geschlüpft und ab in die Garage. Doch der fahrbare Untersatz macht einen Strich durch die Rechnung: platte Reifen, eine rostige Kette oder ein defekter Akku? Ärgerlich, denn das wäre ganz einfach vermeidbar gewesen! Mit der richtigen Pflege vor der weißen Jahreszeit ist Ihr E-Bike während und nach dem Winter sofort einsatzbereit. …weiterlesen

Äußerst attraktiv

RoadBIKE 6/2017 - Deutliche Unterschiede zeigten sich auf der Waage: Nur rund 2 Kilo wiegt das Set aus Rahmen, Gabel und Steuersatz beim Renner von Giant, wogegen das Modell von Bergamont fast 400 Gramm mehr auf die Waage bringt (siehe Daten in den Testbriefen ab Seite 34). Noch leichter als das Giant-Rahmen-Set ist das Set von Canyon, dem einzigen Online-Anbieter, der im Test vertreten ist. …weiterlesen