BenQ PD3200U 5 Tests

Sehr gut

1,5

5  Tests

6429  Meinungen

Sehr gut (1,5)
5 Tests
Sehr gut (1,4)
6.429 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 32"
  • Dis­pla­yauf­lö­sung 3840 x 2160 (16:9 / UHD)
  • Panel­tech­no­lo­gie IPS
  • Opti­male Bild­wie­der­hol­rate 60 Hz

  • Gra­fik­schnitt­stel­len 2x HDMI 2.0, 1x Dis­play­Port 1.2, 1x Mini Dis­play­Port 1.2
  • Höhen­ver­stell­bar Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

BenQ PD3200U im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (87 von 100 Punkten) Note: 1

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    Platz 2 von 7

    „Plus: Bildqualität: Sehr gut, zwei Bildmodi gleichzeitig darstellbar; Ausstattung: KVM-Switch, Fernbedienung, Ergonomie-Sensoren.
    Minus: Schnittstellen: Kein USB-C-Anschluss; Ergonomie: Anwesenheitssensor blendet Augen-Symbol ein.“

  • „sehr gut“ (85 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Testsieger“

    Platz 1 von 5

    Bildqualität: 60 von 70 Punkten;
    Ausstattung: 8 von 10 Punkten;
    Ergonomie: 10 von 10 Punkten;
    Energie-Effizienz: 2 von 5 Punkten;
    Service: 5 von 5 Punkten.

  • „sehr gut“ (85 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Testsieger“

    Platz 1 von 5

    „Mit 800 Euro ist der Benq PD3200U kein Schnäppchen, schlägt die starke Konkurrenz aber in fast jeder Wertungskategorie und geht damit als verdienter Testsieger aus dem Rennen. Wie im Datenblatt versprochen bildet der reaktionsschnelle 32-Zöller den sRGB-Farbraum zu 100 Prozent ab und gefällt durch werksseitig bereits so gut eingestellte Bildparameter, dass man auf eine Kalibrierung verzichten kann. ...“

    • Erschienen: 10.04.2017
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Kontrast und Blickwinkelneutralität sind ebenfalls erstklassig. Im Office-Einsatz kann er daher nahezu uneingeschränkt mit seiner 4K-Schärfe und dem Platzangebot der riesigen Display-Fläche begeistern. Zusammen mit der sehr guten Ausleuchtung eignet er sich auch hervorragend für Foto- und Videovorführungen in größerer Runde. ... In Summe ist ... das Preis-Leistungs-Verhältnis absolut angemessen, auch wenn professionelle Designer abwägen müssen, ob ihre jeweiligen Ansprüche an Präzision und Bildhomogenität ausreichend erfüllt sind. ...“

    • Erschienen: 23.10.2017
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Stärken: 4K-Auflösung; großer Bildschirm; akzeptabler Preis.
    Schwächen: Design könnte einigen zu langweilig sein; einige Profi-Funktionen sehr speziell; große Arbeitsfläche erforderlich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu BenQ PD3200U

zu BenQ 9H.LF9LA.TBE

  • BenQ PD3200Q Designer Monitor (AQCOLOR Technology, 32 Zoll, 2K WQHD 1440P,
  • Monitor BenQ PD3200U
  • BenQ PD3200Q Designer Monitor (AQCOLOR Technology, 32 Zoll, 2K WQHD 1440P,
  • BenQ PD3200Q Designer Monitor (AQCOLOR Technology, 32 Zoll, 2K WQHD 1440P,
  • BenQ PD3200U (3840 x 2160 Pixels, 32 "), Monitor, Grau
  • BenQ PD3200Q Designer Monitor (AQCOLOR Technology, 32 Zoll, 2K WQHD 1440P,

Kundenmeinungen (6.429) zu BenQ PD3200U

4,6 Sterne

6.429 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4886 (76%)
4 Sterne
964 (15%)
3 Sterne
193 (3%)
2 Sterne
129 (2%)
1 Stern
193 (3%)

4,6 Sterne

6.429 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion zum Produkt BenQ 9H.LF9LA.TBE

Für wen eignet sich das Produkt?

Als Arbeitsgerät für Designer konzipiert ist der Monitor BenQ PD3200U ein luxuriöses Werkzeug mit umfassenden Business-Qualitäten. Die technischen Fähigkeiten dürfen jeder Multimediaanwendung und allen Arten der Bildwiedergabe problemlos gewachsen sein. Auf Spezialfähigkeiten für performantes Gaming muss der Nutzer gleichwohl verzichten. Erst im Rahmen der professionellen Grafikbearbeitung mit anspruchsvollen CAD/CAM- und Animationsprogrammen dürfte die leistungsfähige Plattform ihre Stärken uneingeschränkt ausspielen und in vollem Umfang zur Geltung kommen können. Die kluge Ergonomie geht darüber hinaus auf die Ansprüche ausdauernder Bildschirmarbeit ein.

Stärken und Schwächen

Anders als der etwas schwächere Zwilling PD3200U ist das 4K-Modell nicht mit einem VA-, sondern mit einem IPS-Panel gerüstet und verfügt entsprechend über eine kürzere Reaktionszeit bei gleichzeitig sparsamerer Arbeitsweise. Mit hoher Blickwinkelstabilität erschließt die IPS-Technologie dem Betrachter vertikale und horizontale Perspektiven von bis zu 178 Grad ohne Verlust an Bildqualität. Zu den Stärken des Produktdesigns gehört darüber hinaus das ausgewogene Verhältnis zwischen Bildschirmgröße und Auflösung: Die 3.840 x 2.160 Pixel des 4K-Formats stehen bei einer Displaydiagonale von 32 Zoll mit einer Dichte von 137 ppi zusammen und erzeugen eine vorbildliche Schärfe. Die 1,07 Milliarden Farben zur 100-prozentigen Abdeckung des sRGB-Raums und eine Helligkeit von 350 cd/m² sind ebenfalls auf der Haben-Seite zu verbuchen. Zur Multimediaausstattzng gehören zwei 5-Watt-Lautsprecher; Licht- und Annäherungssensor sorgen für optimale Leistung bei hoher Energieeffizienz.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der deutsche Markt hält den UHD-Monitor des taiwanischen Herstellers BenQ seit Ende Januar 2017 bereit, und Endkunden können im Handel für Beträge zwischen knapp 850 und rund 1.000 Euro zugreifen. Der Einsatz des Geldes macht Sinn, wo ein Spezialwerkzeug für anspruchsvolle grafische Datenverarbeitung tatsächlich gebraucht und die Leistungsfähigkeit im Business-Umfeld vollständig ausgelastet wird.

von Bärbel

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu BenQ PD3200U

Displayhelligkeit

350 cd/m²

Die Dis­play­hel­lig­keit liegt über dem Durch­schnitt von 325 cd/m², wodurch Bild­in­halte auch in hel­len Umge­bun­gen erkenn­bar blei­ben.

Pixeldichte des Displays

138 ppi

Die Bild­schärfe liegt über dem Durch­schnitts­wert von 105 ppi.

Stromverbrauch im Betrieb

110 W

Der Moni­tor ver­braucht im Nor­mal­be­trieb deut­lich mehr Strom als der Markt­durch­schnitt von 35 W.

Optimale Bildwiederholrate

60 Hz

Die Bild­wie­der­hol­rate bewegt sich nur auf dem Stan­dard­niveau.

Aktualität

Vor 5 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Moni­tore 3 Jahre am Markt.

Einsatzbereich
Office fehlt
Medienbearbeitung vorhanden
Gaming fehlt
Allround fehlt
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 32"
Displayauflösung 3840 x 2160 (16:9 / UHD)
Pixeldichte des Displays 138 ppi
Displayhelligkeit 350 cd/m²
Kontrastverhältnis 1000:1
Bildseitenverhältnis 16:9
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie IPSinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor fehlt
Curved fehlt
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
HDR-Unterstützung fehlt
LED-Backlight vorhanden
Blaulichtfilter vorhanden
Leistung
Reaktionszeit 4 ms
Optimale Bildwiederholrate 60 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 110 W
Stromverbrauch im Standby 0,5 W
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 2
DisplayPort vorhanden
Anzahl DisplayPort 2
DVI fehlt
Anzahl DVI 0
VGA fehlt
Anzahl VGA 0
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
USB-C fehlt
Anzahl USB-C 0
Grafikschnittstellen 2x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.2, 1x Mini DisplayPort 1.2
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub vorhanden
Anzahl USB-Anschlüsse 4
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar vorhanden
Pivot-Funktion vorhanden
VESA-Bohrung vorhanden
Höhenverstellbar vorhanden
Höhenverstellbereich 150 mm
Abmessungen mit Standfuß
Breite 74,03 cm
Tiefe 22,36 cm
Höhe 64,17 cm
Gewicht 12,5 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 9H.LF9LA.TBE

Weiterführende Informationen zum Thema BenQ 9H.LF9LA.TBE können Sie direkt beim Hersteller unter benq.eu finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf