Befriedigend

3,0

Befriedigend (3,0)

ohne Note

Bea-fon S700 im Test der Fachmagazine

  • Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    Platz 5 von 8

    „Pro: kann auch als Schnurlostelefon für den Festnetzanschluss genutzt werden; gut durchdachte Notruffunktion; LED für Taschenlampenfunktion; hörgerätetauglicher Lautsprecher; Bluetooth; als Quadband-Gerät USA-tauglich.
    Contra: vergleichsweise großes Handy; etwas billige Anmutung.“

    • Erschienen: 06.05.2011 | Ausgabe: 6/2011
    • Details zum Test

    2 von 5 Sternen

    „Pro: auch als Festnetztelefon verwendbar; Tischlader und Headset im Lieferumfang; Bluetooth; Taschenlampe.
    Contra: kleines, spiegelndes Display; teils sehr lange Menüs; abgekürzte Menüeinträge; wenig Ausstattung; SOS-Taste funktioniert nicht immer; harter ungenauer Tastendruckpunkt.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Bea-fon S700

Kundenmeinungen (4) zu Bea-fon S700

3,2 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (25%)
4 Sterne
1 (25%)
3 Sterne
1 (25%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (25%)

3,2 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Senio­ren-​Handy: Fest­netz und Mobil­funk in einem Gerät

Mit dem Beafon S700 gibt es nun ein wahrlich ungewöhnliches Senioren-Handy auf dem Markt. Denn tatsächlich handelt es sich um einen Zwitter, der nicht nur in den Mobilfunknetzen funken, sondern auch als schnurloses Festnetztelefon fungieren kann. Dazu befindet sich im Inneren des S700 ein eigener DECT-Chipsatz, während die für Senioren-Handys typische Ladestation zugleich als Basisstation dient, die an den Telefonanschluss gesteckt werden kann. Allerdings: Der dafür benötigte Adapter muss separat erworben werden, so dass diese Funktion erst nach Erwerb des Zubehörs zur Verfügung steht. Nach erfolgreicher Installation kann jedoch umgehend lostelefoniert werden, wobei es leider ein weiteres Manko zu beachten gibt: Einen Eco-Modus gibt es nicht.

Das bedeutet, dass die Basisstation leider stets in voller Leistungsstärke funkt, selbst dann, wenn überhaupt nicht telefoniert wird. Das ist bedauerlich, da die gepulste Funkstrahlung von DECT-Telefonen als nicht sonderlich gesund gilt. Dafür hat das S700 aber einen anderen Clou zu bieten: Verlässt der Nutzer mit dem Mobilteil länger als fünf Minuten den Funkbereich der Basisstation – beispielsweise, um einkaufen zu gehen – schaltet das Gerät automatisch auf das Mobilfunknetz um. Aber diesem Moment wird ganz normal mit einem Handy telefoniert.

Die restlichen Funktionen des S700 sind auf das Wesentliche reduziert worden. So findet sich ein vergleichsweise kleines Display mit 1,77 Zoll Bilddiagonale, das nur eine magere Auflösung von 128 x 160 Pixeln bietet. Immerhin ist die Darstellung der Schriften groß, wenn auch leider auf Laufschriften gesetzt wird, die nicht jeder Senior problemlos erfassen kann. Typische Handy-Merkmale wie Kamera oder MP3-Player sucht man vergebens, Senioren-Merkmale wie eine SOS-Funktion und große, bequem zu bedienende Tasten gehören jedoch dazu.

Das Beafon S700 realisiert eine eigentlich nahe liegende Idee: Handys und DECT-Telefone haben sich heutzutage optisch und funktionell so stark angeglichen, dass die Kombination von beiden eigentlich nur eine Frage der Zeit war. Schade nur, dass nicht gleich an einen Eco-Modus gedacht wurde...

von Janko

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Bea-fon S700

Für Senioren geeignet vorhanden
Telefonie
Ausdauer
Akkukapazität 700 mAh
Bedienung
Display
Displaygröße 1,77"
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Weitere Daten
Für Kinder fehlt

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf