Stiftung Warentest prüft Bluetooth-Lautsprecher (12/2018): „Die Partymacher“

Stiftung Warentest: Die Partymacher (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 6 weiter
  • Bang & Olufsen BeoPlay P6

    • System: Stereo-System;
    • Laufzeit: 16 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „gut“ (1,7) – Testsieger

    „Klangvoll. Der Testsieger klingt drinnen und draußen sehr gut und lässt sich über große Tasten leicht bedienen. Rundumklang. Sein Akku hält mittelmäßige 17 Stunden. Die Ladezeit dauert lange 6 Stunden. Hat als Einziger keinen Analogeingang fürs Zuspielen per Kabel, akzeptiert aber ein USB-Kabel. Wiegt mit einem knappen Kilo recht viel. Teuerste Box.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 8/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    BeoPlay P6

    1

  • Bose Soundlink Revolve+

    • System: Mono-System;
    • Laufzeit: 16 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „gut“ (1,8)

    „Partymuffel. Seine lange Akkulaufzeit von 36 Stunden bei normaler Lautstärke sinkt bei maximaler Lautstärke auf magere 4 Stunden – die Party wird kurz. Guter, fülliger Ton mit Rundumklang. Praktisch: Sagt Akkustand beim Einschalten von selbst an. Flexibel beim Koppeln mit anderen Geräten. Erinnert wegen des Tragehenkels an eine Milchkanne.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 8/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Soundlink Revolve+

    2

  • Bang & Olufsen BeoPlay A1

    • System: Mono-System;
    • Leistung (RMS): 60 W;
    • Laufzeit: 24 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „gut“ (2,0)

    „Anhänglich. Die flache ‚Dose‘ kommt mit einem Lederband daher und lässt sich damit zum Beispiel an Türgriffe hängen. Sorgt für Rundumklang. Etwas schlanker, dennoch ausgewogener Ton mit kräftigen Höhen. Lässt sich wegen kleiner und schlecht lesbarer Tasten nicht gut bedienen. Der Akku hält 19 Stunden, bei maximaler Lautstärke nur 4 Stunden. Leicht.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 8/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    BeoPlay A1

    3

  • Denon Envaya DSB-250BT

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 26 W;
    • Laufzeit: 13 h;
    • aptX: Ja;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „gut“ (2,0)

    „Frontalspieler. Liefert einen guten Klang, der im seitlichen Hörbereich abfällt. Deshalb sollten Nutzer die Vorderseite des Lautsprechers in ihre Richtung drehen. Die Bedientasten reagieren nur auf starkes Drücken. Unpraktisch: Das Vor- und Zurückspringen bei Titeln funktioniert nicht per Knopfdruck am Lautsprecher, sondern nur via Handy. Akku reicht 29 Stunden.“

    Envaya DSB-250BT

    3

  • Teufel Rockster XS

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 5 W;
    • Laufzeit: 14 h;
    • aptX: Ja;
    • Fernsteuerung der Quelle: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „gut“ (2,0)

    „Kurz angebunden. Hat die kürzeste Bluetooth-Reichweite im Test, verliert beim Herumtragen eher als andere die Verbindung zum Handy. Ausgewogener Ton, die Bässe könnten etwas kräftiger sein. Akku läuft gute 30 Stunden. Kann über seine Powerbank- Funktion weitere Geräte aufladen. Lässt sich nicht als Telefonfreisprecher nutzen.“

    Rockster XS

    3

  • Bose Soundlink Revolve

    • System: Mono-System;
    • Laufzeit: 12 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „gut“ (2,1)

    „Hausfreund. Klingt drinnen besser, draußen wird der Ton dünner, leiser und dumpfer. Rundumklang. Angenehm im täglichen Gebrauch, die Tasten lassen sich gut bedienen. Spielt am leisesten. Lange Akkulaufzeit von 33 Stunden, bei maximaler Lautstärke nur 4 Stunden. Sagt beim Einschalten den Akkustand von selbst an. Flexibel beim Koppeln mit anderen Geräten.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 8/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Soundlink Revolve

    6

  • Libratone Too

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 12 W;
    • Laufzeit: 12 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „gut“ (2,1)

    „Fummelig. Das Bedienen über ein berührungsempfindliches Feld ist etwas umständlich, das Wischen und Tippen klappt nicht immer genau. Guter Ton, der sich aber in größerem Abstand zur Box stark verändert. Rundumklang. Vor- und Zurückspringen bei Titeln geht nicht am Lautsprecher. Kein Stereo mit zweitem Gerät möglich. Sehr guter Akku: 40 Stunden Laufzeit. Mit 581 Gramm leicht. Preiswertes Gerät.“

    Too

    6

  • Marshall Stockwell

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 20 W;
    • Laufzeit: 25 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Nein

    „gut“ (2,2)

    „Retrobox. Im Design vergangener Zeit. Lautstärke, Bass und Höhen justieren Nutzer komfortabel über Drehregler, die sich im Gehäuse versenken lassen. Klingt drinnen gut, draußen liefert er einen unsauberen Bass. Der wechselbare Akku hält 31 Stunden. Vor- und Zurückspringen bei Titeln geht nicht an der Box. Powerbank-Funktion. Kein Stereo mit zweitem Gerät möglich. Etwas schwerer.“

    Stockwell

    8

  • Sony SRS-XB41

    • System: Stereo-System;
    • Laufzeit: 24 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „gut“ (2,2)

    „Spaßmacher. Mittelpunkt jeder Party: Die Zierleisten und Membranen des Lautsprechers liefern buntes Licht, Klopfen aufs Gehäuse erzeugt Soundeffekte. Jede Geräteseite birgt ein anderes Geräusch. Die Effekte lassen sich per Anbieter-App verändern. Die Box klingt insgesamt mittelmäßig und spielt am lautesten. Sehr guter Akku. Powerbank-Funktion. Mit knapp 1,5 Kilogramm ziemlich schwer.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 8/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    SRS-XB41

    8

  • JBL Charge 3

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 20 W;
    • Laufzeit: 20 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „gut“ (2,3)

    „Vielseitig. Viele Extras: Lässt sich mit mehreren Lautsprechern koppeln, erlaubt diverse Zuspieler, liefert mit zweitem Lautsprecher Stereoklang, hat Netzteil, Telefonfreisprech- und Powerbankfunktion. Der Ton klingt in Räumen etwas verwaschen. Zurückspringen bei Titeln nicht möglich. Transport heikel, die Membranen sind ungeschützt. Akku läuft tolle 48 Stunden, bei voller Lautstärke nur 5 Stunden.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 8/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Charge 3

    10

  • JBL Pulse 3

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 20 W;
    • Laufzeit: 12 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Nein

    „gut“ (2,3)

    „Lichtgestalt. Erinnert mit aktivierter Lichtshow an eine Lavalampe, erzeugt wechselnde Farbmuster. Klingt in Innenräumen gut, draußen etwas kraftlos. Eignet sich auch sonst nicht besonders für Außeneinsätze: Die ungeschützten Membranen können beim Transport beschädigt werden. Vorspringen bei Titeln ist möglich, Zurückspringen nicht. Akku reicht für 29 Stunden, bei maximaler Lautstärke nur für 4 Stunden.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 8/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Pulse 3

    10

  • Ultimate Ears Boom 2

    • System: Stereo-System;
    • Laufzeit: 15 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „gut“ (2,5)

    „Umständlich. Hakelige Bedienung, Nutzer müssen die Tasten kräftig drücken, sonst passiert nichts. Bietet Rundumklang, der Ton ist aber etwas dünn, hat wenig Bass und verändert sich in größerem Abstand zur Box. Zurückspringen bei Titeln geht nicht. 30 Stunden Akkulaufzeit, bei maximaler Lautstärke sind es nur 4 Stunden. Kein Stereo mit zweitem Gerät möglich. Leicht, preiswert.“

    Boom 2

    12

  • Dockin D Mate Direct

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 25 W;
    • Laufzeit: 16 h;
    • aptX: Ja;
    • Fernsteuerung der Quelle: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „befriedigend“ (2,6)

    „Unauffällig. Wenig Aufregendes beim Design und im Inneren: Der Ton ist so lala, er klingt etwas hohl, weil Höhen fehlen. Der Lautsprecher sorgt für Rundumklang und lässt sich einfach bedienen. Sein Akku spendet Energie für passable 18 Stunden, bei maximaler Lautstärke ist aber schon nach vier Stunden Schluss. Kann über seine Powerbank-Funktion andere Geräte laden. Preiswert.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 8/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    D Mate Direct

    13

  • Fresh 'n Rebel Rockbox Bold L

    • System: Mono-System;
    • Leistung (RMS): 5 W;
    • Laufzeit: 15 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „befriedigend“ (2,6)

    „Wuchtig. Die Rockbox ist etwas klobig und mit knapp 1,3 Kilogramm auch gewichtig. Der Klang ist durchschnittlich, er zeigt keine großen Schwächen oder Stärken – abgesehen von einem leicht rumpelnden Bass. Lässt sich einfach handhaben. Der Akku schafft annehmbare 19 Stunden, braucht allerdings lange 5 Stunden, um sich wieder aufzuladen. Mit Powerbank-Funktion.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 8/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Rockbox Bold L

    13

  • Ikea Eneby 20

    • System: Mono-System;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Nein

    „befriedigend“ (2,6)

    „Energetisch. Ikea punktet mit einem wechselbaren Akku (20 Euro), der bei maximaler Lautstärke mit 20 Stunden deutlich länger als alle anderen hält. Für ausgiebigen mobilen Einsatz ist die Box mit 1,8 Kilo aber zu schwer. Der Klang überzeugt am wenigsten: In Räumen ist er dünn und dumpf, draußen fehlen die Höhen. Ohne Freisprecher für Anrufe, kein Vor- und Zurückspringen bei Titeln. Preisgünstig.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 8/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Eneby 20

    13

  • LG PK5

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 20 W;
    • Laufzeit: 15 h;
    • aptX: Ja;
    • Fernsteuerung der Quelle: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „befriedigend“ (2,6)

    „Standfest. Steht dank rustikaler Bügel auf allen Seiten. Für Pepp sorgen Membranen mit Farbwechsel. Klingt etwas dünn und wenig ausgewogen, der Bass ist unsauber. In größerem Abstand zur Box verändert sich der Ton stark. Klangeffekte per Knopfdruck. Lässt sich leicht bedienen. Nichts für unterwegs: Membranen sind ungeschützt, zudem wiegt das Gerät üppige 1,2 Kilo. Der Akku hält 19 Stunden.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 8/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    PK5

    13

  • Canton musicbox XS

    • System: Stereo-System;
    • Laufzeit: 10 h;
    • aptX: Ja;
    • Fernsteuerung der Quelle: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Nein

    „befriedigend“ (2,8)

    „Kurzatmig. Der Akku macht schon nach 11 Stunden schlapp, bei maximaler Lautstärke nach 3 Stunden. Pluspunkte: Die Musicbox lässt sich einfach bedienen und klingt gut. In Räumen ist der Ton voluminös. Das Gerät hat allerdings keine Freisprechfunktion für Telefonate. Unbequem: Das Vor- und Zurückspringen bei Titeln geht nicht durch Knopfdruck am Lautsprecher, sondern nur via Smartphone.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 8/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    musicbox XS

    17

  • Cambridge Audio Yoyo S

    • System: 2.1-System;
    • Leistung (RMS): 15 W;
    • Laufzeit: 14 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja;
    • Spritzwasserschutz: Nein

    „befriedigend“ (2,9)

    „Stubenhocker. Glänzt neben dem Sieger mit dem besten Ton, taugt aber kaum für den mobilen Einsatz: ungeschützte Membranen, recht schwer, niedrigste Akkulaufzeit mit 9 Stunden. Gestensteuerung. Ungenaue Akkustandsanzeige. Seine Powerbank-Funktion nützt wegen des schwachen Akkus wenig. Kein Stereo mit zweitem Gerät möglich. Zurückspringen bei Titeln geht nicht. Bespannt mit englischer Wolle.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 8/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Yoyo S

    18

  • Sony SRS-XB21

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 14 W;
    • Laufzeit: 12 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „befriedigend“ (2,9)

    „Leichtgewicht. Leichteste Box mit nur 536 Gramm. Mittelmäßiger Klang, die Bässe wirken etwas unkontrolliert, Tiefbass und Höhen fehlen. Verspricht wie das größere Sony-Gerät Partyspaß: Zierleisten liefern buntes Licht, Klopfen aufs Gehäuse erzeugt Soundeffekte. Akku-Schlusslicht gemeinsam mit Cambridge Audio: Schon nach 9 Stunden steigt der Energiespender aus. Preiswert.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 8/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    SRS-XB21

    18

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Bluetooth-Lautsprecher