B-Twin Rafal 700 (Modell 2016) Test

(27,5-Zoll Mountainbike)
Rafal 700 (Modell 2016) Produktbild
  • Sehr gut (1,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Mountainbike
  • Federung: Hardtail
  • Gewicht: 12 kg
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt

Test zu B-Twin Rafal 700 (Modell 2016)

  • Ausgabe: 1-2/2016
    Erschienen: 12/2015
    Produkt: Platz 1 von 7
    Seiten: 9

    „sehr gut“

    „Preis-Leistung“

    „Plus: Preis-Leistung; läuft sportlich leicht.
    Minus: Gabel-Bedienung.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu B-Twin Rafal 700 (Modell 2016)

Anzahl der Gänge 20
Bremsentyp Scheibenbremse
Erhältliche Rahmengrößen M / L / XL
Federung Hardtail
Felgengröße 27,5 Zoll
Geeignet für Damen, Herren
Gewicht 12 kg
Modelljahr 2016
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe Shimano SLX
Schaltung Kettenschaltung
Typ Mountainbike
Zulässiges Gesamtgewicht 100 kg

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Reif fürs Gelände aktiv Radfahren 1-2/2016 - Für doch klar unter eintausend Euro hat es ansprechende Technik und Ausrüstung zu bieten. Dazu zählt neben den Laufrädern der sehr gute Hutchinson-Reifen, der Sattel und die dreifach einstellbare Federgabel. Die Reifen laufen super leicht und sind ein Faktor für den sportlichen Auftritt des Rafal. Im Gelände lässt es sich allgemein sehr gut kontrollieren - vom Steuern über den Antritt bis zum Bremsen. Als Hardtail und mit den kleinstolligen Reifen sind die Grenzen im Gelände aber klar definiert. …weiterlesen


Neue Welle RoadBIKE 12/2017 - ein nur 85 mm kurzer Vorbau, flacher Lenkwinkel (71 Grad) und langer Radstand (1064 mm) sorgen für satten Geradeauslauf. Auf einem Rahmen mit dieser Geometrie fühlen sich Umsteiger vom MTB schneller heimisch als traditionelle Rennradfahrer. Denn man sitzt sehr aufrecht auf dem Silex, der Geradeauslauf ist stark ausgeprägt. Das ergibt auf ruppigem Untergrund durchaus Sinn - allerdings überrascht das Silex umso mehr beim ersten Einlenken. …weiterlesen