• Sehr gut 1,4
  • 1 Test
  • 28 Meinungen
Sehr gut (1,3)
1 Test
Gut (1,6)
28 Meinungen
DVB-T2-HD: Ja
Tuner: Sin­gle
Pay-TV: Nein
Aufnahmefunktion: Ohne
WLAN: Nein
TV-Mediatheken (HbbTV): Nein
Mehr Daten zum Produkt

Auvisio DTR-300.fhd im Test der Fachmagazine

    • Sat Empfang

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 03/2018
    • Seiten: 2

    1,3; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der Auvisio DVB-T2-Adapter bietet zu Hause und unterwegs störungsfreien DVB-T/T2-Empfang für Röhren-TVs und Flachbildfernseher. Zudem überzeugt der kleine Empfänger durch seinen integrierten Mediaplayer und seine kompakten Abmessungen.“  Mehr Details

zu Auvisio DTR-300.fhd

  • auvisio DVB T2 Receiver: DVB-T/T2-Empfänger mit SCART, HDMI und USB-

    Empfangen Sie DVB - T2 auch auf Ihrem alten Fernseher mit SCART - Anschluss AUSZEICHNUNGEN / BEWERTUNGEN / ,...

  • auvisio DVB-T/T2-Empfänger mit SCART, HDMI und USB-Mediaplayer, HEVC/H.265

    Empfangen Sie DVB - T2 auch auf Ihrem alten Fernseher mit SCART - Anschluss Schalten Sie um auf das beste TV - ,...

Kundenmeinungen (28) zu Auvisio DTR-300.fhd

4,4 Sterne

28 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
16 (57%)
4 Sterne
8 (29%)
3 Sterne
4 (14%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

28 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Auvisio ZX-2515

Macht müde Fernseher munter

Stärken

  1. viele Anschlüsse trotz kompakter Bauform
  2. Full-HD-Auflösung
  3. komfortabel zu bedienen

Schwächen

  1. nicht netzwerkfähig

Der 40 Euro teure Auvisio DTR-300.fhd empfiehlt sich als Upgrade für ältere Fernseher ohne DVB-T2-HD-Empfang. Dank kompakter Maße von 12 x 2 x 7 Zentimetern benötigt er kaum Platz, gleichzeitig hat der Hersteller vier Anschlüsse untergebracht. Neben einem HDMI-Port stehen eine Scart-Buchse für Röhren-TVs sowie ein Koaxialausgang zur Tonausgabe an eine Soundbar bereit, zudem verwandelt ein Mini-USB-Anschluss den Receiver bei Bedarf in einen Mediaplayer. Nach der automatischen Sendersuche werden zunächst alle gefundenen Programme aufgelistet - laut "Sat Empfang" lassen sich verschlüsselte bzw. geschützte Inhalte danach problemlos ausblenden und Programme einfach verschieben bzw. in Favoritenlisten organisieren.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Auvisio DTR-300.fhd

Features
  • HDTV
  • HEVC/H.265
Schnittstellen IR-Anschluss
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-S2X fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Single
Ultra-HD fehlt
Pay TV Ohne
Funktionen
EPG vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Aufnahmefunktion Ohne
Interne Festplatte Ohne
Fernprogrammierung fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
TV-Mediatheken (HbbTV) fehlt
Online-Dienste & Apps fehlt
Media-Streaming fehlt
Internetbrowser fehlt
Anschlüsse
LAN fehlt
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang fehlt
Digitaler Audioausgang Koaxial
Analoger Audioausgang fehlt
Analoger Videoausgang Ohne
Maße
Breite 6,9 cm
Tiefe 13,6 cm
Höhe 2,1 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Auvisio ZX-2515 können Sie direkt beim Hersteller unter auvisio.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hybrid & Aktiv

SAT+KABEL 1-2/2012 - In unserem Fall holen klassische Settop-Boxen das Internet ins Fernsehen. Ob das Sinn macht und wie gut das gelingt, darf in unserem Test der neue S-HD 990 Hybrid aus dem Hause Triax-Hirschmann zeigen. Dabei handelt es sich um einen Sat-Receiver mit 500 Gigabyte großer Festplatte und Internetfunktionalität. Das Menü gefällt auf Anhieb. Wie beim Auto entscheiden auch beim Receiver die ersten Sekunden darüber, ob man sich für das Modell begeistern kann. …weiterlesen

Service-Wüste Deutschland

Video-HomeVision 2/2012 - Was steckt technisch dahinter, und wie bedeutsam ist der Fehler, solange man keine Bildverschlechterung sieht ? Wir fragten das Epson-Team. Optoma: Wie bei den Fernsehern sollte die Hotline die 24p-Einstellungen für den HD83 nennen. Diesmal allerdings im Fall der 3D-Wiedergabe. Besonderer Schwierigkeitsgrad dabei: Der Beamer beherrscht im 3D-Betrieb den Modus gar nicht. …weiterlesen