Sehr gut (1,5)
2 Tests
Gut (2,1)
185 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Extern
Schnitt­stel­len: USB
Anschlüsse: S/PDIF, Mikro­fon
Mehr Daten zum Produkt

Asus Xonar U5 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,27

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preis-Leistungs-Tipp“

    Platz 6 von 6

    „Plus: Guter Klang; Gute und brauchbare Spielefeatures; Für eine externe Soundkarte günstig.
    Minus: -.“

    • Erschienen: Mai 2015
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    „Technik-Tipp“

zu Asus Xonar U-5

  • Asus Xonar U5 Externe 5.1 Soundkarte (Kopfhörerverstärker, 192kHz/24-
  • ASUS Xonar U5, externe Soundkarte
  • ASUS Xonar U5 Soundkarte, Hi-Speed USB
  • ASUS Xonar U5, externe Soundkarte
  • Asus Xonar U5
  • ASUS Xonar U5 5.1 (90YB00FB-M0UC00)
  • ASUS Xonar U5 (USB-DAC)
  • ASUS Xonar U5 5.1 Kopfhörerverstärker/D/A-Wandler USB Retail
  • Soundkarte ASUS Xonar U5 (extern, USB-Soundkarte)
  • ASUS 5.1 Gaming Soundcard Soundkarte USB 2.0 Line-In SchwarzLine-Out Digital-
  • Asus Xonar U5 Externe 5.1 Soundkarte (Kopfhörerverstärker, 192kHz/24-

Kundenmeinungen (185) zu Asus Xonar U5

3,9 Sterne

185 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
93 (50%)
4 Sterne
37 (20%)
3 Sterne
19 (10%)
2 Sterne
17 (9%)
1 Stern
20 (11%)

3,9 Sterne

185 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus Xonar U5

Typ Extern
Schnittstellen USB
Anschlüsse
  • S/PDIF
  • Mikrofon

Weiterführende Informationen zum Thema Asus Xonar U-5 können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hier spielt die Musik

PC Games Hardware - Über alle Zweifel erhaben ist der Array allerdings nicht, ein ordentliches Gerät ist dieser Lösung deutlich überlegen. Asus Xonar U5: Gut klingende USB-Soundkarte für wenig Geld. Wenn Ihnen das leicht ungehobelte Auftreten des Sound Blaster Omni und ein betonter, leicht schwammiger Bass nicht zusagt, könnte Ihnen die Asus U5 zusagen. Diese gibt sich etwas gediegener, sowohl was das schicke, mattschwarze Äußere betrifft als auch Ihre klanglichen Eigenschaften. …weiterlesen

Soundblaster vs. Xonar

PC Games Hardware - In den ersten Momenten des Klangtests fiel eine extreme Hochtonbetonung auf - in Kombination mit stark zurückgenommenen Mitten. Als Ursache konnte die THX-TruStudio-Funktion identifiziert werden - dahinter verbirgt sich nichts anderes als der alte Creative-Crystalizer und eine Option, um das Stereosignal auf mehrere Lautsprecher eines Surroundsystems hochzurechnen. Werden diese Optionen deaktiviert, offenbart sich zumindest dieser Bereich als brauchbar. …weiterlesen

Hör-Spiel

Computer Bild Spiele - Wie das geht, zeigte das Modell von Creative mit kräftigem Bass und akzeptablen Mitten. Minuspunkte gab's lediglich für die etwas flaue Hochtonwiedergabe.Völlig daneben klang indes das Xanthos von Speed Link. Der Sound war matt, Höhen und Bässe fehlten komplett. WER SAGT'S DENN? Exakte Anweisungen müssen auch klar und deutlich beim Mitspieler ankommen. Darauf kann sich verlassen, wer ins Xanthos-Mikro spricht. Kein anderes Headset im Test erreichte eine ähnlich klare Sprachverständlichkeit. …weiterlesen

PCI Karten: Die grosse Beat-Marktübersicht

Beat - Bei Bedarf lässt sich die Marc X dann via ADAT preisgünstig durch hochwertige Mic-Pres spezialisierter Hersteller ergänzen. RME DIGI 9636 Mit der DIGI 9636 erhält man die in Studiokreisen bewährte Hammerfall-Technologie zum kleinen Preis. Die Karte entspricht exakt der Project Hammerfall, wird dabei ohne Expansion Board geliefert, kann aber zu einem späteren Zeitpunkt zur vollwertigen DIGI 9652 aufgerüstet werden. …weiterlesen

Level up - kostenlos!

PC Games Hardware - Die 3D-Abmischung ist gut gelungen, die Ortbarkeit der Soundquellen könnte aber etwas besser sein. Im virtuellen Raum gibt es nur Millimeter breite Lücken, die man im Spiel nur selten wahrnehmen dürfte. Die hinteren Lautsprecher klingen einen Tick lauter als die Front und ein leichter Hall verzerrt den Sound etwas, insgesamt gelangt der virtuelle Surround-Sound aber sehr angenehm in die Gehörgänge. Allerdings steigt die Lautstärke im 3D-Modus deutlich an. …weiterlesen

Kopfarbeiter

AUDIO - Ein zweites Paar Buchsen steht als analoger Ausgang bereit. Damit kann man den Verstärker als vollwertigen D/A-Wandler in die HiFi-Kette integrieren. Genau hier liegt auch die Stärke der Box, denn Pro-Ject hat einen ordentlichen D/A-Wandlerchip von Cirrus Logic eingebaut, der Audiodaten immerhin bis 192 kHz in 24 Bit wandelt. Damit zieht er mit dem Asus gleich und muss sich in diesem Feld nur dem Audeze geschlagen geben. Vom Klang her ähnelte der Pro-Ject stark dem Asus. …weiterlesen

Genuss für die Ohren

Macwelt - Die App braucht man, da Fidelia Apple-Remote nicht unterstützt. Wer es schlichter mag, sollte sich Decibel ansehen. Das Tool ist mit 33 US-Dollar zwar zu teuer, dafür kann man die Apple-Remote verwenden. High-Res-Audio in iTunes Wesentlich praktischer als die reinen Player-Apps sind die Zusatzprogramme zu iTunes: Pure Music und Amarra heißen sie. Sie greifen das Audio-Signal, wenn es in iTunes ausgewählt wird, vor der Wiedergabe ab und lenken es direkt auf den DAC. …weiterlesen

ASUS Xonar U5

gamezoom.net - Auf dem Prüfstand befand sich eine externe Soundkarte. Diese wurde mit 9 von 10 Punkten benotet. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Verarbeitung, Technik, Ausstattung, Software und Preis. …weiterlesen