• Gut 2,0
  • 13 Tests
68 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 8"
Arbeitsspeicher: 2 GB
Betriebssystem: Win­dows
Akkukapazität: 3950 mAh
Gewicht: 380 g
Erhältlich mit LTE: Nein
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Asus VivoTab Note 8 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,30)

    Platz 5 von 8 | Getestet wurde: VivoTab Note 8 (64 GB)

    „... Schnell und sparsam: Das Arbeitstempo des Asus war im Test durchweg hoch, wenn auch nicht so flott wie das des Lenovo - der Prozessor ist etwas langsamer. Dafür verbraucht er weniger Energie. Weil die Auflösung geringer ist und die Grafikeinheit daher weniger Bildpunkte berechnen muss, hielt auch der Akku länger: über zwölf Stunden. ... Im Test brach die Kopplung mit dem Tablet gelegentlich ab.“

  • „befriedigend“ (2,51)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 4 | Getestet wurde: VivoTab Note 8 (64 GB)

    „... Der mitgelieferte Eingabestift erlaubt eine sehr präzise Bedienung und stellt damit eine echte Alternative zur Finger- und Gestensteuerung dar. Aufgrund der unterdurchschnittlichen Bildschirmhelligkeit von 240 cd/m² können Sie auf dem stark spiegelnden Monitor im Freien aber teilweise nicht mehr viel erkennen.“

  • „gut“ (76 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 5 | Getestet wurde: VivoTab Note 8 (64 GB)

    „Der Stift ist ein Kaufargument. Die Windows-Taste ist unpraktisch platziert.“

  • „gut“ (76 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 5 | Getestet wurde: VivoTab Note 8 (64 GB)

    „... Für Anwender mit einer Vorliebe für die Stiftbedienung ist das Asus VivoTab Note 8 die erste Wahl. Mit seinem Wacom-Digitizer ist es optimal für OneNote oder als digitaler Zeichenblock geeignet.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test | Getestet wurde: VivoTab Note 8 (64 GB)

    „... Die dezent gummierte Rückseite hilft bei rutschigen Fingern und fühlt sich angenehm an. Auch sonst überzeugt die Verarbeitung. ... Trotz des dicksten Gehäuses hat Asus den schwächsten Akku. Er macht schon nach 7 Stunden Surfen oder 6 Stunden Full-HD-Videos schlapp ...“

  • „befriedigend“ (366 von 500 Punkten)

    Platz 3 von 3 | Getestet wurde: VivoTab Note 8 (64 GB)

    „... Die Schaltflächen des Windows-Desktops und darüber laufender Programme lassen sich schwer anvisieren. Hier macht sich der Wacom Digitizer des Vivo Tab Note 8 bereits nützlich, dessen Spitze wie bei Samsungs S Pen schon vor dem Aufsetzen auf dem Display visualisiert wird. ... Weniger schön: Die Kontrastwerte sind bei Asus im Keller. ...“

  • „gut“ (76 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 5 | Getestet wurde: VivoTab Note 8 (64 GB)

    „Mit seinem Wacom-Stift ist das Asus-Tablet auch ein digitaler Notizblock und ein Grafiktablett. Ein Minuspunkt ist die unpraktisch positionierte Windows-Taste.“

    • Erschienen: März 2014
    • Details zum Test

    „gut - sehr gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: VivoTab Note 8 (32 GB)

    „Plus: Stiftbedienung praktisch; Starke Quad-Core-CPU; Preis/Leistung top.
    Mittel: -.
    Minus: Nur 1x USB, kein HDMI.“

  • „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 1 von 6 | Getestet wurde: VivoTab Note 8 (32 GB)

    „Plus: Volles Windows 8.1; Vernünftiger Preis.
    Minus: Durchschnittliche Bildschirmauflösung; Kein HDMI-Port.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: VivoTab Note 8 (32 GB)

    • Erschienen: April 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Positive Aspekte: kompaktes und leichtes Windows 8.1-Tablet, Office 2013 inklusive; Wacom-Digitizer und Stylus überzeugen; Display kontraststark und blickwinkelstabil; microSD-Kartenleser.
    Negative Aspekte: Display mit Standardauflösung und geringer Helligkeit, kein microHDMI (aber Miracast-Unterstützung), keine 3G/4G-Option; durchwachsene Performance der Bay Trail-T-Plattform; Druckpunkt der Tasten.“

    • Erschienen: April 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (84%)

    Getestet wurde: VivoTab Note 8 (64 GB)

Ähnliche Produkte im Vergleich

Asus VivoTab Note 8
Dieses Produkt
VivoTab Note 8
  • Gut 2,0
3,3 von 5
(68)
3,3 von 5
(462)
4,4 von 5
(636)
von 5
(0)
Display
Displaygröße
Displaygröße
8"
10,1"
10"
9,7"
Speicher
Arbeitsspeicher
Arbeitsspeicher
2 GB
2 GB
k.A.
4 GB
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem
Betriebssystem
Windows
Android
Windows
Chrome OS
Akku
Akkukapazität
Akkukapazität
3950 mAh
k.A.
k.A.
k.A.
Abmessungen & Gewicht
Gewicht
Gewicht
380 g
k.A.
522 g
506 g
Verbindungen
Erhältlich mit LTE
Erhältlich mit LTE
fehlt
k.A.
vorhanden
fehlt
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Kundenmeinungen (68) zu Asus VivoTab Note 8

3,3 Sterne

68 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
17 (25%)
4 Sterne
17 (25%)
3 Sterne
14 (21%)
2 Sterne
9 (13%)
1 Stern
11 (16%)

3,3 Sterne

66 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Super 8 Zoll Tablet mit Windows 8 und Stift

    von Paulian
    • Vorteile: geringe Abmessungen, flottes Arbeitstempo, großer Bildschirm
    • Nachteile: Materialauswahl könnte hochwertiger sein
    • Geeignet für: erfahrene PC-Benutzer, Erwachsene

    Vollwertiges Windows im Tabletformat!!!!

    Nach anfänglichen Umgewöhnungsproblemen von meinem Asus Android-Tab kann ich ein Windowstablet nur empfehlen.

    Auf diese Meinung antworten
  • Allrounder ohne große Macken

    von Martina99
    • Vorteile: geringe Abmessungen, flottes Arbeitstempo
    • Geeignet für: erfahrene PC-Benutzer, Erwachsene, Geschäftsmänner

    Ich habe mir das, Vivotab gekauft nachdem ich mein Asus Memopad Android gecrasht habe. Ich besass mittlerweile ein Windowsphone und dachte es wäre dann auch praktisch ein Windowstablet zu haben.

    Ich muss sagen das Windows als reine Tabletoberfläsche seine schwächen zeigt.

    In Kombination mit der vollen Windows Desktopoberfläche und dem Stick ergibt sich aber eine ganz neue Bedienbarkeit.

    Für Tableteinsteiger ist das Tablet nichts, aber für Leute, die auf die Vorzüge einer vollwertigen Windowsversion nicht verzichten wollen und die keine Angst vor einer etwas umständlichen Bedienung haben, bietet dieser Hybrid eine gute alternative zu Android- oder ios-Tablets.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Leichtes, aber verbindungsschwaches Mittelklasse-Tablet mit mäßigem Display

Stärken

  1. üppiger interner Speicher, erweiterbar
  2. relativ geringes Gewicht
  3. flott und stabil bei anspruchsloser Anwendung

Schwächen

  1. dunkles und unscharfes Display
  2. weder schnelles AC-WLAN noch Mobilfunk
  3. Probleme mit dazugehörigem Touchpen

Display

Bildqualität

Die Auflösung des Displays bewegt sich im Mittelfeld, kann Dir aber trotz der vorhandenen Unschärfe bei Bild und Text eine hohe Farbtreue und gute Blickwinkel liefern. Für den Office-Alltag reicht das durchschnittliche Display vollkommen aus, für Grafikanwendungen greifst Du besser zu einem anderen Gerät.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Durch die relativ geringe Leuchtkraft ist das Display nur schwer imstande, helle Umgebungen und direktes Sonnenlicht zu kompensieren. Das wird vor allem dadurch bestärkt, dass das Display stark spiegelt. Wenn Du gerne im Park oder auf Deiner Terrasse arbeitest, sind Lesbarkeitsprobleme so gut wie unvermeidlich.

Leistung

Schnelligkeit

Der 1,33-GHz-Prozessor und der 2-Gigabyte-Arbeitsspeicher des VivoTab Note 8 liefern Dir genug Leistung für grundlegende Office-Aufgaben und einige grafisch anspruchslosere 3D-Spiele. Laut Nutzern empfiehlt sich die flüssiger ablaufende Darstellung im Tablet-Modus unter Windows.

Speicherplatz

Als Windows-System fehlen dem Tablet bereits ab Werk viele Gigabyte des internen Speichers. Laut Testern bleiben bei der 32-Gigabyte-Variante bloß 10 Gigabyte frei, weshalb ich Dir ohne Weiteres die 64-Gigabyte-Variante empfehle. Sollte der Speicher trotzdem knapp werden, kannst Du diesen per Speicherkarte erweitern.

Mobilität

Gewicht

Mit seinen 380 Gramm spielt das VivoTab Note 8 definitiv in der oberen 8-Zoll-Liga mit, obwohl es laut Nutzern explizit kein Leichtgewicht ist. In vielen Tests schnitt es als das Leichteste ab und auch durch die gute Haptik kannst Du das Gerät problemlos unterwegs als E-Book-Reader verwenden.

Internet

Ohne das schnelle WLAN nach 802.11ac-Standard unterstützt das Tablet lediglich die langsameren, gängigen Standards und kommt laut Testberichten mit einer akzeptablen, aber nicht sensationellen Empfangsleistung daher. Leider fehlt eine Mobilfunkvariante, weshalb die Mobilität hier Federn lassen muss.

Akku

Wenn Du damit leben kannst, bereits nach acht Stunden Internetsurfen zum Netzteil greifen zu müssen, wirst Du mit dem verbauten Akku zufrieden sein. Je nach Anwendungsart variiert die Laufzeit erfahrungsgemäß sehr stark, wodurch das Gerät auch schon nach drei Stunden Gaming an die Steckdose muss.

Das Asus VivoTab Note 8 wurde zuletzt von Julian am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Asus VivoTab 8 M80TA

Bedie­nung per Ein­ga­be­stift

Neuigkeiten von Asus: Mit dem VivoTab Note 8 wird der taiwanische Hersteller demnächst ein neues Tablet auf den Markt werfen. Das Modell zählt zur handlichen 8 Zoll-Klasse, läuft unter Windows 8.1 und ist bereit für die Bedienung per Eingabestift.

Mehr Präzision, mehr Hygiene

Der Eingabestift – im Fachjargon Stylus genannt – wird mitgeliefert und sorgt beim Verfassen von Textnachrichten sowie bei der Auswahl von Apps für mehr Präzision, zudem ist er natürlich auch aus hygienischen Gründen von Vorteil. Schließlich verursacht er auf dem Display keine lästigen Fingerabdrücke und Fettflecken. Positiv in puncto Usability wiederum ist das taschentaugliche und angenehm zu tragende 8 Zoll-Format sowie das moderate Gewicht (380 Gramm), dafür bewegt sich die Auflösung des Touchscreens im Gegenzug leider nur auf Durchschnittsniveau. Konkret bietet die Anzeige 1.280 x 800 Pixel. Das ist in Ordnung und für den Alltag ausreichend, doch wie gesagt: Zur Spitzenklasse zählt das Tab damit nicht.

Technik und Anschlüsse

Flotte Arbeitsabläufe sichert ein solider Atom Z3740 mit vier Rechenkernen (Quad Core) und einer Taktrate von bis zu 1,86 GHz, dem Hersteller Intel eine Leistungsaufnahme von akkufreundlichen vier Watt bescheinigt. Zwei GByte RAM sowie wahlweise 32 oder 64 GByte Flashspeicher machen die Hardware schließlich komplett – wobei sich Letzterer bei Bedarf per microSD-Karte erweitern lässt (bis 64 GByte). Apropos: Als weitere physische Schnittstelle steht ein USB-Port in Miniversion bereit, zudem sind wie üblich WLAN und der Funkstandard Bluetooth 4.0 an Bord. Abgerundet wird die Ausstattung schließlich – zumindest laut diversen Onlineportalen – von einem GPS-Empfänger sowie einer 1,2-MP-Front- und einer 5-MP-Rückkamera.

Angeblich soll das VivoTab Note 8 für 300 EUR in den Handel gehen. Dafür ist das Gesamtpaket trotz des fehlenden HDMI-Ausgangs unterm Strich fair. Wer Interesse hat: Wann das Tablet in Deutschland verfügbar sein wird, hat der Hersteller leider noch nicht bekannt gegeben.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus VivoTab Note 8

Display
Displaygröße 8"
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Pixeldichte des Displays 189 ppi
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Windows
Ausgeliefert mit Version Windows 8
Prozessorleistung 1,33 GHz
Prozessortyp Intel Atom Z3740
Akku
Akkukapazität 3950 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Auflösung Frontkamera 1 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 380 g
Breite 22,1 cm
Tiefe 1,09 cm
Höhe 13,4 cm
Verbindungen
Erhältlich mit LTE fehlt
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Asus VivoTab 8 M80TA können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Windows 8 auf engstem Raum

E-MEDIA 5/2014 - Der kleine Begleiter mit 8 Zoll-Display taugt dank Windows 8.1 und integriertem Eingabestift für mehr als nur zum Surfen oder Videoschauen.Ein Tablet befand sich im Check und erhielt die Benotung „gut - sehr gut“. …weiterlesen