Asus VivoBook Pro 17 N705UD 3 Tests

Gut (2,2)
3 Tests
Sehr gut (1,1)
16 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 17,3"
  • Dis­pla­yauf­lö­sung 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von VivoBook Pro 17 N705UD

  • VivoBook Pro 17 N705UD (i5-8250U, GTX 1050, 8GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD) VivoBook Pro 17 N705UD (i5-8250U, GTX 1050, 8GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)
  • VivoBook Pro 17 N705UD (i7-8550U, GTX 1050, 16GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD) VivoBook Pro 17 N705UD (i7-8550U, GTX 1050, 16GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)

Asus VivoBook Pro 17 N705UD im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (66%)

    Platz 2 von 6
    Getestet wurde: VivoBook Pro 17 N705UD (i5-8250U, GTX 1050, 8GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)

    „Überzeugt mit gutem 17-Zoll-Display und hintergrundbeleuchteter Tastatur. Relativ leichtgewichtig, dafür kein DVD-Laufwerk.“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 2 von 6
    Getestet wurde: VivoBook Pro 17 N705UD (i7-8550U, GTX 1050, 16GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)

    Funktionen (30%): „gut“ (2,0);
    Display (20%): „gut“ (1,6);
    Akku (20%): „befriedigend“ (3,2);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,1);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,2).

    • Erschienen: August 2018
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    Getestet wurde: VivoBook Pro 17 N705UD (i5-8250U, GTX 1050, 8GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Asus VivoBook Pro 17 N705UD

zu Asus VivoBook Pro 17 N705UD

  • ASUS VivoBook Pro 17 N705UD 90NB0GA1-M03680 43,9 cm (17,

Kundenmeinungen (16) zu Asus VivoBook Pro 17 N705UD

4,9 Sterne

16 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
14 (88%)
4 Sterne
2 (12%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,9 Sterne

16 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt VivoBook Pro 17 N705UD

Rechen­star­ker All­roun­der

Stärken
  1. schnelle M.2-SSDs in allen Varianten
  2. spieletaugliche Grafikkarte
  3. elegantes und flaches Gehäuse
Schwächen
  1. mäßige Akkulaufzeiten

Der große 17-Zöller von Asus platziert sich als Desktop-PC-Ersatz und Entertainer für zu Hause. Alle erhältlichen Varianten kommen mit einer flotten M.2-SSD, die das System auf Trab hält sowie einer dedizierten Grafikkarte von Nvidia, die in der nativen Full-HD-Auflösung des Bildschirms auch aktuelle Spiele flüssig darstellen kann. Kombiniert mit den starken Prozessoren und der soliden Speicherausstattung ist das Notebook also für alle Aufgaben des Alltags gewappnet. Als Business- oder Office-Notebook macht es mangels Sicherheitsfunktionen und aufgrund des recht hohen Gewichts aber keine sonderlich gute Figur. Zudem sind die Akkulaufzeiten nicht zuletzt wegen der Grafikkarte nicht gerade überragend.

von Gregor L.

Leis­tungs­star­ker Desktop-​Ersatz

Stärken
  1. leistungsstarke Hardware
  2. optisches DVD-Laufwerk
  3. spieletaugliche Grafikkarte
  4. viel Arbeits- und Festspeicher
Schwächen
  1. für unterwegs zu schwer und groß
  2. kurze Akkulaufzeiten

Der Griff zum VivoBook Pro 17 bietet sich dann an, wenn man ein leistungsstarkes PC-System im Haushalt benötigt, aber kein Interesse an einem klassischen Desktop-PC hat. Der i7-Prozessor sorgt in Anwendungen für flottes Rechentempo und die Grafikkarte liefert genug Power für aktuelle Spiele in moderaten Detailstufen. Dank SSD und kapazitätsstarker HDD bietet das Gerät zudem einerseits genug Platz für die Medienbibliothek, andererseits aber auch flotten Flash-Speicher für Programme. Der Haken an dem Gerät liegt in der Größe: Mit 17 Zoll und 2 kg Gewicht ist das Notebook nicht gut transportabel. Die leistungsstarke Hardware fordert zudem ihren Tribut vom Akku, wodurch das VivoBook ohne Netzteil nicht lange durchhält.

von Gregor L.

Für wen eignet sich das Produkt?

„Performance ist Alles“ titelt der Hersteller auf der Produkthomepage und gönnt dem Notebook Asus VivoBook Pro 17 N705UD-GC160T eine zeitgemäße, auf flotte Programmausführung, aber auch auf Energieeffizienz eingestellte Ausstattung. Die technische Leistung erreicht ein Niveau der guten Mittelklasse. Als verlässlicher Allrounder sollte der ausgewogene Rechner ohne Weiteres den stationären PC zu Hause oder im Unternehmen ersetzen können. Das Produktdesign orientiert sich dabei an den üblichen Herausforderungen des multimedialen Alltags. Auf anspruchsvolle Entwicklertätigkeiten und schnelle Spiele ist die technische Plattform hingegen nicht eingestellt. Mit einem Gewicht von 2.1 Kilogramm ist das stattliche 17,3-Zoll-Gerät gerade noch ein angenehmer Begleiter im mobilen Einsatz. Über die Ausdauer im Betrieb ohne Netzstrom liegen derzeit noch keine konkreten Informationen vor.

Stärken und Schwächen

In der Ausstattungsvariante mit einem Intel-Chipsatz der achten Generation bietet das Notebook die aktuellste und gleichzeitig sparsamste Rechnerplattform. Als Mitglied der Modellserie Kaby-Lake-Refresh wird der im Sommer 2017 eingeführte Vierkern-Prozessor auf Basis einer ausgesprochen energieeffizienten Architektur gefertigt. Der Arbeitstakt startet bei entspannten 1,8 GHz und kann bei Bedarf bis auf flotte 4 GHz ansteigen. Ein eigenständiger- NVIDIA -Grafikprozessor ergänzt die Rechnerplattform. Die GPU stammt ebenfalls aus dem Modelljahr 2017 und erreicht ein Leistungsniveau der Mittelklasse. Insgesamt sollten die Kraftreserven für einen ungestörten Alltagsbetrieb problemlos ausreichen. Mit Rückendeckung von 16 Gigabyte Arbeitsspeicher dürfte die Performance auch in Zeiten höherer Belastung konstant durchhalten. Zeitkritische Programme kommen außerdem auf einem schnellen SSD-Speicher unter. Ein HDD-Laufwerk hält zusätzlich 1 Terabyte Platz für Datenbibliotheken bereit.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Notebook des taiwanischen Herstellers Asus kommt als solider Allrounder der guten Mittelklasse auf den Markt und ist seit November 2017 im Handel gelistet. Der finanzielle Aufwand für eine Online-Bestellung schwankt um die 1.300 Euro und honoriert ein ausgewogenes Leistungsniveau. Zu den Konkurrenten mit vergleichbarer technischer Ausstattung gehört das Modell Dell Inspiron 17 5770 (mit 8 statt 16 Gigabyte Arbeitsspeicher, AMD Radeon Grafikkarte, für etwa 25 Prozent weniger Geld) oder das HP ProBook 450 G5 2UB57EA (mit 512 Gigabyte SSD-Speicher und DisplayPort-Anschluss für einen etwas geringeren Betrag).

von Bärbel

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Asus VivoBook Pro 17 N705UD

Hybrid-Festplatte fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17,3"
Displaytyp Matt
Displayhelligkeit 400 cd/m²
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Konnektivität
Anschlüsse 2x USB 2.0, 1x HDMI, 1x COMBO audio jack, 1x RJ45-LAN, 1x USB 3.0, 1x Type C USB3.0 (USB3.1 GEN1), 1x Fingerprint (Optional)
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam fehlt
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Sicherheitsschloss vorhanden
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Subwoofer fehlt
Akku
Akkukapazität 42 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 41,1 cm
Tiefe 27 cm
Höhe 2,09 cm
Gewicht 2100 g

Weiterführende Informationen zum Thema Asus VivoBook Pro 17 N705UD können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf