• Gut 2,3
  • 2 Tests
  • 24 Meinungen
Gut (1,6)
2 Tests
Befriedigend (2,9)
24 Meinungen
Displaygröße: 17,3"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Prozessor-Modell: Intel Core i7-​3610QM
Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt

Asus G75VW-91026V (Core i7-3610QM, GeForce GTX 670M, 8GB RAM, 256 GB SSD, 1TB HDD) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 4 von 6

    Für die 3D-Darstellung nutzt Asus mit der 3D Vision 2 die neueste Generation der 3D-Brillen. Diese liefern ein helleres Bild als der Vorgänger. Schade, dass Asus dann aber eine recht langsame Grafikkarte (GeForce GTX 670M) verbaut hat. In der Optik hält sich der G75VW sehr zurück. Es dominieren die Farben Grau und Schwarz. Die Tastatur arbeitet gut und auch das recht große Touchpad kann sich sehen lassen. Auch bei längerer Nutzung, bei der das System ausgereizt wird, bleibt der mobile Rechner recht kühl. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juni 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (88%)

Kundenmeinungen (24) zu Asus G75VW-91026V (Core i7-3610QM, GeForce GTX 670M, 8GB RAM, 256 GB SSD, 1TB HDD)

3,1 Sterne

24 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (25%)
4 Sterne
5 (21%)
3 Sterne
5 (21%)
2 Sterne
4 (17%)
1 Stern
5 (21%)

3,1 Sterne

24 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Asus Republic of Gamers G75VW-T1040V (Core i7-3610QM, GeForce GTX 670M, 8GB RAM, 256 GB SSD, 1TB HDD)

Knapp am Podium vor­bei

Satte 2.000 EUR kostet das Asus G75VW-91026V im Netz derzeit, jeden Wettbewerb gewinnt das Gaming-Notebook deshalb allerdings noch lange nicht: In einem Test der Zeitschrift PC Magazin (8/2012) etwa scheitert der 17-Zöller knapp am Podium – und erreicht stattdessen nur Platz 4.

Probleme bei aktuellen Spielen

Verantwortlich dafür ist nach Ansicht der Tester in erster Linie die Nvidia-Grafik GeForce GTX 670M. Konkret: Aktuelle Games seien in hohen Qualitätseinstellungen (3D, Full-HD) nicht mehr spielbar, zudem präsentiere sich der Chip auch im 2D-Betrieb nicht wirklich gut. Insgesamt bewertet das Magazin die Grafik als langsamste im Testfeld – insofern kommt der vierte Platz nicht wirklich überraschend. Unabhängig davon stecken in dem Notebook acht GByte RAM, ein Intel Core i7-3610QM sowie eine 1 TByte-Festplatte und eine 256 GByte große SSD. Stark dabei: Letztere macht das Notebook dermaßen schnell, dass es im Anwendungsbenchmark PCMark Vantage den höchsten Wert erzielt.

Display, Gehäuse und Anschlüsse

Das Display indes ist wie angedeutet 3D-fähig, misst 17,3 Zoll und löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln (Full-HD) auf, allerdings enthält der Test leider keine Aussagen zur Bildqualität. Klar ist nur: Die Oberfläche ist matt, was auf dem Papier nicht gerade für hohe Kontrastwerte spricht. Das Gehäuse indes wiegt 4.300 Gramm und erreicht eine Bauhöhe von bis zu 52 Millimetern, zudem hat Asus diverse Anschlüsse verbaut, etwa einen Kartenleser, einen VGA- und einen HDMI-Ausgang, einen Mini-DisplayPort sowie vier USB 3.0-Buchsen. Ins Netz geht es schließlich per WLAN – und natürlich darf auch der Funkstandard Bluetooth nicht fehlen. Bei der Anbindung von Maus, Headset und Co. spart man sich also etwas Kabelsalat.

Das Asus G75VW-91026V ist ein ordentliches Notebook mit starker Systemperformance, angesichts des Preises hätte man allerdings durchaus eine bessere Spieleleistung erwarten können. Wer Interesse hat: Testsieger wurde das 200 EUR günstigere GT70PH-i789BW7H von MSI.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus G75VW-91026V (Core i7-3610QM, GeForce GTX 670M, 8GB RAM, 256 GB SSD, 1TB HDD)

Subwoofer vorhanden
Bildseitenverhältnis 16:9
Bit (Betriebssystem) 64 Bit
Hardware
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
Hybrid-Festplatte fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook vorhanden
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17,3"
Displaytyp
  • Matt
  • 3D
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core i7-3610QM
Prozessor-Kerne 4
Basistakt 2,3 GHz
Grafik
Grafikchipsatz NVIDIA GeForce GTX 670M
Speicher
Festplatte(n) Lite-On LAT-256M3S, 256GB + Seagate ST1000LM024, 1000 GB
Festplattenkapazität (gesamt) 1256 GB
SSD vorhanden
Arbeitsspeicher (RAM) 8192 MB
Konnektivität
Anschlüsse 4 USB 3.0, 1 VGA, 1 HDMI, Kopfhörer, Mikrofon, Card Reader
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk Blu-ray-Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 4300 g

Weiterführende Informationen zum Thema Asus ROG G75VW-T1040V (Core i7-3610QM, GeForce GTX 670M, 8GB RAM, 256 GB SSD, 1TB HDD) können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Spiel-Mobile

PC Magazin 8/2012 - Aktuelle DX11-Titel wie Crysis 2 sind im 3D-Modus und Full-HD nicht mehr spielbar, man ist mit der Brille auf ältere DX10-Spiele und 3D-Blu-ray beschränkt. Aber auch ohne 3D-Modus ist das 2100-Euro-Notebook bei der Spieleperformance nur halb so schnell wie die Spitzenreiter mit AMD-HD7970-Grafik. Punkten kann das Asus-Gerät bei der Ausstattung. Die schnelle Lite-On-SSD bietet mit 256 GByte die größte Kapazität unter den SSDs im Testfeld, sie wird durch eine Terabyte-HDD von Seagate ergänzt. …weiterlesen

Asus G75VW-T1040V Notebook

notebookcheck.com 6/2012 - Ein Desktop-Replacement-Notebook befand sich auf dem Prüfstand und wurde mit „sehr gut“ benotet. Als Testkriterien dienten Verarbeitung, Temperatur, Lautstärke, Display, Leistung bei Spielen und bei Anwendungen sowie Eindruck, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht und Akkulaufzeit. …weiterlesen