Gut (1,6)
11 Tests
Sehr gut (1,1)
6.299 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Was­ser­dicht: Ja
Touch­s­creen: Ja
Puls­mes­ser: Ja
Kom­pa­ti­bel zu Android: Nein
Kom­pa­ti­bel zu iPho­nes: Ja
GPS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Watch Series 6

  • Watch Series 6 (Aluminium, 40 mm, GPS + Cellular) Watch Series 6 (Aluminium, 40 mm, GPS + Cellular)
  • Watch Series 6 (Aluminium, 44 mm, GPS + Cellular) Watch Series 6 (Aluminium, 44 mm, GPS + Cellular)
  • Watch Series 6 (Aluminium, 40 mm, GPS) Watch Series 6 (Aluminium, 40 mm, GPS)
  • Watch Series 6 (Edelstahl, 44 mm, GPS + Cellular) Watch Series 6 (Edelstahl, 44 mm, GPS + Cellular)
  • Mehr...

Apple Watch Series 6 im Test der Fachmagazine

  • Endnote ab 07.05.21 verfügbar

    Platz 2 von 5
    Getestet wurde: Watch Series 6 (Aluminium, 44 mm, GPS + Cellular)

    „Plus: großes und leuchtstarkes OLED mit permanenter Anzeige; präzise Messwerte; viele Features und sehr gute Gesundheitsfunktionen (Sturzerkennung); nahtlos in iOS integriert, sehr gute Anbindung ans iPhone; intuitive und bequeme Bedienung über Touch und Krone; dank LTE auch autark nutzbar.
    Minus: kurze Akkulaufzeit; rudimentäre Schlafanalyse; nur mit iPhones kompatibel; hoher Preis.“

  • „gut“ (1,70)

    „Testsieger (für iPhones)“

    Platz 1 von 10
    Getestet wurde: Watch Series 6 (Aluminium, 40 mm, GPS + Cellular)

    Stärken: optimierte Ladezeiten; sehr gutes Barometer; gute Fitnessfunktionen; umfangreiche Smart-Funktionen; lange Updatesicherheit; Bildschirm lässt sich gut ablesen.
    Schwächen: mäßige Akkulaufzeit; Trainingspläne können nicht erstellt werden; hoher Preis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Note:1,1

    Getestet wurde: Watch Series 6 (Edelstahl, 44 mm, GPS + Cellular)

    „Plus: großer Funktionsumfang, hohe Energieeffizienz, EKG-, Puls- und Blutsauerstoffmessung.
    Minus: Design wirkt langsam überholt – und neue Zifferblätter fangen das nur bedingt auf.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: starke Leistung; sehr gute Displayqualität; große App-Auswahl; praktische EKG- und Blutsauerstoffsensoren; optionales LTE-Modul; 2,4-/5-GHz-WiFi; viele Fitness-Profile; automatische Aktivitätserkennung.
    Contra: etwas kurze Akkulaufzeiten; hoher Kaufpreis; fehlender Android-Support; keine runden Design-Optionen; magere Schlafanalyse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Die Watch Series 6 ist ein gelungenes Update für all diejenigen, die ein älteres Modell ersetzen möchten, aber nicht auf das EKG, ein Always-On-Display sowie neue Funkstandards verzichten wollen. ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,3)

    Preis/Leistung: „akzeptabel“

    Getestet wurde: Watch Series 6 (Aluminium, 44 mm, GPS + Cellular)

    Pro: hervorragende Performance; sehr gutes Always-On-Display (v.a. Auflösung, Helligkeit); großer Funktionsumfang (inkl. Blutsauerstoffmesser); flotte und präzise Bedienung.
    Contra: etwas magere Akkulaufzeiten.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (1,70)

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: Watch Series 6 (Aluminium, 40 mm, GPS + Cellular)

    Pro: hervorragender Funktionsumfang; flüssige Bedienung; gut ablesbares Display; viele Individualisierungsoptionen; zuverlässige Sensorik; angenehmer Tragekomfort; geringes Gewicht; hochwertiges und robustes Gehäuse;
    Contra: kurze Akkulaufzeiten; mittelmäßiges Schlaftracking (keine Schlafphasen). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.


    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 6/2021 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: schöne neue Farbvarianten; sehr genaues Fitnesstracking; eine Vielzahl an Gesundheitsfunktionen; das beste Smartwatch-Betriebssystem auf dem Markt.
    Contra: dem Schlaftracking fehlt die Tiefe; keine großen Verbesserungen beim Akku und anderen Merkmalen gegenüber dem Vorgänger. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    89 von 100 Punkten

    Pro: flottere Performance und schnelleres Laden als beim Vorgänger; leicht verbesserte Akkulaufzeit; praktisches Feature für das richtige Händewaschen.
    Contra: das Schlaftracking in watchOS 7 hat wenig Nutzen.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: tolle neue Farbvarianten; endlich mit Schlafverfolgung und Always-On-Display.
    Contra: fehlende Aktualisierung der Schlagzeilen; die Akkulaufzeit könnte immer noch besser sein; zu sensible Siri-Funktion. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: helleres Always-On-Display; sehr präzises Fitnesstracking; schickes Design.
    Contra: kurze Akkulaufzeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Apple Watch Series 6

  • APPLE Watch Series 6 (GPS) 40mm Smartwatch Aluminium Fluorelastomer, 130 -
  • Apple Watch Series 6 (GPS, 40 mm) Aluminiumgehäuse Blau,
  • APPLE Watch Series 6 (GPS) 40mm Smartwatch Aluminium Fluorelastomer, 130 -
  • Apple Series 6 GPS, Aluminiumgehäuse mit Sport 40mm Watch (Watch OS 6), inkl.
  • Gebraucht: Apple WATCH Series 6 40mm GPS Aluminiumgehäuse Blau Sportarmband
  • Apple Watch Series 6 (GPS, 44 mm) Aluminiumgehäuse Blau, Sportarmband Dunkelmari
  • Apple Watch Series 6 GPS 40mm PRODUCT(RED)
  • APPLE Watch 6 GPS 40mm Aluminiumgehäuse Gold Sportarmband Sandrosa
  • Apple Watch Series 6 GPS, 40mm, astrograu
  • Apple Watch Series 6 Aluminium Gold 40 mm GPS
  • Wie neu: Apple Watch Series 6 Aluminium 40mm | Aluminium | GPS | gold |
  • Wie neu: Apple Watch Series 6 Aluminium 40mm | Aluminium | GPS | rot |
  • Wie neu: Apple Watch Series 6 Aluminium 40mm | Aluminium | GPS | blau |
  • Apple Watch Series 6 (GPS, 40 mm) Aluminiumgehäuse Space Grau,
  • Apple Watch Series 6 (GPS, 40 mm) Aluminiumgehäuse Blau,
  • Apple Watch Series 6 (GPS, 40 mm) Aluminiumgehäuse Silber, Sportarmband Weiß
  • Apple Watch Series 6 40 mm Aluminiumgehäuse space grau am Sportarmband schwarz
  • Apple Watch Series 6 44 mm Edelstahlgehäuse silber am Sportarmband weiß [Wi-
  • APPLE Watch S6 GPS 40 mm Alugehäuse Sportband grau/schwarz MG133FD/A B-Ware
  • APPLE Watch S6 GPS 40 mm Alugehäuse Sportband Dunkelmarine MG143FD/A B-Ware

Kundenmeinungen (6.299) zu Apple Watch Series 6

4,9 Sterne

6.299 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
5732 (91%)
4 Sterne
378 (6%)
3 Sterne
63 (1%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
63 (1%)

4,8 Sterne

6.298 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Watch Series 6

Die kluge Uhr kann jetzt auch den Blut­sau­er­stoff­ge­halt ermit­teln und Schlaf tra­cken

Stärken
  1. neue Farben und Armbänder
  2. viele zuverlässige Sensoren, jetzt auch mit Pulsoximeter
  3. großes, scharfes und helles Always-On-OLED-Display
  4. wasserdicht bis 50 m
Schwächen
  1. nur mit iPhones kompatibel
  2. sehr teuer

Mit der nunmehr 6. Generation schickt Apple eine neue Smartwatch ins Rennen, die sich im Vergleich zum Vorgänger optisch kaum und technisch doch ein gutes Stück weiterentwickelt hat. Neu sind die blaue Farbvariante sowie zahlreiche neue Armbänder und Kombinationen, die Ihnen im Apple-Konfigurator parat stehen. Das Display der Series 6 bietet dieselbe Bildschärfe wie der Vorgänger, soll aber bis zu 1,5 mal heller leuchten können – das ist ein Vorteil für die Nutzung im Sonnenlicht. Mit dem neuen A6-Chip wurde die Leistung nochmals leicht angehoben, die Akkulaufzeit dürfte sich kaum verbessert haben. Die größte Neuerung ist der Blutsauerstoffmesser, der die EKG-Funktion ergänzt. Dieser Sensor erfasst im Zusammenspiel mit dem äußerst präzisen Herzfrequenzsensor nun Daten über das Herz-Kreislauf-System. Das kann für Leistungssportler eine neue, wichtige Datengrundlage sein. Zudem kann ein entsprechend niedriger Blutsauerstoffgehalt auf eine COVID-19-Erkrankung hindeuten. Die restlichen Verbesserungen resultieren aus Software-Verbesserungen und neuen App-Funktionen wie dem nun nativ verfügbaren Schlaftracking. Wie üblich ist die Uhr in zwei Größen und jeweils mit und ohne LTE-Mobilfunk erhältlich. Mit teilweise deutlich über 400 Euro ist der Einstiegspreis leider auch wie üblich sehr hoch.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Smartwatches

Datenblatt zu Apple Watch Series 6

Abmessungen & Gewicht
Austauschbares Armband vorhanden
Gehäuse
Bautiefe 10,4 mm
Material & Verarbeitung
Wasserdicht vorhanden
Bedienung
Touchscreen vorhanden
Drehlünette fehlt
Krone vorhanden
Tasten vorhanden
Sport & Gesundheit
Thermometer fehlt
Bewegungssensor / Lagesensor vorhanden
Pulsmesser vorhanden
Höhenmesser vorhanden
Schrittzählung vorhanden
Elektrokardiografie (EKG) vorhanden
Verbindungen
Kompatibilität
Kompatibel zu Android fehlt
Kompatibel zu iPhones vorhanden
Betriebssystem watchOS
Schnittstellen
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden
WLAN vorhanden
NFC vorhanden
Mobilfunk
Erhältlich mit LTE vorhanden
SIM-Kartensteckplatz vorhanden
Akku
Laden per Magnetkontakt vorhanden
Technische Ausstattung
Prozessor Dual Core
Kamera fehlt
Lautsprecher vorhanden
Mikrofon vorhanden
Speicher
Interner Speicher 32 GB
Speicherkartensteckplatz fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Bewegungsmelder und Sportskanonen

Tablet und Smartphone - Beste Zutaten also, um einen ambitionierten Trainingsplan in welcher Sportart auch immer akribisch abzuarbeiten. Mit der Watch 2 hat Huawei kurzerhand ein komplettes Smartphone ans Handgelenk gezaubert, und tatsächlich werkelt unter dem schönen Glasdisplay ein waschechtes Android als Betriebssystem. Da ist es kaum verwunderlich, dass es von der Watch 2 auch ein 4G-Modell gibt; für knapp 50 Euro Aufpreis wird aus der Sportuhr ein Smartphone, wenn auch mit sportlichem Anspruch. …weiterlesen

Höchste Zeit für Fitness

Computer Bild - Smartwatches gehören seit letztem Jahr zu den fünf beliebtesten Digitalgeschenken. Jeder Sechste hat 2015 ein Fitnessarmband zu Weihnachten verschenkt. Sie nicht? Dann ist es höchste Zeit zu überlegen, welches der Gadgets das richtige für Sie oder Ihre Lieben ist. Die Produkte lassen sich in drei grobe Kategorien einteilen: Wearables, Smartwatches - und Sportuhren. Diese Spezialisten für ambitionierte Sportler stellt Ihnen COMPUTER BILD auf der nächsten Seite vor. …weiterlesen

Die Infothek am Handgelenk

Computer - Das Magazin für die Praxis - Durch ihren OLED-Bildschirm stellen die Geräte von Asus, Apple, Huawei, LG und Samsung Farben besonders kontrastreich dar. Wegen ihrer hohen Pixeldichte liefern die Apple Watch Sport und die Samsung Gear S2 Classic das schärfste und qualitativ beste Bild. Die Smartwatch dient normalerweise nur als Anzeigegerät und empfängt ihre Informationen per Bluetooth-Funk vom Smartphone. …weiterlesen

Smartes aus der Uhrzeit

SFT-Magazin - Die Verständnisprobleme von Android Wear waren bei dieser Uhr besonders deutlich, trotz zweier Mikrofone. Oft brach das System während Sprachkommandos ab und zeigte den Hilfebildschirm. Wer aber besonderen Wert auf das runde Design legt, macht mit der Moto 360 nicht viel falsch. Simvalley AW-420.RX Alle Smartwatches im Test haben einen Nachteil: Ohne Bluetooth-Verbindung zum Smartphone verlieren die Wearables rapide an Nutzen. …weiterlesen

Checks

CONNECTED HOME - Dank ausreichend Rechenpower und AMOLED-Touch-Display lässt sich flüssig durch die Menüs des Android-4.2.2.-Systems surfen, jedoch aufgrund des kleinen 4-cm-Bildschirms weit weniger übersichtlich als mit einem Smartphone. Das Gummi-Armband sowie das Uhrgehäuse aus Metall wirken robust. Diese Armbanduhr kann fast alles, was ein Smartphone kann. Sogar Fotos schießt die Smartwatch simvalley AW-414.Go. Highspeed-Router Das neue AVM-Topmodell FRITZ!Box 7490 hat den Turbo eingeschaltet. …weiterlesen

Weg mit dem Eck!

SFT-Magazin - Dem Kickstarter-Rekordhalter und Smartwatch-Pionier Pebble bläst seit Monaten ein rauer Wind ins Gesicht: Die Apple Watch dominiert sowohl die Schlagzeilen als auch die Verkaufszahlen und es gibt kaum einen Smartphone-Hersteller, der nicht mindestens eine Android-Wear-Uhr im Portfolio hat oder sogar Zeitgeber mit eigenem Betriebssystem entwickelt - siehe Samsung. Kurz: Die Aura des sympathischen Underdogs genügt längst nicht mehr, um Marktanteile zu gewinnen. …weiterlesen

Armbandsportler

Stiftung Warentest - die können das Smartphone dank der Ortungsfunktion beim Sport zu Hause lassen. Die geprüften Smartwatches kosten mindestens 285 Euro, können aber auch viel: Sie analysieren bis zu 16 Sportarten, haben einen GPS-Empfänger und telefonieren oder simsen über das Smartphone. Die Grenzen verschwimmen. So könnten das Fitnessarmband Samsung GearFit2 und die Laufuhr Fitbit Blaze auch als Einsteiger-Smartwatches durchgehen. Sie haben durchaus brauchbare Kommunikationsfunktionen integriert. …weiterlesen