Apple iMac 21,5" (2019) 6 Tests

iMac 21,5" (2019) Produktbild
Gut (2,0)
Gut (1,6)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Bau­art All-​in-​One
  • Ver­wen­dungs­zweck Mul­ti­me­dia
  • Sys­tem­kom­po­nen­ten AMD-​Gra­fik, Intel-​CPU
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von iMac 21,5" (2019)

  • iMac 21,5

    iMac 21,5" (2019) (Retina 4K, i5, 3,0 GHz, Radeon Pro 560X, 8GB RAM, 1TB Fusion Drive)

  • iMac Pro 21,5

    iMac Pro 21,5" (2019) (Retina 4K, i3, 3,6 GHz, Radeon Pro 555X, 8GB RAM, 1TB HDD)

Apple iMac 21,5" (2019) im Test der Fachmagazine

  • Note:1,4

    Platz 2 von 2
    Getestet wurde: iMac 21,5" (2019) (Retina 4K, i5, 3,0 GHz, Radeon Pro 560X, 8GB RAM, 1TB Fusion Drive)

    „Plus: Großer Leistungsschub.
    Minus: Weiterhin Modelle mit alten Festplatten und ohne Retina-Display.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: iMac 21,5" (2019) (Retina 4K, i5, 3,0 GHz, Radeon Pro 560X, 8GB RAM, 1TB Fusion Drive)

    „Die Modellpflege für die iMacs ist zwar sanft ausgefallen, aber gut gelungen. Die zusätzlichen CPU-Kerne und die Option auf mehr Grafikpower verleihen iMacs ... einen Performance-Schub. Im Alltag bleiben sie akustisch unauffällig, bei anhaltender Last brechen sie aber ihre ansonsten stoische Ruhe. ...“

  • „befriedigend“ (2,50)

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: iMac 21,5" (2019) (Retina 4K, i5, 3,0 GHz, Radeon Pro 560X, 8GB RAM, 1TB Fusion Drive)

    Arbeitsgeschwindigkeit (24%): „Beim Arbeiten richtig flott“ (2,3);
    Bild- und Tonqualität (17%): „Tolles Bild, top Tonqualität“ (1,7);
    Lautstärke und Betriebskosten (12%): „Sehr leise, nur unter Last laut“ (2,3);
    Ausstattung (35%): „Knappe Ausstattung“ (2,8);
    Bedienung (12%): „Gute Tastatur, kein Touchscreen“ (3,7).

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: iMac 21,5" (2019) (Retina 4K, i5, 3,0 GHz, Radeon Pro 560X, 8GB RAM, 1TB Fusion Drive)

    Verarbeitung: „sehr gut“;
    Ausstattung: „gut“;
    Performance: „gut“;
    Geräusche: „zufriedenstellend“;
    Audio: „sehr gut“;
    Display: „sehr gut“;
    Erweiterbarkeit: „sehr schlecht“.

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: iMac 21,5" (2019) (Retina 4K, i5, 3,0 GHz, Radeon Pro 560X, 8GB RAM, 1TB Fusion Drive)

    „... Im Test renderte der iMac 21,5" mit seinen sechs Kernen im Cinema 4D um 60 Prozent schneller als sein vierkerniger Vorgänger und überflügelt hier sogar einen stark aufgerüsteten 27-Zöller von 2017. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Mac & i in Ausgabe 3/2021 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: 18.04.2019
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: immer noch ein schönes Design; schnelle CPU und Grafikkarte; großartiges 4K-Display.
    Contra: Basismodell nur mit Standard-Festplatte; breite Bildschirmränder. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Apple iMac 21,5" (2019)

zu Apple iMac 21,5" (2019)

  • Apple iMac (2019) - Core i5-8500 @ 3,0 GHz - 8GB RAM - 1000GB Fusion Drive -
  • Apple iMac (2019) - Core i5-8500 @ 3,0 GHz - 8GB RAM - 1000GB Fusion Drive -
  • Apple iMac 2019 21,5\ 3GHz i5 6-Core 8GB/1TB Fusion - Wie Neu -"

Kundenmeinungen (157) zu Apple iMac 21,5" (2019)

4,4 Sterne

157 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
118 (75%)
4 Sterne
11 (7%)
3 Sterne
8 (5%)
2 Sterne
9 (6%)
1 Stern
11 (7%)

4,4 Sterne

157 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Unspek­ta­ku­läre Modell­pflege des wei­ter­hin guten All-​in-​One-​Macs

Stärken

  1. starke Rechenleistung
  2. gute Eignung für Medienbearbeitung und 3D
  3. starkes Display
  4. hochwertige Verarbeitung und Materialien

Schwächen

  1. Einstiegsmodell ohne SSD
  2. hohes Preisniveau

Die 21-Zoll-Variante von Apples Schreibtischcomputer wurde technisch runderneuert. Prozessor, Grafikchip und Speichermodule sind nun auf dem neuesten Stand, was in einer merklichen, aber nicht überwältigenden Leistungssteigerung resultieren dürfte. Wenn Sie also bereits den Vorgänger nutzen, lohnt das Upgrade kaum. Wenn Sie wiederum Mac-Neueinsteiger sind, ist der 21,5-Zöller eine gute Wahl, sofern Ihnen der kompakte Bildschirm groß genug ist. Das Einstiegsmodell ist allerdings nicht empfehlenswert, denn dieses kommt nur mit einer lahmen Festplatte statt einer SSD. Mit einer solchen erwartet Sie ein sehr flott laufendes System, das sich dank des weiterhin exzellenten Displays optimal für Medienbearbeitung eignet.

von Gregor L.

„Ich bin stets auf der Suche nach den perfekten Komponenten für mein nächstes System. Fertig-PCs kommen aber auch infrage.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: PC-Systeme

Datenblatt zu Apple iMac 21,5" (2019)

Geräteklasse
Bauart All-in-One
Verwendungszweck Multimedia
Hardware & Betriebssystem
System Mac
Betriebssystem Mac OS
Systemkomponenten Intel-CPU
Ausstattungsmerkmale
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Displaygröße 21,5 Zoll
Mitgeliefertes Zubehör Tastatur/Maus
Schnittstellen 4 x USB-A 3.0, 2 x Thunderbolt 3, 1 x Gb LAN, 1 x 3,5 mm Audio
Abmessungen & Gewicht
Breite 52,8 cm
Tiefe 17,5 cm
Höhe 45 cm
Gewicht 5600 g

Weiterführende Informationen zum Thema Apple iMac 21,5" (2019) können Sie direkt beim Hersteller unter apple.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf