Apple iMac 21,5" (2019) Test

(All-in-One-Mac)
iMac 21,5" (2019) Produktbild
  • Gut (2,2)
  • 3 Tests
  • 04/2019
1 Meinung
Produktdaten:
  • Bauart: All-in-One
  • Verwendungszweck: Multimedia
  • Systemkomponenten: Intel-CPU
  • Prozessormodell: Intel Core i5-8500
  • Grafikchipsatz: AMD Radeon Pro 560X
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • iMac 21,5" (2019) (Retina 4K, i5, 3,0 GHz, Radeon Pro 560X, 8GB RAM, 1TB Fusion Drive)

Tests (3) zu Apple iMac 21,5" (2019)

    • c't

    • Ausgabe: 10/2019
    • Erschienen: 04/2019
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: iMac 21,5" (2019) (Retina 4K, i5, 3,0 GHz, Radeon Pro 560X, 8GB RAM, 1TB Fusion Drive)

    „Die Modellpflege für die iMacs ist zwar sanft ausgefallen, aber gut gelungen. Die zusätzlichen CPU-Kerne und die Option auf mehr Grafikpower verleihen iMacs ... einen Performance-Schub. Im Alltag bleiben sie akustisch unauffällig, bei anhaltender Last brechen sie aber ihre ansonsten stoische Ruhe. ...“

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 10/2019
    • Erschienen: 04/2019
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,50)

    Getestet wurde: iMac 21,5" (2019) (Retina 4K, i5, 3,0 GHz, Radeon Pro 560X, 8GB RAM, 1TB Fusion Drive)

    Arbeitsgeschwindigkeit (24%): „Beim Arbeiten richtig flott“ (2,3);
    Bild- und Tonqualität (17%): „Tolles Bild, top Tonqualität“ (1,7);
    Lautstärke und Betriebskosten (12%): „Sehr leise, nur unter Last laut“ (2,3);
    Ausstattung (35%): „Knappe Ausstattung“ (2,8);
    Bedienung (12%): „Gute Tastatur, kein Touchscreen“ (3,7).

    • Expert Reviews

    • Erschienen: 04/2019
    • Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: immer noch ein schönes Design; schnelle CPU und Grafikkarte; großartiges 4K-Display.
    Contra: Basismodell nur mit Standard-Festplatte; breite Bildschirmränder. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Apple iMac 21,5" (2019)

  • Apple iMac (21, 5", mit Retina 4K Display, 3,

    Energieeffizienzklasse A, Der Apple iMac 54, 61 cm (21, 5") 3, 0 GHz mit Retina 4K Display 2019 ist schneller als ,...

  • Apple iMac 21,5" Retina 4K 2019 MRT42D/A Intel Core i5 3,0GHz, 8GB RAM,

    54, 61cm (21, 5") 4K Retina P3 Display mit IPS Technologie (4096 x 2304 Pixel) / Intel Core i5 6 - Core 3. ,...

  • Apple iMac 54,61 cm (21,5) iMac (Intel® Core i5, Pro 560X, 8 GB RAM),

    Allgemein Lieferumfang , Tastatur Maus Netzkabel Lightning auf USB Kabel, | Betriebssystem / Software Betriebssystem , ,...

  • Apple iMac Retina 4K (2019) 54.6cm 21.5 Zoll Intel Core i5 6 x 3.0GHz 8GB 1TB

    Der iMac kommt jetzt mit den neuesten Prozessoren, schnellerem Arbeitsspeicher und leistungsstarker Grafik. ,...

  • Apple iMac 215 4K 30GHz 6Core Intel Core i5 Prozessor der 8.

    iMac Diese Idee wird immer besser. Ein Desktoperlebnis das dich festhält und nicht mehr loslässt. Das ist die Idee ,...

  • Apple iMac Retina 4K (2019) 54.6cm 21.5 Zoll Intel Core i5 6 x 3.0GHz 8GB 1TB

    Der iMac kommt jetzt mit den neuesten Prozessoren, schnellerem Arbeitsspeicher und leistungsstarker Grafik. ,...

Kundenmeinung (1) zu Apple iMac 21,5" (2019)

1 Meinung
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

iMac 21,5" (2019)

Unspektakuläre Modellpflege des weiterhin guten All-in-One-Macs

Stärken

  1. starke Rechenleistung
  2. gute Eignung für Medienbearbeitung und 3D
  3. starkes Display
  4. hochwertige Verarbeitung und Materialien

Schwächen

  1. Einstiegsmodell ohne SSD
  2. hohes Preisniveau

Die 21-Zoll-Variante von Apples Schreibtischcomputer wurde technisch runderneuert. Prozessor, Grafikchip und Speichermodule sind nun auf dem neuesten Stand, was in einer merklichen, aber nicht überwältigenden Leistungssteigerung resultieren dürfte. Wenn Sie also bereits den Vorgänger nutzen, lohnt das Upgrade kaum. Wenn Sie wiederum Mac-Neueinsteiger sind, ist der 21,5-Zöller eine gute Wahl, sofern Ihnen der kompakte Bildschirm groß genug ist. Das Einstiegsmodell ist allerdings nicht empfehlenswert, denn dieses kommt nur mit einer lahmen Festplatte statt einer SSD. Mit einer solchen erwartet Sie ein sehr flott laufendes System, das sich dank des weiterhin exzellenten Displays optimal für Medienbearbeitung eignet.

Datenblatt zu Apple iMac 21,5" (2019)

Geräteklasse
Bauart All-in-One
Verwendungszweck Multimedia
Hardware & Betriebssystem
System Mac
Betriebssystem Mac OS
Systemkomponenten Intel-CPU
Ausstattungsmerkmale
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Displaygröße 21,5 Zoll
Mitgeliefertes Zubehör Tastatur/Maus
Schnittstellen 4 x USB-A 3.0, 2 x Thunderbolt 3, 1 x Gb LAN, 1 x 3,5 mm Audio
Abmessungen & Gewicht
Breite 52,8 cm
Tiefe 17,5 cm
Höhe 45 cm
Gewicht 5,6 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Einer für alle Computer - Das Magazin für die Praxis 1/2015 - Genauso wie bei einem solchen Mobilgerät sind Bildschirm und der eigentliche Rechner in einem einzigen Gehäuse untergebracht. Damit sieht ein Bildschirm-PC nicht nur wesentlich eleganter aus als ein normaler Schreibtisch-Rechner, sondern spart Ihnen auch viel Platz. Obendrein können Sie auf viele Kabel verzichten, denn im Prinzip reicht mit der Stromverbindung ein einziges Kabel aus, um das Gerät in Betrieb zu nehmen. …weiterlesen


VPN mit dem Raspberry Pi PC-WELT 7/2014 - Es ist wichtig, dieses Tool immer als Administrator auszuführen, da der Aufbau einer VPN-Verbindung auch neue Routen in den Netzwerkeinstellungen setzt. Um nicht jedes Mal Open VPN mit einem Rechtsklick zu starten, können Sie auch in den Eigenschaften der Verknüpfung zu Open VPN GUI im Startmenü oder auf dem Desktop im Dialog unter "Kompatibilität" die Option "Programm als Administrator ausführen" einschalten. …weiterlesen


Couchsurfer connect android 2/2013 - Der Stick selbst ist für 69 Euro zu haben. Ausgereifte App: Tizz Remote Luxuriös präsentiert sich die App Tizz Remote (kostenlos für Android und iOS), mit Steuerungstasten, Tastatur und einem Mauspad samt Maustaster und virtuellem Scrollrad. Unmerklich hinter der Konkurrenz zurück bleibt die Systembasis mit einer 800-MHz-Cortex A5-CPU und Android 4.0. Auch lässt sich die fest verbaute Micro-SD nicht tauschen. …weiterlesen


Sicherheits-Tipps com! professional 5/2013 - Sie werden nun aufgefordert, Ihr Windows-Anmeldekennwort einzugeben. Über das Symbol "Optionen" legen Sie unter anderem fest, welche Aktion beim Entfernen des Sticks ausgeführt wird. Stellen Sie in der Liste beispielsweise "Computer sperren" ein WINDOWS 7 Gastkonto ausschalten Die Sicherheit des Systems lässt sich erhöhen, wenn Sie das Konto "Gast" ausschalten. Das ist empfehlenswert, da das Gastkonto nicht mit einem Kennwort geschützt ist. …weiterlesen


Ashampoo Video Styler PC NEWS Nr. 2 (Februar/März 2013) - Klicken Sie auf den Knopf, um den Musikauswahldialog zu aktivieren. 2Klicken Sie auf den Button Add, um neue Musikstücke hinzuzufügen. Die Reihenfolge der Tracks passen Sie durch Move Up und Move Down an. 3Ashampoo Video Styler zeigt unten rechts die Länge der zusammengestellten Audiotracks an. Wenn die Musik kürzer ist als das Video, wird sie in einer Schleife abgespielt. Export Nach dem Fertigstellen der Bearbeitung sollten Sie das Video exportieren. …weiterlesen


Netzschnipseleien PC NEWS Nr. 2 (Februar/März 2013) - Für jedes Projekt wird eine eigene URL angelegt. Mit dieser URL können Sie Ihr Video etwa auf Ihrer Webseite verlinken. Klicken Sie zunächst oben auf die Schaltfläche Save. Beachten Sie, dass Sie hierfür wie oben beschrieben angemeldet sein müssen. Der rechte Bereich ändert sich und stellt Ihnen die vorhandenen Speicheroptionen zur Verfügung. Im oberen Feld befindet sich die Speicher-URL. Diese brauchen Sie nicht zu ändern. …weiterlesen


Wie schnell ist Ihr WLAN? PC-WELT 2/2013 - Klicken Sie auf die Balken, sehen Sie in einer Liste alle WLAN-Netzwerke aufgeführt, die Ihr Gerät erkannt hat. Rufen Sie nun die aktive Verbindung auf, und klicken Sie mit der rechten Maustaste: Wenn Sie die Option "Status" aufrufen, zeigt Ihnen Windows im Fenster "Status von Drahtlosnetzwerkverbindung" wichtige Informationen dazu an. Die zwei entscheidenden Infos für das WLAN-Tempo sind dabei "Übertragungsrate" und "Signalqualität". …weiterlesen


1-Bit-Musik HiFi einsnull 3/2012 (Juli/August) - Die verfügbare Bandbreite ist mit 100 kHz weit höher als beispielsweise die einer CD, der Dynamikumfang ist mit 120 dB ebenfalls um 24 dB höher. Diese Technologie fand in HiFi-Bereich schon Anwendung und zwar auf der SACD, die ja momentan einen kleinen Wiederaufschwung erfährt. Für den Computerbereich war lange Zeit der hohe Speicherbedarf ein Manko, was heutzutage durch die günstigen Preise für riesige Festplatten kein hema mehr ist. Woher bekommt man Musik im DSD-Format? …weiterlesen


Die neue Generation digital home 2/2007 - Die Scart-Loop-Through-Funktion solltenvor allem Besitzer von Settop-Boxen im Auge behalten Tarox DMHP1 5000 Digital Media Home Player Der Digital Media Home Player vom Systemhaus Tarox kommt in einem edlen Gehäuse mit einer massiven Frontplatte aus gebürstetem Aluminium, komplett mit funktionalem Lautstärkeregler und VF-Display. Dank der Standfüße hinterlässt es eher den Eindruck einer hochwertigen Komponente aus der Unterhaltungselektronik. …weiterlesen