Alpina B3 29 Tests

Gut (1,8)
29 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • All­rad­an­trieb Ja  vorhanden
  • Heck­an­trieb Ja  vorhanden
  • Auto­ma­tik Ja  vorhanden
  • Schal­tung erhält­lich mit Halb­au­to­ma­tik
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von B3

  • B3 Biturbo (265 kW) [05] B3 Biturbo (265 kW) [05]
  • B3 GT3 Coupé Switch-Tronic (300 kW) [05] B3 GT3 Coupé Switch-Tronic (300 kW) [05]
  • B3 Biturbo Limousine Switch-Tronic (301 kW) [12] B3 Biturbo Limousine Switch-Tronic (301 kW) [12]
  • B3 Biturbo Touring Allrad Switch-Tronic (301 kW) [12] B3 Biturbo Touring Allrad Switch-Tronic (301 kW) [12]
  • B3 Biturbo Touring Switch-Tronic (301 kW) [12] B3 Biturbo Touring Switch-Tronic (301 kW) [12]
  • B3 Limousine Biturbo Automatik (206 kW) [98] B3 Limousine Biturbo Automatik (206 kW) [98]
  • B3 Cabrio [05] B3 Cabrio [05]
  • B3 S Biturbo Limousine Switch-Tronic (294 kW) [05] B3 S Biturbo Limousine Switch-Tronic (294 kW) [05]
  • B3 Biturbo Coupé 3.0 Allrad Switch-Tronic (265 kW) B3 Biturbo Coupé 3.0 Allrad Switch-Tronic (265 kW)
  • B3 Biturbo Touring (265 kW) B3 Biturbo Touring (265 kW)
  • B3 Biturbo Touring (206 kW) [98] B3 Biturbo Touring (206 kW) [98]
  • B3 Biturbo Coupé (265 kW) B3 Biturbo Coupé (265 kW)
  • B3 Biturbo Cabrio (265 kW) B3 Biturbo Cabrio (265 kW)
  • B3 3.3 (153 kW) B3 3.3 (153 kW)
  • B3 S Biturbo Coupé Switch-Tronic (294 kW) [05] B3 S Biturbo Coupé Switch-Tronic (294 kW) [05]
  • B3 S Biturbo Coupé Switch-Tronic Competition (294 kW) [05] B3 S Biturbo Coupé Switch-Tronic Competition (294 kW) [05]
  • B3 S Biturbo Switch Tronic (294 kW) B3 S Biturbo Switch Tronic (294 kW)
  • B3 S Biturbo Touring Switch-Tronic (294 kW) [05] B3 S Biturbo Touring Switch-Tronic (294 kW) [05]
  • B3 S Biturbo Touring xDrive Switch-Tronic (294 kW) [05] B3 S Biturbo Touring xDrive Switch-Tronic (294 kW) [05]
  • Mehr...

Alpina B3 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: B3 Biturbo Touring Switch-Tronic (301 kW) [12]

    „... Auf der Autobahn scheinen ihn Geschwindigkeiten von deutlich über 200 km/h kaum zu beeindrucken, und kurvenreichere Abschnitte auf der Landstrasse meistert er bei zügigem Tempo mit beruhigender Sicherheitsreserve. Selbst ein unvermittelt einsetzender Gewitterregen bringt den B3 nicht aus der ‚schnellen Ruhe‘. ...“

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: B3 S Biturbo Touring xDrive Switch-Tronic (294 kW) [05]

    „Der Alpina B3 S ist kein M3-Touring, selbst wenn er ihn an Beschleunigung übertrifft, denn der Komfort steht über der Sportlichkeit. Preislich schenken sie sich nichts, aber beim Verbrauch hat der kleinere Motor die Nase vorn.“

  • 487 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 87 von 100 Punkten

    Platz 2 von 4
    Getestet wurde: B3 S Biturbo Coupé Switch-Tronic Competition (294 kW) [05]

    „Auf gute Federung ausgelegt, hinkt der B3 S dynamisch hinterher. Sein elastischer Dreiliter zeigt, wie künftige Eco-Sportler Leistung generieren: per Aufladung. Dank relativ niedrigem Preis wird er Zweiter.“

    • Erschienen: April 2014
    • Details zum Test

    65 von 100 Punkten

    Getestet wurde: B3 Biturbo Limousine Switch-Tronic (301 kW) [12]

    „... der Alpina B3 Biturbo ... macht ... alles richtig - und bringt alles mit, was das Herz begehrt: einen in jeder Hinsicht effizienten Motor, der kühle Zahlenmenschen ebenso begeistert wie von Leidenschaft verzehrte Auto-Verrückte. In Kombination mit der perfekt funktionierenden Achtgangautomatik zeigt sich hier ein Antriebsstrang von allererster Güte. ...“

  • 50 von 60 Punkten

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    Platz 2 von 2
    Getestet wurde: B3 Biturbo Touring Allrad Switch-Tronic (301 kW) [12]

    „... Natürlich bekam er eine spezifische Fahrwerksabstimmung mit adaptiven Dämpfern, angepasst an 20-Zoll-Räder mit Mischbereifung. ... BMW gelang der Umstieg auf elektromechanische Lenkungen ... wovon der B3 profitiert. ...“

    • Erschienen: September 2012
    • Details zum Test

    65 von 70 Punkten

    Getestet wurde: B3 GT3 Coupé Switch-Tronic (300 kW) [05]

    „... dieser Sportversion auf Basis des B3 S ist eine Harmonie zu eigen, die es sowohl auf der öffentlichen Straße, als auch auf der Rennstrecke sehr erbaulich macht, sich mit ihm zu zeigen. Eleganz, Stil und Sportlichkeit vereinen sich hier in einem geschmeidigen Kompromiss. Der Biturbo-Reihensechszylinder kann im Grunde seines Aluminium-Blocks nicht BMW-typischer sein. ...“

    • Erschienen: April 2012
    • Details zum Test

    48 von 60 Punkten

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    Getestet wurde: B3 GT3 Coupé Switch-Tronic (300 kW) [05]

    „... Bislang stand bei Alpina stets der Komfort im Vordergrund. Nun darf auch die im Rennsport gesammelte Expertise eine Rolle spielen. Wie gut dies gelingt, zeigt die schon im Straßentrimm stark verbesserte Rundenzeit auf dem Kleinen Kurs. Bestmögliche Sprintwerte sind nur im manuellen Modus der Achtgang-Automatik drin. Dann sind die Schaltzeiten am kürzesten.“

  • „gut“ (4 von 5 Sternen)

    8 Produkte im Test
    Getestet wurde: B3 Limousine Biturbo Automatik (206 kW) [98]

    „Plus: Exzellenter Motor, agiles Handling, sportliches, dennoch komfortables Fahrwerk, wohliger Klang.
    Minus: Etwas nervöser Geradeauslauf, hohe Unterhaltskosten, Achtung: einige Blender am Markt!“

  • ohne Endnote

    49 Produkte im Test
    Getestet wurde: B3 Cabrio [05]

    „Wenn ein Serien-3er zu lahm und der M3 zu wild ist, hilft Alpina mit dem dezenten B3S.“

  • 4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    Platz 2 von 5
    Getestet wurde: B3 S Biturbo Limousine Switch-Tronic (294 kW) [05]

    Längsdynamik: 4,5 von 5 Sternen;
    Querdynamik: 4 von 5 Sternen;
    Alltag: 4,5 von 5 Sternen;
    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen;
    Emotion: 3,5 von 5 Sternen.

    • Erschienen: September 2010
    • Details zum Test

    48 von 60 Punkten

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    Getestet wurde: B3 S Biturbo Coupé Switch-Tronic (294 kW) [05]

    „... Der aufgeladene Reihensechser lässt in keinem Drehzahlbereich Wünsche offen und harmoniert und perfekt mit der gut abgestimmten ZF-Sport-Automatik. Für die Zeitenhatz auf der Rennstrecke ist das Setup jedoch etwas zu kommod geraten.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: B3 S Biturbo Coupé Switch-Tronic (294 kW) [05]

    „... Luxus satt und ausreichend Leistung lassen den Piloten glückselig grinsen. Bei Bedarf geht's jederzeit flott voran - mittels Kickdown sogar fast atemberaubend. Die Souveränität des Motors begeistert: Auch in hohen Drehzahlregionen legt er keinerlei Motivationsmängel an den Tag. ... Auch das Fahrwerk des B3 S zeigt sich sportlicher Gangart nie abgeneigt. ...“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: B3 S Biturbo Coupé Switch-Tronic (294 kW) [05]

    „... Die Mehrleistung macht sich umgehend bemerkbar. Zum einen durch die kernigere Klangkulisse; vor allem beim Ausdrehen jubiliert der Motor freudig, ohne sich dabei jemals im Ton zu vergreifen. Zum anderen durch den deutlich wuchtigeren Antritt. Wer per Kickdown durchstartet, legt die Ohren an - und ist baff, mit welcher Quirligkeit das Triebwerk seinen Job macht. ...“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut - gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: B3 S Biturbo Switch Tronic (294 kW)

    „Plus: Fahrleistungen auf M3-Niveau und besser, der gute alte Doppelturbo individuell verpackt.
    Minus: Nicht gerade günstig.“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: B3 S Biturbo Switch Tronic (294 kW)

    „... tadelloser Abroll- und Federungskomfort, beste Ergonomie, sehr hochwertige Qualitätsanmutung und ein niedriges Geräuschniveau im äußerst kommoden Innenraum ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Alpina B3

Kundenmeinungen (2) zu Alpina B3

4,5 Sterne

2 Meinungen (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von Roland Hummel

    BMW Alpina B3 Biturbo

    • Vorteile: gute Sicherheitsausstattung, gutes Fahrwerk, sehr gute Fahrleistungen
    • Nachteile: hoher Verbrauch, hohe Kosten, kein ganz großer Laderaum
    • Geeignet für: Alltag, Reisen, Sport
    Bin mit meinem BMW 335d bisher 78ooo km gefahren, meist Samstag/Sonntag-Vormittag Berlin - Bayern.
    Fahre gemütlich 170 - 210 km/h und brauche ca. 9 l Diesel.
    Der Alpina ist für Fahrleistungsfans und hat einen schönen Sound. Bin Sonntag früh von Berlin nach Nürnberg gefahren, bei 180 km/h beschleinigt der Wagen wie ein Porsche Carerra. Bin in Höhe Dessau Tacho 295 auf der rechten Spur gefahren, der Wagen lag sicher auf der Straße. Zwischen Hof und Bayreuth bergab ging die Nadel über 310 km/h. Durchnittsverbrauch 16,8 l Super Plus, allerdings bei häufigem Beschleunigen und oft 240 - 270 km/h (Tacho wie bei jedem Wagen mit Voreilung). Die Fahrt war ein Genuss.
    Antworten
  • von Roland Hummel

    BMW Alpina B3 Biturbo

    Bin mit meinem BMW 335d bisher 78ooo km gefahren, meist Samstag/Sonntag-Vormittag Berlin - Bayern.
    Fahre gemütlich 170 - 210 km/h und brauche ca. 9 l Diesel.
    Der Alpina ist für Fahrleistungsfans und hat einen schönen Sound. Bin Sonntag früh von Berlin nach Nürnberg gefahren, bei 180 km/h beschleinigt der Wagen wie ein Porsche Carerra. Bin in Höhe Dessau Tacho 295 auf der rechten Spur gefahren, der Wagen lag sicher auf der Straße. Zwischen Hof und Bayreuth bergab ging die Nadel über 310 km/h. Durchnittsverbrauch 16,8 l Super Plus, allerdings bei häufigem Beschleunigen und oft 240 - 270 km/h (Tacho wie bei jedem Wagen mit Voreilung). Die Fahrt war ein Genuss.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Nobel get­un­ter 3er-​BMW mit opti­mier­tem Dreh­mo­ment

Auf den ersten Blick sieht der B3 aus wie ein 3er BMW in Kombi-Ausführung. Aber der Heckschriftzug „Alpina“ verrät, dass mehr hinter diesem Touring stecken muss, vor allem mehr Leistung. Die Modifikationen beschränken sich jedoch nicht allein auf eine höhere Geschwindigkeit.

Umgebauter Reihensechser

Als Basisfahrzeug haben sich die Alpina-Tuner einen 335i gegriffen und den Reihen-Sechszylinder des BMW umgebaut. So bekam der Benziner einen weiteren Turbolader verpasst, der ein anderes Kurbelgehäuse, eine neue Kurbelwelle und eine geänderte Luftzuführung erforderlich machte. Ihr Hauptaugenmerk richtete die Firma auf ein geändertes Drehmoment. Im B3 liegen 600 Newtonmeter bei 3000–4000 Umdrehungen pro Minute an, als Leistung stellt das Triebwerk maximal 410 PS (301 kW) bereit. Im Serien-BMW hatte der Motor nur 400 Newtonmeter und 306 PS. In den Fahrleistungen schlägt sich die Alpina-Arbeit mit einer Spitzengeschwindigkeit von 305 Stundenkilometern sowie einer Beschleunigung innerhalb von vier Sekunden auf Tempo 100 nieder.

Rostfreie Abgasanlage und Getriebe aus dem V8

Auch der Auspuff und das Getriebe wurden ausgetauscht. Eingebaut ist eine Edelstahl-Anlage sowie das Automatik-Getriebe, das sonst die Gänge beim V8 wechselt. Erstaunlich dabei ist, dass der B3 sich mit nur 7,6 Litern (EU-Mix) zufriedengibt. Im Fahrtest der Schweizer „Automobil Revue“ konnte der allradgetriebene B3 Touring von Alpina auch jenseits der 200 Stundenkilometer voll und ganz überzeugen, er lieferte auf der Autobahn eine souveräne Vorstellung ab. Wer auf die Kombi-Qualitäten gesteigerten Wert legt, kann sich am Laderaumvolumen von rund 500 Litern erfreuen. Fazit: Der B3 Biturbo von Alpina ist ein gepflegtes Tuning-Modell des 335i und hat außer mehr Leistung auch viel Laufkultur zu bieten und kann daher empfohlen werden.

von Hendrik

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Alpina B3

Verfügbare Antriebe Benzin
Antriebsprinzip Benzin

Weiterführende Informationen zum Thema Alpina B3 können Sie direkt beim Hersteller unter alpina-automobiles.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf