City-Fahrradhelme

219
Top-Filter: Geeignet für
  • Herren Herren
  • Damen Damen
  • Kinder Kinder
  • Fahrradhelm im Test: City Light von Uvex, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,1)
    • 2 Tests
    15 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Roadster von Casco, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    2
    • Sehr gut (1,4)
    • 2 Tests
    12 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City, Trekking
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Corpora Aid von Poc, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    3
    • Gut (1,7)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: BMX/Dirt, City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Activ 2 von Casco, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    4
    • Gut (1,9)
    • 2 Tests
    166 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Pacer von Cratoni, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    5
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    170 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City, Mountainbike
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Island Helm von Brooks England, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    6
    • Gut (2,1)
    • 3 Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: X-Ride Superlight Reflective von Limar, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    7
    • Gut (2,5)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 7 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere City-Fahrradhelme nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Fahrradhelm im Test: Urban von Fischer -  Die Fahrradmarke, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    59 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Kid 3 von Uvex, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 3 Tests
    697 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Kinder
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: air wing von Uvex, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 2 Tests
    133 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Kinder
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Finale Visor von Uvex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    • 04/2019
    33 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Hyban von Abus, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 2 Tests
    165 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: BMX/Dirt, City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Ximo Flash von Alpina, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 2 Tests
    88 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Kinder
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Altony VM von Alpina, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 04/2019
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Gen3 von Nutcase, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 2 Tests
    272 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Yadd-I von Abus, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    39 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Urban Active von Melon Helmets, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 8 Tests
    62 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Evolution von TSG, Testberichte.de-Note: 3.8 Ausreichend
    • Ausreichend (3,8)
    • 2 Tests
    89 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: BMX/Dirt, City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: In-Vizz Ascent von Abus, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 4 Tests
    • 04/2019
    32 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: City I-VO von Uvex, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 2 Tests
    37 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City, Trekking
    weitere Daten
Neuester Test: 10.04.2019
  • Seite 1 von 7
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle City-Fahrradhelme Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Stadt-Fahrradhelme.

Weitere Tests und Ratgeber zu City-Helme

  • Leicht & luftig
    RoadBIKE 9/2014 Der Aeon von Giro überzeugt mit Leichtgewicht, hohem Tragekomfort und guter Belüftung - verliert aber über die Zeit etwas an ‚Strahlkraft‘. Ein Fahrradhelm wurde einem Dauertest unterzogen. Das Produkt blieb ohne Endnote.
  • Smith Forefront
    bikesport E-MTB 11-12/2014 Ein Fahrradhelm wurde näher betrachtet, jedoch nicht benotet.
  • aktiv Radfahren 4/2015 Deswegen ha ben wir hier den Keil als Bordsteinsimulation angesetzt. Durch die Wölbungen und die stre benartigen Konstruktionen können die Helme hier die Stoßenergie gut aufnehmen und ver teilen. So kommt weniger davon am Kopf an. Ein effektiver Schutz vor schwereren Schäden. Auch bei der Überprüfung der Trageeinrich tung streuen die Werte deutlich, sowohl beim ruckartigen Belasten als auch beim Dauerzug.
  • CYCLE 2/2015 Mit Luftleitungssystemen und zwölf Belüftungslöchern kommen Stadtradler kaum ins Schwitzen. Der Fidlock-Magnetverschluss mit Hautklemmschutz ist der gleiche wie beim Nutcase. Er lässt sich rasch mit einer Hand verschließen und wieder öffnen. Kleine Extras wie reflektierende Logos und Kinnriemen lassen mehr Sichtbarkeit im Straßenverkehr erhoffen. Auf den ersten Blick ähneln Nutcase-Helme aus den USA den deutschen Melon-Helmen.
  • RennRad 9/2014 Cratoni schickt mit dem C-Breeze ein Ultraleicht-Modell ins Rennen. Auch Limar setzt auf ein superleichtes Modell, das schon für 80 Euro zu haben ist. Met geht beim Sine Thesis das Thema Sicherheit speziell an. Mighty, die Hausmarke von Importeur Messingschlager, stellt sich als Neuling der Konkurrenz. Auch Northwave ist neu im Helmgeschäft und präsentiert sein Top-Modell, das gerade mal 150 Euro kostet. Top-Modelle ohne Preislimit Top-Helme sind teuer - aber leicht.
  • Pimp your Bike!
    E-MEDIA 17/2013 Das Smartphone ist so immer im Blick des Lenkers. Lediglich bei Schlechtwetter sollte es besser in der Jackentasche verstaut werden. 15. Faltbarer Helm Wer Köpfchen hat, schützt es - am besten mit einem Fahrradhelm. Jedoch wohin damit, wenn der Drahtesel geparkt ist? Der Falthelm Pango lässt sich zusammenklappen. Bei einer Größe von 23 x 18,5 x 13 cm kann man ihn bequem verstauen. 8. Fahrradcomputer Der Sigma BC 14.12 ALTI zählt zu den derzeit besten Fahrradcomputern am Markt.
  • ElektroRad 3/2013 Ist der Helm am Ende nicht doch überflüssig? Prof. Nerlich: Es geht um die Vermeidungen von schweren Gehirnblutungen, die beim Sturz auf den Gesichtsschädel seltener vorkommen als z. B. beim Sturz auf den Hinterkopf, der ja durch den Helm geschützt wäre. Beim Frontalzusammenstoß dient der Körper zwar als Prallkissen, das peitschenartige Aufschlagen des Kopfes kann jedoch nicht durch "das unbewusste Herausziehen aus der Gefahrenzone" verhindert werden.
  • Radfahren? Mit Sicherheit!
    Fahrrad News 2/2013 Auch Helme in Signalfarbe sind eine gute Sache, zumal der Kopf des Radlers weithin sichtbar aus dem Verkehrsgeschehen ragt. Einen neongelben Helm will man freilich nicht immer haben; da hilft die Firma Vaude mit einem wind- und wasserdichten Helmüberzug in Warnfarbe (sowie in Schwarz und Rot), der natürlich gerade dann zum Einsatz kommt, wenn die Sicht schlecht und Sicherheit besonders wichtig ist.
  • Gutes Fahrwerk für den Velostart
    velojournal 2/2013 Damit kommen sie dem Wunsch vieler Eltern entgegen, dass die Kinder schon möglichst früh ein «grosses» Velo fah ren können, welches dann lange passen soll.
  • Nah am Paradies
    ALPIN 10/2012 Sandra flüstert: "Hat er wirklich 'durchschlagen' gesagt?" Doch dann sind alle Sorgen vergessen. Der Flug zum Lorna Lake mit der alten "Beaver" ist atemberaubend. Tief unter uns sehen wir den Spruce Lake und eine schmale Linie, die sich 20, 30 Kilometer lang an den Bergflanken entlangzieht. "Hey, Mann, das ist unser Trail", ruft Jeff aufgeregt. Nach 30 Minuten macht sich Dale für den Anflug auf den Lorna Lake bereit.
  • Harz aber herzlich
    World of MTB 7/2012 weiter bergauf bis zum ortsrand der Beschilderung folgen und nach wechsel auf Schotter ca. 1,3 km fahren. rechts auf Trail bergan bis dammhaus fahren (Abstecher über Bundesstraße). rechts weiter über den Sperberhaier damm fahren und auf schmalem Schotterweg in den wald fahren. rechts auf Forstweg abbiegen und gleich wieder links auf schmalem Schotterweg geradeaus fahren, bis der parkplatz erreicht ist. hinter parkplatz der Stromleitung folgen, Schotterweg wird zu Trail.
  • Singletrail Delirium
    bikesport E-MTB 5-6/2012 (Mai/Juni) Immer wieder sind kleine Anstiege zum Start des nächsten Singletrails nötig, so auch auf dem Rinerhorn. Dort sind zwar nur gerade mal 50 Höhenmeter zu überwinden. In voller Protektoren-Tracht, mit Integral-Helm und schwerer Downhill-Maschine wäre aber selbst dieser kurze Abschnitt eine Tortur. Enduro-Bikes sind für die Bahnentour deshalb die ideale Wahl. Während sie die Aufstiege problemlos bewältigen, schont der üppige Federweg in den Abfahrten die Kraftreserven.
  • Hauptsicherung
    MountainBIKE 10/2012 Hitzköpfe ade: luftiger Bike-Helm von Cannondale. Geprüft wurde ein Fahrradhelm, der keine Endnote erhielt.
  • Sitzt, passt, wackelt nicht!
    RennRad 6/2010 Wenn man sieht, wie mancher Radsportler seinen Helm trägt, kann einem der Hut hochgehen. Damit Ihr Helm nicht schräg auf dem Kopf sitzt oder tief im Genick hängt, erklärt RennRad Ihnen in sieben Schritten, wie Sie Ihren Helm so auf Ihren Kopf setzen, dass dieser den Schutz bietet, für den er gefertigt wurde. Rennrad Radsportmagazin gibt in Ausgabe 6/2010 eine Anleitung in sieben Schritten zur sicheren und festen Arretierung eines Helms.
  • Eine kleine Sensation ergab der Test des Radsportmagazins ''Procycling'', in dem 13 Radsporthelme begutachtet wurden. Der günstigste Helm im Test, der Rudy Project Slinger, bot eine sehr hohe Sicherheit, die sogar die amerikanischen und australischen Sicherheitsrichtlinien erfüllt.
  • Schnittiger Schützer
    RoadBIKE 7/2010 Beim neuen Radhelm Tec-Tical kombiniert Abus futuristische Optik mit überzeugenden Details.
  • bike 6/2008 Leichte Helme sitzen besser, wenn es holprig bergab geht – weniger Helm gleich weniger Gezerre nach allen Seiten. Zwei Top-Helme mit ähnlichen Haltesystemen und ähnlicher Kopfform machen das spürbar. Der 220 Gramm leichte Specialized „S-Works“ und der 350 Gramm schwere Giro „E.2.“ passen im Stand wie ein Handschuh. Bei heftigem Kopfschütteln ist der leichtere Helm ganz klar der „gefühlte Sieger“. Versuche wie dieser verweisen auch auf die Bedeutung der Anpassungssysteme.
  • Golden High-Tech
    aktiv Radfahren 6/2007 Der Titan Carbon markiert die Spitze der 5-köpfigen Rennradbaureihe Louis Garneaus.
  • aktiv Radfahren 5/2005 Da kann Marion lachen, denn die neuen Helme sehen nicht nur gut aus, sondern sorgen beim Radfahren für eine jede Menge beruhigende Sicherheit. Testumfeld: Im Test waren 12 Fahrradhelme mit der Bewertung (jeweils von max. 6 Punkten):4 x 6 Punkte, 3 x 5 1/2 Punkte, und 5 x 5 Punkte.
  • RennRad 4/2005 Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Kauf eines neuen Radhelms achten müssen! Damit Sie mit Ihrem neuen Kopfschutz mächtig Eindruck bei Ihren Trainingskollegen machen und gleichzeitig Ihre Gesundheit schützen. Leicht und luftig präsentieren sich die Helme der Saison 2005. Testumfeld: Im Test waren 24 Fahrradhelme.
  • Cratoni
    RennRad 3/2016 Im Einzeltest war ein Fahrradhelm, der keine Endnote erhielt.
  • Safety first
    Wandermagazin Nr. 176 (Mai/Juni 2014) Ein Fahrradhelm wurde getestet, jedoch nicht abschließend benotet.