Alpina Venga Test

(Rennradhelm)
Vergleichen
Merken
Alpina Venga
Produktdaten:
  • Geeignet für: Herren, Damen
  • Größe: 51 - 52 cm, 53 - 54 cm, 59 - 60 cm, 57 - 58 cm, 55 - 56 cm
  • Gewicht: 255 g
  • Einsatzbereich: Rennrad
  • Mehr Daten zum Produkt
Erste Meinung schreiben
Die besten Rennradhelme
Alle Rennradhelme anzeigen

Alle Tests (4)

Sortieren nach
triathlon

Ausgabe: Nr. 111 (Juni 2013) Erschienen: 05/2013
13 Produkte im Test mehr Details

ohne Endnote
Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

„Die massive Styroporschale unter der dünnen Karbonhaut qualifiziert den Helm für kühles Rennwetter. Langer Schweif, der Kopf sollte ruhig gehalten werden.“

triathlon training

Ausgabe: Nr. 28 (August/September 2011) Erschienen: 07/2011
9 Produkte im Test mehr Details

ohne Endnote

„Ein auf Aerdodynamik ausgelegter Helm für kühlere Temperaturen und großes Budget.“

Plus X Award

Vergleichstest Erschienen: 09/2010
13 Produkte im Test mehr Details

„Plus X Award-Empfehlung“
„High Quality“, „Design“

„Aerodynamisch, leicht und flexibel - das sind die Merkmale des Aerohelms Venga von Alpina. Der Helm bringt dank der Außenschale aus Karbon gerade mal 250-290 Gramm auf die Waage. Er ist an den Seiten mit jeweils fünf plus zwei Belüftungsschlitzen und am Ende mit einer Auslassdüse so flexibel gestaltet, dass der Triathlet in der ersten Wechselzone kaum Zeit verliert. Als Farbdesign wird eine Rot-Silber-Karbon Optik angeboten.“

triathlon

Ausgabe: Nr. 81 (Juni 2010) Erschienen: 05/2010
14 Produkte im Test mehr Details

ohne Endnote

„Ein aufwendig verarbeiteter Helm, den Sie aufgrund seiner knappen Passform unbedingt vor dem kauf aufprobieren sollten. Die dünne Karbonverkleidung sollte mit Vorsicht behandelt werden. Sehr leicht - leider auch extrem teuer.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Alpina Venga

Datenblatt zu Alpina Venga

Einsatzbereich
Rennrad
Geeignet für
Damen, Herren
Gewicht
255 g
Größe
55 - 56 cm, 57 - 58 cm, 59 - 60 cm, 53 - 54 cm, 51 - 52 cm