triathlon training prüft Fahrradhelme (7/2011): „Heiße Hauben“

triathlon training - Heft Nr. 28 (August/September 2011)

Inhalt

Der Kopf ist der höchste Punkt des Radfahrers. Damit er nicht zum Bremshügel wird, stülpen ihm findige Hersteller Hightech-Helme über. Neun aktuelle Modelle im Überblick.

Was wurde getestet?

Im Test waren neun Fahrradhelme.

  • Alpina Venga

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    ohne Endnote

    „Ein auf Aerdodynamik ausgelegter Helm für kühlere Temperaturen und großes Budget.“

    Venga
  • Bell Meteor II

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    ohne Endnote

    „Ein Helm mit akzeptablem Preis-Leistungs-Verhältnis für schmale Köpfe.“

    Meteor II
  • Catlike Chrono Aero Plus

    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Der vergleichsweise langschweifige Helm ist zwar nur in einer Größe zu haben, bietet aber gute Einstellmöglichkeiten. Günstig und flexibel. Leider etwas schwer.“

    Chrono Aero Plus
  • Cratoni C-Pace

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Zeitfahren, Rennrad

    ohne Endnote

    „Ein Helm mit aggressiver Optik, langem Schweif und etwas mehr Gewicht. Für regelmäßige Zeitfahrer mit etwas Budget.“

    C-Pace
  • Giro Selector

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Zeitfahren

    ohne Endnote

    „Der recht hochpreisige Helm steckt voller guter Ideen. Die Einstellung ist etwas mühsam. Für Technikfreaks.“

    Selector
  • Lazer Tardiz

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    ohne Endnote

    „Leicht zu handhabender Helm. Für Einsteiger und Ambitionierte. Auch bei höheren Außentemperaturen.“

    Tardiz
  • Rudy Project Wingspan

    • Geeignet für: Unisex;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    ohne Endnote

    „Der leichte Helm lässt sich gut einstellen. Dank mitgelieferter Einsätze auf verschiedene Witterungen anpassbar.“

    Wingspan
  • Specialized TT2

    • Geeignet für: Unisex;
    • Einsatzbereich: Trekking, Rennrad

    ohne Endnote

    „Ein Helm mit aggressiver Optik für Ambitionierte mit extremer Sitzposition.“

    TT2
  • Uvex fp 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    ohne Endnote

    „Ein windschnittiger, leichter Begleiter für Profis und ambitionierte Zeitfahrer.“

    fp 2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradhelme